Ist das ein schlaganfall oder voranzeichen?

3 Antworten

Wenn du 6 Tage nicht schläfst, was eine Ermüdung mit sich bringt, ist Schwindel sogar normal.

Ich biete mal eine persönliche Erfahrung, damit offensichtlich ist das Schlaganfall Symptome nicht auch gleich Schlaganfall bedeuten.

Ich hatte meine erste Migräne mit Aura, die diagnostiziert wurde mit folgenden Symptomen.

Halbseitenlähmung ganzer Körper links, extreme Kopfschmerzen, Schwindel, verwaschene Sprache, meine Reflexe waren sehr schwach bei Überprüfung, ich konnte nicht mehr schlucken sondern sabberte aus dem Mund, Kraft in Armen und Beinen linksseitig auffällig schwach, linkes Auge reagierte etwas verzögert auf Licht Check. Staunen und lesen, das sind Schlaganfall Symptome aber ich hatte keinen Schlaganfall sondern eine sehr starke und massiv beeinflussende Aura von der Migräne. Im Fachjargon nennt man das Hemiplegische Migräne, welche durch ihre Symptome gerne mit Schlaganfall verwechselt werden kann und Ähm, ja.

Hoffe das beruhigt dich etwas, bei Panikattacke kann einem bestimmte Symptome, welche für einen als bedrohlich wirken, vom Körper über die Psyche ausgelöst werden.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ja migräne habe ich auch hatte auch schon augenmigräne aber migräne mit aura glaube habe ich nicht, weil ich die lähmungserscheinungen nur im rechten Bein hatte ging ganz schnell wieder weg innerhalb 2 Minuten oder eine dann blass im Gesicht herzrasen schwach auf die Knie kribbeln vom Kopf bis Fuß und Hitze Kältegefühl

1
@Julianschne

Die Antwort bezog sich hier aus den Fragesteller, @Julianschne, deine Symptome sind ein Nebeneffekt deiner offensichtlichen Angst vor bestimmten Krankheiten, weil ich deine Beiträge genug mitlese, ist das für mich beurteilbar. Meine Antwort sollte dem Fragesteller zeigen das nicht automatisch bestimmte Symptome fürs schlimmste sprechen sondern vor allem im jungen Alter andere Ursachen haben können.

0
@Sunny1997

Das stimmt aber ich habe hakt Angst das es voranzeichen gewesen sind aber 27 ne

1

Das hört sich eher Psychosomatisch an. Hatte ich auch oft, war deswegen schon 2 mal mit Panikattacken in der Notaufnahme.

Am ehesten könnt ich mir vorstellen, das du dir nen Wirbel oder nen Nerv eingeklemmt hast

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Mein ischiasnerv schmerzt beim Liegen

1

Mit 18 Jahren einen Schlaganfall zu bekommen, ist doch eher unwahrscheinlich.

Ich glaube tatsächlich eher, dass diese Symptome bei dir eher psychisch bedingt sind, von deiner Angststörung kommen.

Bist du mit der Angststörung in Behandlung? Wenn nicht, solltest du dich schnellstens um eine Therapie bemühen.

Und vor allem solltest du aufhören zu googeln. Dr. Internet und Prof. Google zeigen fast immer nur die schlimmsten Möglichkeiten, nicht aber die Wahrscheinlichsten. Also lass das lieber bleiben, dadurch kriegst du nur noch mehr Angst.

Und wenn man 6 Tage nicht oder kaum schläft, ist es auch kein Wunder, dass es einem dann nicht gut geht.

Also: keine Panik, versuche dich zu entspannen und mit schönen Dingen abzulenken und kümmere dich ggf. um eine Therapie.

Werde ich machen habe halt angst wegen die taubheitsgefühle und die lähmungserscheinungen im Rechten Bein

0

Was möchtest Du wissen?