Fußblasen verhindern! Bin am verzweifeln! :(

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also ein Gang zum Arzt ist nie verkehrt! Aber vielleicht wäre auch ein Orthopäde keine schlechte Adresse, ich könnte mir vorstellen, dass eine orthopädische Einlage dir helfen kann. Aber auch der Hautarzt sollte sich das mal ansehen, vielleicht liegt eine Verhornungsstörung vor.

Silver8 19.03.2014, 21:18

Vielen Dank für die Antwort! Ein Orthopäde ist bestimmt auch eine Idee, da bin ich bisher noch nicht drauf gekommen. Da bisher nicht viel geholfen hat, kann es sicher nicht schaden das mal auszuprobieren.

0

Hallo Silver8,

Blasen entstehen durch Reibung und Nässe. Du musst dafür sorgen das du deine Füße pflegst und abhärtest. Zum einen gibt es sehr gute Fußpflege Produkte von Puder bis Gel alles dabei und auch das Barfuß laufen ist eine gute Maßnahme den Fuß abzuhärten .Dazu solltest du passgenaue atmungsaktive Strümpfe tragen ,damit der Strumpf nicht am Fuß hin und her reibt. Die Schuhe sind auch ganz wichtig atmungsaktiv und gute Passform. Füße jeden Tag reinigen und gut trocknen und dann pflegen. Du kannst auch Essigfußbäder machen ,das reduziert die Schweißbildung. Nach dem Training Fuß reinigen und gut abtrocknen ,pflegen und frische Strümpfe anziehen. So viel Zeit muss sein :))

LG bobbys

Ein Besuch beim Arzt kann nicht verkehrt sein. Allerdings denke ich, dass richtig gute Schuhe das eigentlich verhindern sollten. Gibt auch welche mit so Gel-Einlagen anstatt dem Standard-Innenfutter. Ansonsten einfach abwarten, irgendwann gewöhnen sich deine Füße an die Belastung und es bilden sich deine Füße an diese Art von Belastung

Sicherlich braucht die Haut an deinen Füßen erst einmal genug Zeit, um abzuheilen. Und dann wären vielleicht speziell angepasste Schuhe eine Lösung, also z.B. orthopädische Schuhe ... eben für den Sportbereich.

Und einen Besuch beim Arzt würde ich ebenfalls empfehlen. Eine Lappalie ist das sicherlich nicht :-).

Was möchtest Du wissen?