Kinn nicht mittig = schräger Kiefer?

4 Antworten

Stört denn die Fehlstellung des Kiefers beim Essen, beim Sprechen oder sonstwie? Lass doch erst mal abklären, ob es Folgeschäden geben könnte, wenn du nichts gegen die Fehlstellung unternehmen würdest, wie z.B. einseitig abgenutzte Zähne oder ähnliches. Dann kannst du immer noch entscheiden ob du die Fehlstellung operativ entfernen lässt - falls es überhaupt möglich ist. Alles Gute für dich.

Hallo, ein Kieferorthopäde kann lediglich durch Spangen oder Brackets die Zahnstellung regulieren, aber nicht eine anatomisch bedingte Fehlstellung des Kiefers. An Deiner Stelle würde ich mir einen Termin bei einem Kieferchirurgen vereinbaren und das Problem mit ihm besprechen. Der kann am ehesten beurteilen, ob eine operative Korrektur bei Dir sinnvoll wäre. lg Gerda

da du ja schon beim Kiefernorthpäden warst,und er dir nichts gesagt hat,und die Zähne auch gerade sind kann es doch sicher nur minimal sein.Geh doch einfach nochmal hin und frag ihn um Rat,so kann man dir nicht viel dazu sagen.alles Gute Strubbelmo

Das lässt sich von hier aus schlecht beurteilen. Lass am Besten mal deinen Zahnarzt sich die Sache genau ansehen. LG :)

Was möchtest Du wissen?