Wie kann ich noch mehr abnehmen? Diät noch effektiver machen?

6 Antworten

Bei deiner Größe und deinem Gewicht, brauchst du überhaupt nicht mehr abzunehmen. Wenn du Probleme mit einzelnen Körperstellen hast, dann lass dir gesagt sein, dass die durch Hungern auch nicht so weggehen, wie du es dir wünschst.

Außerdem schädigst du deinen Körper, er bekommt nicht mehr, was er braucht und das kann gefährlich für deine Gesundheit werden.

Der Stoffwechsel fährt runter und wenn du wieder mehr isst, nimmst du sofort wieder zu. Es beginnt ein fataler Kreislauf. Nichts essen, Gewicht stagniert, essen zunehmen.

Bei Mangelernährung streikt der Körper und der Kreislauf sackt zusammen. Man kann seinen Körper nicht mit dem Kopf besiegen und nichts erzwingen. Man hat nur eine Gesundheit und ohne Gesundheit ist alles nichts und der dürrste Körper ohne Sinn, also benutze deinen Verstand. Alles in Maßen und nichts in Massen.

Versuche dein Körpergefühl durch geeignete sportliche Aktivitäten zu regeln. Aber auch hier nicht übertreiben. Aller 2 Tage Krafttraining und das Wochenende Pause, genießen.

Nimm dich an wie du bist, iss ausgewogen und gesund, dann hast du auch keinen Heißhunger mehr. Der entsteht meist durch Verzicht und Mangelernährung.

Hallo

Also ich muss schon sagen, dass ich leicht schockiert bin..bei deiner Größe musst du KEINEN Kilo mehr abnehmen.

Ich glaube du hast kein Problem mit dem abnehmen..sondern solltest eher einige Kilos zunehmen. Weil wenn du mehr Gewicht verlierst dann kann es sein, dass dein Körper schlapp macht und du schwach wirst. Lass es bittee..

Ich zum Bsp wiege bei einer Größe von 1,72 knapp 75kg..für mich wäre es gut was abzunehmen und ich habe auch schon paar Infos bei https://www.foodfitness.de/gruener-hafertee-ideal-zum-entschlacken-und-entgiften/ gefunden aber du solltest wirklich eher an deine Gesundheit denken.

Wie geht es dir denn ? Hast du mal deine Blutwerte checken lassen ?

Am Tag unter 500 kcal zu bleiben reicht kaum aus, um deinen Körper am laufen zu halten! Um die fehlende Versorgung mit Nahrung auszugleichen beginnt er dann bald damit, alle Reserven anzugreifen. Erst Fett, klar, aber auch Muskeln. Du wirst deshalb sehr schlapp werden. Bei der Verdauung körpereigener Reserven entsteht dann auch ein nicht zu verachtender Mundgeruch den man kaum verhindern kann. Die Heisshungerattacken sind ein Aufschrei deines Körpers nach lebensnotwendiger Nahrung! Lässt sich auch nicht verhindern, liegt am eingebauten Überlebensinstinkt. Aber irgendwann gibt er das auf, wenn er merkt, dass eh nix kommt. Dann bist du aber schon völlig kraftlos und liegst nur noch rum. Entschuldige die drastische Beschreibung, aber für mich hört sich das an als würdest du in eine Essstörung rutschen und das kann man nicht ernst genug nehmen.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

blitzdiät

Hallo leute muss in ein paar wochen etwas abspecken daher eure meinung.

Ich esse nur noch so 500-800 kalorien am tag und nehme die slim xr tabletten ..

Glaubt ihr das das kurzfristig glappt ??

Lg

...zur Frage

Reis gut oder schlecht bei Diät?

Ist Reis eigentlich gut oder schlecht für eine Diät? Sättigt Reis überhaupt? Ich esse Reis sehr gern, aber er macht mich nicht richtig satt und er hat ja ziemlich viele Kalorien. Aber dafür ist er ja fettarm. Kann man Reis in einer Diät essen, oder ist der kontraproduktiv?

