Druck auf Kopf und Nase, Abends, nach langem sitzen am Schreibtisch?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Deine Empfindungen am Kopf werden vermutlich mit der Zwangshaltung beim Zocken zu tun haben, weil dadurch Muskeln des Schulter-/Nackenbereiches verkrampfen.

Das Problem mit der Nase würde ich gesondert dazu betrachten. Ein Polyp, eine Scheidewandverkrümmung, oder einfach zu trockene Luft im SZ kann zu diesem Symptom führen, dabei ist der "normale Nasenzyklus" gestört. Versuche eine Salzlösung in einen Zerstäuber (alte Nasensprayfl.) zu füllen, damit vor dem Schlafengehen die Nase fluten. Das Wasser wirkt befeuchtend, das Salz wirkt adstingierend, d. h. die Schleimhäute schwellen erst garnicht an.

gegen überdehnte und verspannte nackenbänder kann nasenspray nicht helfen.

gymnastik machen, sport machen, mehr bewegen, weniger zwangshaltungen einnehmen.

Durch die andauernde Fehlhaltung kommt es zu schmerzhaften Muskelverspannungen.

Was möchtest Du wissen?