Erfahrung mit Einlagen und Fußfehlstellungen.

2 Antworten

Hallo ! So hab ich das mit meinen Einlagen nie gemacht. Probleme mit den Füßen habe ich auch.Einige wenige Standard Gesundheits Einlagen hatte ich auch schon. Sie waren immer ungeeignet. Also,bin ich zum Orthopäden und der hat mir Einlagen verschrieben.Damit war ich dann zum orthopädischen Schuhmacher. Der schaute sich den Fuß genau an und ich erörterte mit ihm die Problematik.Ein 3-D Fußabdruck wurde gemacht und die individuelle Einlage angefertigt. Nach ein paar Tagen Probe tragen musste an einer Sohle etwas verändert werden un nun geht es gut. So ist eigentlich der Werdegang am besten. Und in Hannover gibt es mehrere Orthopädische Schuhmacher.Was viele nicht beachten,die beste Sohle taugt nix,wenn es nicht die geeigneten Schuhe dazu sind. Inzwischen kaufe ich mir diese auch meistens beim gleichen Orthopäden,auch Sportschuhe. Gruß Grischa

erstmal danke für die Antwort. :)

1. Frage: was für Art von Einlage war die letzere, also die nach 3D Abdruck.

2.Frage: was genau hast du bemerkt oder welche Wirkung hatte die Einlage bei dir.

3. Frage. Was meintest du mit "so habe ich das mit Einlagen nie gemacht" ?

0

Hallo,wenn ich schrieb,dass ich mit den Einlagen so noch nie gemacht haben,dann meine ich,dass ich erst beim Orthopäden war und dann mir der Verordnung zum Orthopädischen Schumacher. Dieser hatte dann den Fuss auf einer Platte elektronisch gescennt und seine wichtigen Daten daraus erkannt. Die Einlagen wurden genau nach den Daten angefertigt,also eine Glasfiebergrundplatte mit entsprechend der Fußform Polstermaterial darüber und dann Leder als Abdeckung.Zuvor hatte ich mir ein paar Schuhe von aircomfort gekauft (gibt auch andere),die schon besonders fußfreundlich sind.In diese wurden die Einlagen auswechselbar eingearbeitet. Die Sohle habe ich mir abrollbar (Mittelfußrolle) verändern lassen. Es gibt aber auch schon vorgefertigte mit solchen Sohlen.Die gefielen mir aber nicht.Seitdem laufe ich entspannter und bemerke eine Kräftigung der Muskulatur im Fuß und Wade und darüber. Gruß von Grischa

  1. Danke für die Antwort Natürlich war ich vorher immer beim Orthopäden und ging erst danach mit dem Rezept zum Schuster/Orthopädietechniker. Das Problem ist dass die Einlagen nie wirklich individuell waren. Außer 1 mal da saß die Einlage an meinem linken Fuß perfekt. Der Abdruck wurde auch per scan genommen. Problem war dabei die Einlage für den rechten Fuß die nicht so optiml saß. Der Orthopädietechniker wollte die rechte Einlage irgendwann nicht mehr verbessern. Seitdem versuchte ich bei es vielen anderen, ohne Erfolg. Die Einlage die perfekt saß hat obwohl keine "sensomotorische" Einlage trotzdem Muskulatur gestärkt. Ich weiß jetzt nicht wo ich Einlagen machen soll wo ich den selben Erfolg habe an beiden Füßen. Ich meine es hat ja an einem ja perfekt geklappt wieso nicht an beiden. Wollte wieder zu dem Techniker der die Einlage machte, um ihn zu bitten eine weitere Einlage fürn rechten Fuß nach Rezept zu machen. Doch er weigerte sich :( Wenn ich fragen darf wo hast du dir deine Einlagen machen lassen?
0
@TheRock

Ich bin aus dem Berliner Raum.Wird dir nix nützen,da du ja Hannover meintest.LG

0

Was möchtest Du wissen?