Optisch glaube ich eher nicht an Schuppenflechte. Aber um endgültige Klarheit zu schaffen würde ich an deiner Stelle zu einem weiteren Hautarzt gehen um eine zweite Meinung einzuholen.

...zur Antwort

Verschleimt kann man schon mal nach der Nachtruhe sein - 2 mal husten und gut ist es! Bei einer Erkältung ist es nicht so einfach, eine Entzündung lässt sich nicht so einfach "weghusten"! Aber auch da muss man nicht gleich mit Kanonen auf die Spatzen schießen! Mit Zitronenwasser oder Malebrin gurgeln reicht auch meist schon.

...zur Antwort

Hallo luisafrancesca,

wie lange du brauchst, um 15 Kilo abzunehmen, das kann ich dir nicht sagen, aber um so langsamer du sie abnimmst, um so länger hast du was davon.

Muss es wirklich so viel sein?

...zur Antwort

Wegen der Ansteckungsgefahr ist das nicht zu empfehlen!

...zur Antwort

Hallo ZoomGurl22,

herzlichen Glückwunsch zur Einsicht, dass die natürliche Art und Weise abzunehmen die richtige ist. Ich betone dies ganz bewusst, da diese Überzeugung leider nicht selbstverständlich ist.

Wer auf natürliche Art und Weise - damit nachhaltig und dauerhaft - abnehmen möchte, der muss sich darüber im Klaren sein, dass der Erfolg um so länger anhält, je langsamer er abnimmt. Außer der zu kontrollierenden Essensaufnahme spielt die körperliche (sportliche) Bewegung eine wesentliche Rolle.

Ich wünsche guten Erfolg!

...zur Antwort

Ich empfehle den Lachs ungeöffnet zurückzubringen und Ersatz zu verlangen!

...zur Antwort

Hallo elena5566

Ekel ist eine Abwehrreaktion deines Körpers den du ernst nehmen solltest und entsteht, wenn in den angebotenen Lebensmitteln Stoffe enthalten sind, die dir nicht gut tun. Sich zwanghaft dagegen zu entscheiden ist sogar schädlich, höre also auf deinen Körper!

Ich wünsche gutes Gelingen!

...zur Antwort

Hallo Louuuu,

nach dem Absetzen des Nasensprays kann der Geruchs bezw. Geschmackssinn selbstverständlich wiederkommen. Sehr viel mehr Sorgen würde mir die "Sucht" machen. Ich empfehle dringend einen Arzt aufzusuchen, damit diese Sucht nicht chronisch wird.

Ich wünsche gute Besserung!

...zur Antwort

Hallo maryjane1212,

der Hausarzt hat schon recht mit gurgeln, er hat nur vergessen, dir zu sagen mit was! In solchen Fällen, empfehle ich mit "Mallebrin" zu gurgeln, das hilft ganz bestimmt! Mallebrin bekommt man Rezeptfrei in der Apotheke.

Ich wünsche gute Besserung!

...zur Antwort

Hallo AzurePhoenix,

"Blubbern" ist zumindest gut, denn dann sind die Nebenhöhlen frei. Schlecht wäre, wenn sich nichts täte und Schmerzen aufträten. Wenn du jetzt beim Naseputzen nichts falsch machst, dann bekommst du auch keine Nebenhöhlenentzündung.

Entschuldige bitte, wenn ich es so deutlich schreibe, denn man kann einiges falsch machen: Mit viel Druck die Nasenlöcher einzeln durchpusten - durch den Unterdruck werden die Nebenhöhlen geleert - bevor man sich mit schwachem Druck schneuzt. Übrigens: Mit "Hochziehen" erreicht man den gleichen Effekt.

Wünche gute Besserung! Fischkopp

...zur Antwort

Hallo Shamrock,

auch ich bin mir ziemlich sicher, dass es sich um Psoriasis handelt. Jedoch um sicher zu gehen empfehle ich, eine Zweitmeinung einzuholen. Da es "gute und sehr gute" Hautärzte gibt, frage doch mal nach einem empfehlenswerten bei deiner Krankenkasse.

Meist wird hierbei eine Kortisonhaltige Creme verschieben. Ich empfehle diese Creme nicht mehr als zweimal wöchentlich anzuwenden, da die Wirkung sonst sehr schnell nachlässt. Zwischenzeitlich empfehle ich Penatencreme anzuwenden.

Ich wünsche gute Besserung! Fischkopp

...zur Antwort

Hallo marionemde,

wenn deinem Vater eine Seite ständig Schwierigkeiten bereitet, dann stimmt da etwas nicht. Ich empfehle daher, den Augenarzt zu wechseln.

Mein Vorschlag: Dein Vater sollte bei seiner Krankenkasse vorsprechen, sein Problem schildern und um eine Zweitmeinung bitten.

Ich wünsche viel Erfolg! Fischkopp

...zur Antwort

HalloKassidy81,

bei Psoriasis Arthritis - wenn die Diagnose stimmt! - handelt es sich um eine Entzündung der Knochenhaut, die auf Röntgenbildern nicht zu erkennen ist. Auf Röntgenbildern kann man nur Veränderungen der Gelenkzwischenräume erkennen. Um Entzündungen bildlich darzustellen sind radiologische Aufnahmen erforderlich.

