Deutet häufiger Stuhlgang auf einen guten Stoffwechsel hin?

4 Antworten

Als ich mich noch ungesund ernährt habe, hatte ich auch mehrmals täglich Stuhlgang, seit 8 Jahren ernähre ich mich gesund und ich habe jetzt einen regelmäßigen Stuhlgang immer morgens, aber seit 4 Wochen ist es mit meiner Ernährung nicht so Ideal, darum gehe ich wieder des öfteren auf die Toilette. Ob das mit dem Stoffwechsel zu tun hat kann ich nicht sagen, aber das es an der Ernährung liegt, schon

Auf jeden Fall deutet es auf eine gute Verdauung hin. Wenn der Stuhlgang auch noch in der richtigen Konsistenz ist, also nichts durchfallartiges, dann ist doch alles in Ordnung. Noch dazu scheinst du keine Gewichtsprobleme zu haben. Jeder wird dich beneiden. Wieviele kämpfen täglich mit der Verdauung und mit den Pfunden? Und dir fällt scheinbar alles in den Schoß. Man darf dir gratulieren.

kann natürlich an einer unverträglichkeit kommen, so dass dein Darm mit dem Essen nicht zurecht kommt. Ist der Stuhlgang denn immer normal? Also kein Durchfall!? hast du Magenschmerzen?

9

Durchfall habe ich eher selten. Ich meine aber schon, einen empfindlichen, nervösen Magen zu haben. Zuzmindest schlagen mir Stress und unangenehme DInge auf ebensolchen.

0

Starke Schmerzen und Blut beim Stuhlgang?

Ich musste aufgrund einer Entzündung nach der Weisheitszahnentnahme eine Woche lang ein hochdosiertes Antibiotikum einnehmen. Die Folgen davon: Scheidenpilz und weicher Stuhl (ist unter den Nebenwirkungen aufgelistet).

Seit gestern habe ich sehr starke Schmerzen beim Stuhlgang, dabei waren auch einige Tropfen Blut auf dem Klopapier (frisches, da helles Blut).

Alles deutet auf einen Analriss hin. Jedoch stellt dieser mich vor ein Rätsel, da ich keinen Analsex habe und mein Stuhl die ganze Woche weich war.

Kann ich das ganze einfach „ausheilen“ lassen und Abwarten ohne zum Arzt zu gehen?

Bin 21 und weiblich, bin dankbar um jede Hilfe!

...zur Frage

Rote Anteile im Stuhl wegen Sambal Oelek?

Ich gruesse euch Vorab: Ich bin Hypochonder und esse sehr gerne scharf So, ich habe vor 1 Tag Pizza und Fleisch gegessen, und mir reichlich Sambal Oelek ins Essen gemacht (Habe neuen gekauft direkt aus Vietnam) Am Tag davor, also vor 2 Tagen normal, ohne Sambal Oelek Gestern hatte ich keinen Stuhlgang, heute jedoch schon, und dann das Boese erwachen!!!! Das was, ich sage mal rauskam war ziemlich viel, zu Beginn Braunschwarz, wahrscheinlich vom Vortrag, dann kam bisschen hellbraun, dann aufeinmal so ein bisschen rotfarbenes, sah irgendwie so aus wie unverdautes Sambal Oelek (mit den Koernern undso) und dann ging es ganz normal weiter.. Entschuldigt bitte diese Beschreibung, bin aber sehr besorgt dass ich irgendwie ne Blutung im Darm habe oder so!

Sonst war alles normal Habe mal nen Bild angehangen wie ich das meine Kann das wirklich irgendwie ne unvertraeglichkeit von Sambal Oelek sein oder aehnlich, so dass es nicht verdaut wird, oder deutet das eher auf ne Blutung hin? Keiner Hinweis zum Schluss! Es hat bei der Sitzung extrem am Hintern gebrannt!!!

...zur Frage

Blutspritzer beim Stuhlgang. Teufelskreis beenden?

Schon seit einiger Zeit habe Ich mit Verstopfungen zu kämpfen, teils bessert es sich wenn Ich meine Ernährung etwas umstelle.

Nun habe Ich aber das Problem, dass mein Stuhlgang sehr unangenehm wird und Schmerzen bereitet. Außerdem ist seit einiger Zeit auch Blut beim Stuhlgang (Toilettenpapier und Kloschüssel) dabei. Das verschreckt mich sehr und führt widerum dazu dass Ich meinen Stuhlgang zurückhalte. Aus Angst vor dem Stuhlgang führt das wieder zu hartem Stuhl und Ich weiß nicht wie Ich diesen Teufelskreis unterbrechen soll. Das wird für mich immer mehr ein psychisches Problem, Ich kann dieses Blut einfach nicht sehen.

Ich gehe auch demnächst zum Arzt.

Irgenwelche Hausmittel, die Ihr empfehlen könntet?

...zur Frage

Nach dem Stuhlgang: kann man die finale Blähung erzwingen?

Hallo, der Volksmund kennt ja das Sprichwort: "Der/Die hat wohl einen F... quersitzen!". Verwendet wird es, wenn jemand schlecht gelaunt erscheint und gemutmaßt wird, es läge daran, dass er zu viel Luft im Bauchraum habe und er sich unwohl fühlt, weil dieselbige nicht aus dem Darm entweichen wikke, Leider habe ich dieses Problem öfters. Wobei es wohl auch daran liegt, dass ich häufig an einem stressbedingten Blähbauch leide und eine Fruktose-Intoleranz habe. Manchmal sitze ich eine halbe Stunde oder länger auf der Toilette und der Stuhlgang scheint abgeschlossen in Sachen feste Bestandteile. Allerdings wirkt mein Bauch dann immer noch unnötig aufgequollen. In eher seltenen Fällen habe ich dann das Glück, dass sich noch eine Blähung löst und ich fühle mich dann sehr erleichtert. Gelegentlich kommt es auch vor, dass ein paar Sekunden oder Minuten nach dem Stuhlgang eine Flatulenz austritt, z.B. wenn ich mich bücke oder ähnliches. Nun habe ich schon Diverses probiert, um diese finale Blähung bewußt zu provozieren: bücken, Knie beugen, trommeln auf der Bauchdecke, mit der Faust auf den Bauch schlagen, tief ein- und aus atmen, usw. Leider fast immer erfolglos. Frage: hat jemand einen Tipp, wie man die erlösende, finale Blähung nach dem Stuhlgang erzwingen kann? Gibt es vielleicht einen bestimmten Griff (z.B. Akupressur)? Für Tipps: danke im Voraus!

...zur Frage

Mein Stuhlgang verändert sich seitdem die Periode seltener wird, hängt das zusammen?

Seitdem sich ie Wechseljahre langsam bemerkbar machen wird mein Stuhlgang immer weicher. Ich hab zwar öfter Heißhunger oder Gelüste auf bestimmte Naschsachen, hab es denk ich aber soweit unter Kontrolle, dass ich nicht anders esse wie früher. Gibt es denn eine Verbindung zwischen meinem geänderten Stuhlgang und den Wechseljahren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?