Erfahrugen mit Jurtin Einlagen und orthopädischen Einlagen.

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kann ich 100% empfehlen.

Es gibt keine besseren Einlagesohlen.

Schmerzen in den Füßen - Fußsohle -Ferse-Beine bis in LWS Bereich sind total gelindert.

Keine Muskelverspannungen ober Verhärtungen . Die normalen Einlegesohlen brachten leider nichts. Siehe Internet unter Jurtin Einlagen. Bei mir traf das alles 100% zu. Keine leeren Versprechungen.

Kann man auf keinen Fall mit normalen orthopädischen Einlagen vergleichen.!!!!!!

Viel Erfolg damit, ich werde mir jetzt das 2. Paar zum Wechseln zulegen.

mfG jonaneele

Danke für diese Antwort! :))

Hat mir wieder etwas Hoffnung gemacht! Eine Frage wär der noch und zwar die Krankenkasse übernimmt die Kosten nicht oder?

1

Danke für den Stern!

1

ich kann sie leider nicht empfehlen (erfahrungsbericht nach 8MO tragezeit)!

mir wurden sie von allen seiten empfohlen, da irgendwie JEDER diese jurtin einlagen anfertigen lies. mein problem ist schon jahrelang, dass ich auf beiden füßen einen halux habe und ich hab mir durch die gute werbung vom jurtin auch eine besserung verhofft. leider ist alles in die falsche richtung gelaufen: der halux wurde zusehends schlimmer (andauernd gerötet und auch eine sichtliche verschlimmerung). zufällig hatte ich VOR den jurtin einlagen ein röntgen von meinen füßen machen lassen und man kann im nachhinein sehen, dass es total schlimmer wurde. war mehrmals bei jurtin und leider haben wir das problem nicht in den griff bekommen; der chef meinte, dass ich eine ausnahme bin, dass alles schlimmer wurde. schlussendlich war ich jetzt bei ZWEI !!! orthopäden, welche die gleiche meinung hatten: jurtin schuheinlagen sind nur für GESUNDE FüßE  - nicht für problemfüße, wenn man spreizfuß, senkfuß, halux etc.. hat. ich sollte sie SOFORT wegtun, da ich meine füße nur verschlechtere damit.

das war meine erfahrung, ich hoffe, ich konnte euch auch damit helfen. 

Also ich habe bisher nur gute Erfahrungen mit Einlagen gehabt - allerdings habe ich welche von Bauerfeind und nicht jurtin.

Ich finde aber, wichtiger als die Marke der Einlagen sind, A: die Untersuchung beim Arzt und B: Das Sanitätshaus bzw. der Orthopädietechniker der die Einlagen herstellt.

Wenn da nicht sauber gearbeitet wird und die Einlagen nicht passgenau auf DEINEN Fuss abgestimmt sind, dann kann es die beste Marke der Welt sein - sie wird trotzdem nicht gut sein.

Ja ich war dann nochmal öfters nach dem ich die Einlagen bekam bei den Technikern. Alle meinten sie wüssten nicht weiter.

1

Jurtin Einlagen sagen mir ehrlich gesagt nichts. Aber mit Orthopädischen Einlagen habe ich seit Haren in meinem Schuhwerk zu tun.Problem ist überhaupt das passende Schuhwerk zu den Einlagen zu finden!Selbst die schuhe vom Orthopädischen Schuster,in denen er die Einlagen eingepasst hat sind nicht das wahre!Ich sitze in dem schuh höher und da meine Füsse nach aussen hin kippen muss ich aufpassen das ich nicht umknicke.Meine Schwellung am Fuss durch die schieflage nach aussen verursacht ist nicht wirklich weg gegangen.

Was möchtest Du wissen?