...zur Frage

Hungergefühl dämpfen. Unter 1000 Kalorien am Tag.

Guten Abend!

Ich bin Lisa. 12 Jahre, 1.66 cm groß und 53 kg schwer. Ich will abnehmen. Am besten 45 oder weniger. Ich machte relativ oft Sport. (Gehe in Kung Fu und habe ein Laufband zu Hause stehen, das ich oft nutze.) Doch meiner Meinung nach esse ich zu viel.

Deswegen versuche ich bei den Kalorien unter 1000 zu bleiben. Ideal wären 500. Doch, mir fehlt es ein wenig an Disziplin und Selbstbeherrschung. (Hab heute 1189 kcal zu mir genommen.) Meine Verwandten bringen stöndig süße Sachen vorbei, blabla.

Meine Frage an euch ist: Was kann ich machen um das Hungergefühl zu dämpfen? Meinen Apettit zu zügeln? Wenn ich es schaffe mal 'ne lange Zeit nichts zu essen ) vergeht mein Hunger mit der Zeit fast oder ganz und dann ist es natürlich spitze. Doch leider erreiche ich diesen Punkt selten.

Das Einzige von dem ich gehört habe ist Rauchen, doch darauf verzichte ich lieber, wenn die Möglichkeit besteht, dass es noch gesündere Methoden gibt.

Danke schon mal im Vorraus.

Lisa.

...zur Frage

Warum sagen andere ich habe schon ne leichte Essstörung?

Ich esse am Tag seit gut 4 Wochen nur noch 500-900 kcal. Essen müsste ich laut den zig Umsatzrechnern so 1700-1900 kcal. Aber so viel schaffe ich beim besten Willen nicht. Angefangen hat alles mit ner Diät weil ich 30 Kilo abnehmen MUSS. Wiege 90 Kilo bei 1,56m und bin 23. Vor 4 Jahren wog ich noch zwischen 53 und 56 Kilo. Habe dann durch Frust und Probleme so zugenommen. Ich nehme pro Tag so 300-700 Gramm ab, je nachdem wie viel ich mich bewege. Süßigkeiten welche die Hauptursache für die Zunahme waren lasse ich komplett weg und seit dem sinken die Kilos. Das freut mich natürlich.

Ich esse Frühs/Vormittags 2 Vollkornbrote mit unterschiedlichem Belag, alsö Käse oder Wurst. Dann 4-5 Stunden gar nichts. Dann was kleines zu Mittag wie was mit Nudeln oder Kartoffeln und Obst dann 3-5 Stunden nichts. Dann Abends noch was kleines und etwas Obst und nach 18.00 Uhr radikal nichts mehr.

Ist das alles so falsch? Warum soll ich mich bis ultimo vollstopfen nur um den Kalorienzahl zu schaffen?

...zur Frage

Mir ist immer so warm egal wie kalt es drausen ist.

Hey

Also mein Problem ist das es mir immer sehr warm ist und ich deshalb wenn ich mal drausen Sport mache immer mit T-Shirt drausen bin und es nur mal 1 oder 5 Grad hat und mir ist auch sehr warm wnen ich keinen Sport mach bei den Graden ist mir imemr warm mit T- Shirt. Ist das normal?

Meine Erkrankungen sind eigentlich nur ein wenig Eisenmangel und Thrombopenie aber nur wenns warm ist drausen also Sommer im Winter verschwindet meine Thrombopenie immer wieder.

Mein Essverhalten ist nicht gerade gut zurzeit nur höchstens 700 Kalorien und bin sehr fit und kaum noch müde trotz Eisenmangels und nehme keine Medikamente und mein Essverhalten sehr schlecht denn wenn man Diät macht mit nur ein halben Kuchentelelr Mittag essen ( da ich deutsches essen hasse oder halt das hasse was es bei uns immer gibt wie z.b. Nudelauflauf der hängt mir schon zu den Ohren raus solangsam, mich ekelts davor schon richtig ) und naja sonst nur am Tag eine halbe Skittles Packung also 22,5 gramm Skittles am Tag noch und vielleicht mal paar Traubenzucker und vielleicht mal ein Salat und trinke aber kein Wasser sondern eher mehr so coca cola Zero oder Eistte damit ich auf meine Kalorien komme dnen nur mit dem trinken komme ich auch auf 700 Kalorien und esse mich eh immer satt.