Sollte eines deiner Handgelenke tatsächlich an Psoriasis Arthritis erkrankt sein, findet ein Orthopäde keinen Grund dafür und es ist trotzem heiß und angeschwollen.

Wenn dies zutrifft, empfehle ich dem mit kalten Quarkumschlägen zu begegnen.

MfG Fischkopp

...zur Antwort

Hallo Kletteraeffchen,

ich bin der Meinung, dass du grundsätzlich einen Weg suchen musst, der das Umknicken grundsätzlich verhindert. Ein Beispiel: Tennisspieler, die einmal umgeknickt sind, tragen danach grundsätzlich Tapes.

Nun sind Tapes nicht immer angebracht, aber Schuhe mit hohen Schäften, die bis über die Knöchel reichen, scheinen eine Überlegung wert.

Versuche bitte, durch welche Maßnahme auch immer, das Umknicken durch mechanische Maßnahmen zu verhindern, denn auf Dauer halten es deine Bänder nicht aus.

Mit freundlichen Grüßen! Fischkopp

...zur Antwort

Hallo Hebero,

selbstverständlich können Lebensmittel Einfluß auf die Farbe des Stuhls haben, aber zugegeben, 3 Tage sind etwas zu lang dafür.

An deiner Stelle würde ich mir von meinem Hausarzt ein Briefchen für Stuhlproben geben lassen. Das ist keine große Sache, aber du bist auf der sicheren Seite, denn auch Blut, wenn es den Verdauungstrakt passiert, färbt den Stuhl schwarz.

Mit den besten Wünschen! Fischkopp

...zur Antwort

Hallo Pallo,

für eine endgültige Beurteilung reicht das Foto nicht aus, aber nach Schuppenflechte sieht das nicht aus. Gebe mal bei "Google Bilder" das Stichwort Schuppenflechte ein, dann wirst du mir sicher zustimmen. Bei dir ist weder eine Entzündung, noch flächig ablösende Haut erkennbar.

Ich würde diese Stellen mit nachfettender Hautcreme/ Körperlotion behandeln. Sollten diese Stellen nach einer Woche nicht verschwinden oder gar größer werden, dann empfehle ich dir einen Hautarzt/ Dermatologen aufzusuchen.

Wünsche gute Besserung! Fischkopp

...zur Antwort

Trombosespritzen?

Ich wurde vor etwas mehr als einer Woche am Knie operiert und muss mir deshalb von meiner Mutter Trombosespritzen geben lassen. Da ich am Bauch extrem empfindlich bin, kommen die Spritzen immer in den Oberschenkel. Irgendwie tut es bei jeder Spritze sehr weh, da das Mittel sofort anfängt tierisch zu brennen, nachdem es injiziert wurde.

Ich nehme mal an, dass meine Mutter die Spritzen irgendwie falsch gibt, da es bei den Pflegern im Krankenhaus überhaupt nicht weh tat. Wahrscheinlich spritzt meine Mutter aus Versehen in einen Muskel o.ä. anstatt in das Fettgewebe unter der Haut. Meine Frage wäre nun, ob das irgendwelche negativen Auswirkungen auf die Wirkung der Trombosespritzen hat. Kann es nun sein, dass ich eine Trombose bekomme, weil meine Mutter die Spritzen immer falsch setzt? (Ich kann mir die nicht selbst geben, das würde ich nicht schaffen.)

Wie lange muss ich die Spritzen überhaupt noch nehmen? Meine Mutter hat noch 10 Stück übrig, aber das halte ich nicht mehr aus. Ich gehe ab Donnerstag wieder in die Schule, ab dann liege ich also nicht mehr den ganzen Tag auf dem Bett. Reicht das nicht an Bewegung? Ich war nie ein sportlicher Mensch, auch mit gesundem Knie habe ich mich eigentlich nur in der Schule richtig bewegt. Ich habe mich damals auch immer auf mein Bett gelegt und gelesen oder etwas am Laptop gemacht und habe trotzdem keine Trombose bekommen. Es gibt ja genügend Leute, die 24/7 vor dem Fernsehr hocken und sich trotzdem keine Spritzen geben müssen... Muss ich die Spritzen wirklich noch nehmen, wenn ich wieder in die Schule gehe?

...zur Frage

Hallo Kyoshi,

wurde in der Klinik die Spritze auch in den Oberschenkel gegeben?

Ich empfehle vor dem Ansetzen der Spritze mit der linken Hand eine Hautwulst zu bilden und bei Einstechen der Spritze mit der linken Hand etwas fester zuzudrücken. Durch die spürbare Druckstelle wird das Nervensystem abgelenkt und man spürt die Spritze selbst nicht mehr. Auch möchte ich empfehlen, die Spritze sehr langsam zu entleeren.

Ich wünsche gutes Gelingen! Fischkopp

...zur Antwort