Einlagen in den Schuhen - Muskelkater?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du siehst das schon ganz richtig, Petra. Dein Fuß "steht" auf Einlagen anders, Du läufst anders, deshalb werden auch andere Muskeln angesprochen => Muskelkater. Einen ähnlichen Effekt hast Du übrigens, wenn Du die ersten Male mit diesen MBT-Schuhen (die mit der gerundeten Sohle) gelaufen bist. ;o)

Wenn Du weiter übst, müßte der Muskelkater eigentlich bald weggehen und nicht wiederkommen. Wie fühlt sich Dein Fuß denn sonst so mit den Einlagen? Ich hatte bald ein angenehmes Gefühl, weil meine Schmerzen im Vorderfuß ausblieben, die ich sonst nach längerem Laufen ohne Einlagen bekam.

Was ich damit sagen will: jetzt sollte sich bald ein besseres Laufgefühl als "mit ohne Einlagen" bei Dir einstellen. Wenn auch nach ca. 10 Tagen noch irgendetwas drückt, spannt oder Muskelkater verursacht, dann solltest Du die Einlagen nochmals überprüfen lassen. Denn natürlich kann auch mal (selten...) ein Fehler bei der Fertigung passieren.

... und die Rückenschmerzen werden hoffentlich auch bald weniger. Wenn nicht, mußt Du da leider weiter nach den Auslösern fahnden.

0
@evistie

Lieben Dank evistie, leider gibts noch keine zweite Antwort, sodass ich deine Antwort nicht zu hilfreichsten wählen kann :) Trotzdem ganz lieben Dank für deine tolle Antwort!

0

So, dann mach ich noch schnell eine zweite Antwort. Ich finde die Antwort von evistie nämlich auch sehr gut! Ich denke es sogar normal, dass man in den ersten Tagen merkt, dass sich etwas verändert (Muskelkater)

Was möchtest Du wissen?