Naja wiege 14 kilo zu viel naja gut hab Normalgewicht im ganz oberen Bereich aber und will bis zu meinem Idealgewicht kommen da ich mich sehr unwohl fühle und wenn ich auch mal mehr esse, habe mal 2 Wochen lang über 2000 Kalorien gegessen hatte danach 2 kilo mehr drauf hatte es aber am ersten Tag meiner Diät wieder unten und seit meiner Diäten ekelt es mich vor fettigem Essen und mein Lieblingsessen ist Salat mit Joghurtdressing Mozarella und Hähnchenstreifen drin ( klingt eklig aba esse imemr nur zuerst Salat mit Joghurtdressing dann Mozarella dann wenn übrig bleibt das Joghurtdressing noch und dann die Hähnchenstreifen ) mit dem was ich esse dne ganzen tag komme ich höchstens auf 700 Kalorien ( zähle Kalorien aus neugier wieviel ich esse das ich satt bin ) und nehme ja auch gut ab zurzeit und zwar viel und ohne großen Sport höchstens mal 5 km mit Hund gassi gehen mehr nicht ( ist für mich kein Sport bin eigentlich sehr sportlich ) und naja wenn ich mehr esse wirds mir schnelelr schwindelig und wnen ich weniger esse dann wirds mir nicht so oft schwindelig, woran liegt das??????

Viele sagen das ich schon spinne weils mir eben so warm ist immer also woran kann das liegen???

Und muss morgen zum Blut abnehmen kann man da sagen das man nur am FInger Blut abnehmen lassen möchte???

PS: An meinem Arm lasse ich niemand mehr mit Blut abnehmen dran denn kann dann so ca. 3-5 Tage lang meinen Arm nicht merh belasten da ich da sehr empfindlich bin und cih danach so ein Kribbeln verspüre jedes mal und bin s nicht mehr gewohnt im Arm abnehme nzu lassen denn beim Facharzt wird mir imemr nur am Finger abgenommen beim Hausarzt bis jetzt immer am Arm. Gehe so alle 4 Wochen nur zum Blut abnehmen vorher waren es alle 2 Wochen.

...zur Frage

Ungesund? Gewicht.

Guten Abend!

Ich bin Lisa, weiblich und 12 Jahre alt. Ich bin 1.66 cm groß und wiege 53 kg. Mein BMI ist 19.2. Ich weiß, dass das Normalgewicht ist. Dummerweise gefällt es mir trotzdem nicht. Ich fühle mich viel zu dick und zu schwer und will unbedingt abnehmen.

Ich habe angefangen Kalorien zu zählen und unter der Tausender Grenze zu bleiben. Manchmal nehme ich 'nur' 500 Kcal am Tag zu mir. Das läuft mittlerweile schon seit einigen Wochen so und ich habe es bisher auch geschafft abzunehmen. (Von 55 auf 53 in einer Woche). Ich war schon mächtig stolz auf mich, fühle mich aber dennoch zu dick.

Nun sagen mir einige meiner besten Freundinnen, dass meine Besessenheit was Gewicht und abnehmen angeht nicht gesund ist und ich sowieso dünn genug bin. Ich sehe das jedoch überhaupt nicht!

Nun möchte ich euch fragen, ob es ungesund wäre, wenn ich noch mehr abnehmen würde. Wären 46 Kg (mein Zielgewicht) für meine Größe zu wenig? Habt ihr irgendeine Möglichkeit, wie ich mir wieder 'dünn genug' vorkommen kann?

Vielen Dank schon mal im Vorraus.

Lisa.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?