Husten geht zurück und kommt wieder - normal?

3 Antworten

Hallo,

der Regenguss könnte tatsächlich die Ursache sein, dass es dich nun wieder erwischt hat. Eventuell waren aber auch deine Bronchien noch nicht richtig ausgeheilt.

Würde dir sehr empfehlen, direkt einen Termin bei deinem Arzt auszumachen und dich untersuchen zu lassen, bevor du gleich wieder die nächste Bronchitis hast.

Womöglich genügt es noch, wenn du deinen Husten mit einem einfachen Hustenlöser behandelst. Ist es aber bereits eine Bronchitis wirst du wohl um die Einnahme von Antibiotika nicht drum herum kommen.

Hatte vor knapp einem Monat das selbe Problem.. War gerade wieder fit seit ein paar Tagen und habe mich dann nach einem Schwimmbadbesuch verkühlt, da ich meine Haare nicht richtig trocken geföhnt habe. Da ging das ganze wieder von vorne los. Mir hat zum Glück ein Hustenlöser genügt, da ich direkt mit der Einnahme begonnen habe, nachdem ich die ersten Anzeichen gemerkt habe. War meinen Husten nach ein paar Tagen wieder los, da hatte ich noch einmal Glück im Unglück ;). Bezüglich des Hustenlösers kann ich dir den von Bromuc sehr empfehlen. Die Wirkung tritt sehr zügig ein und hält lange an. Auch die Einnahme ist völlig unkompliziert und das Pulver löst sich super auf. Achja, und viel Trinken!!

Gute Besserung :)

Ja, das kann sein, wenn die Bronchien nicht richtig ausgeheilt oder empfindlich sind, auch die Lunge kann beteiligt sein. Man kann dann ganz schnell den nächsten Infekt bekommen.

Ich würde dir raten zum Hausarzt zu gehen und es da abklären lassen und die Ursachen finden.

Hallo Raini76,

den Empfehlungen und der Aussage von dinska möchte ich mich anschließen.

Zusätzlich kann ich in hartnäckigen Fällen die Einnahme von Thymiantropfen empfehlen. Beim Einkauf der Tropfen sollte man unbedingt auf den Gehalt an Thymianöl achten! Es gibt mehrere Produkte die zwar so heißen, aber trotzdem einen geringen Gehalt besitzen!

Wünsche gute Besserung! Fischkopp

Was möchtest Du wissen?