Merkwürdige Symptome bei großer Anstrengung: frieren, kalter Schweiß, Atemnot!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Janna, für mich hört sich das ziemlich nach Kreislaufproblemen an. Der kalte Schweiß, Kopfschmerzen und auch die Atemnot und das Schwindelgefühl passt dazu.

Ich gebe dir allerdings auch recht, dass es nicht nur die "fehlende" Kondition ist. Deswegen würde ich auf jeden Fall zum Arzt gehen, wenn es beim nächsten Training nicht besser ist!

Ansonsten fällt mir gerade noch ein, achte darauf, dass Du dich gut aufwärmst und ausreichend trinks. Aber das weißt du bestimmt schon! gruß petra

Danke Petra, das kann natürlich möglich sein. Solche ausgeprägten Symptome hatte ich noch nie beim Sport, wobei ich normalerweise noch deutlich mehr gewohnt bin. Ich werde mal abwarten ob es besser wird oder wieder auftritt. Gut aufwärmen und ausreichend trinken ist das erste was man als Sportler lernt, also ja, das weiß ich :-) Dank dir!

0

Dein Körper ist dann überanstrengt.Das hatte ich auch,wo ich noch Fußball gespielt habe.Montags Training vom Verein,Dienstag Training Berlin Auswahl, Mittwoch wieder Training vom Verein,Donnerstag mal Frei, und Freitag training vom Verein.Hatte ich dann am WE nur 1 Spiel war es ok, nur hatte ich mal an einem WE ein Punktspiel und am nächsten Tag ein Auswahl Spiel hatte ich genau die gleichen Symptome.Das ist einfach ein Zeichen von Überanstrengung. LG spieli