Wie wird man am besten magersüchtig?

Support

Liebe/r 291972,

gesundheitsfrage.net ist eine Ratgeberplattform, auf der es um das Gesundwerden oder den Erhalt der Gesundheit geht. Fragen, wie man am schnellsten krank wird, gehören nicht dazu. Bitte beachte dies in Zukunft. Dafür ist gesundheitsfrage.net die falsche Plattform.

Deine Lage hört sich besorgniserregend an. Daher möchten wir Dich bitten, eine professionelle Beratungsstelle aufzusuchen. Schau doch bitte mal auf dieser Seite vorbei http://www.telefonseelsorge.de/ Dort gibt es die kostenlose Telefonnummer der Seelsorge (Anonym. Kompetent. Rund um die Uhr. 0800/1110111 & 0800/1110222) und auch einen anonymen Chat.Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden.

Herzliche Grüsse

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

5 Antworten

ist das dein ernst ich hatte selber mal eine magersucht...

und ich kann dir sagen das es die schlimmste krankeit ist die man sich vorstellen kann

du hast ekelst dich nicht vordem essen sondern du hast angst davor du wirst depressiv und immer schlecht gelaunt dir wird immer kalt sein und du wirst dich von deiner außenwelt abkapseln

außer, du findest es schön von einer klinik zur anderen geschickt zu werden

ich finde diese frage sowasvon fehl am platz denk mal über deine eigenen worte nach

als ich diese krankheit hatte, habe ich mich dafür gehasst diesen weg gegangen zu sein ...

es ist sehr schwer und dauert lange wieder geheilt zu werden

man kann auch ander abnehmen z.B. durch sport oder eine gesunde ernährung , geh doch zu einem ernährungsberter oder einem arzt 

...ich bin meinen eltern sooo dankbar das sie es so früh gemerkt haben und sofort eingegriffen haben <3

Oh ja, kämpfe darum, nicht mehr essen zu müssen, tolle Idee -.- Denn dann wirst du irgendwann darum kämpfen, wieder essen zu können! Magersüchtige ekeln sich nicht vor essen, sie lieben und hassen es zugleich. Ekeln tun sie sich vor sich selbst! Aber nur zu. Hungere dich hinunter, bis du irgenwann einen Punkt erreicht hast, wo abnehmen nicht mehr einfach ist. Entwickle den Ehrgeiz, nehm weiter ab. Fang wegen jedem Gramm mehr an zu heulen und sehe nie wieder dein dünnes Ich im Spiegel. Sie zu, wie die Welt ihre Farbe verliert, wie du verloren gehst. Wie deine Freunde dich nur noch kopfschüttelnd ansehen, weil sie nicht verstehen, was du tust, was du erreichen willst. Magersucht ist ein täglicher Kampf gegen sich selbst, der dir irgendwann keine Ruhe mehr lässt und deine Seele rund um die Uhr malträtiert. Ich wünsche dir viel Glück, dass du einsiehst, dass diese Gedanken krank sind. Ich finde es fast schon unverschämt allen Kranken gegenüber, dass man sich ihre Krankheit herbeiwünscht! Hoffentlich siehst du das ein. <3

Magersüchtig werden ist schwer

Tipp steckt den Finger in den Hals und Kotze dich so jeden Tag aus so wirst du schnell magersüchtig

Dann ist es weniger Magersucht. Es ist dann eher Bulimie.

0

Also ich weiss nicht ich bin echt sprachlos über diese Frage... hoffe irgendwie dass du es nicht Ernst meinst??!!!

Ich war selber 3 Mahre stark magersüchtig..und ich rede von einem untersten Gewicht unter 40 KG... und es war die schrecklichste Zeit meines Lebens!!!!! Ich wollte es nicht wahrhaben und hab mich total isoliert und alles nicht toll kann ich dir sagen!!

Wenn man abnehmen will dann kann man das auf eine gesunde Art und Weise aber nicht radikal..ich bin einfach nur schockiert über deine Fragestellung!!!

Da kannst du dich gleich unter eine Glasglocke setzen und warten bis du stirbst. Wenn du gar nichts mehr isst, kannst du auch nicht mehr leben. Hast du schon mal einen Motor gesehen, der ohne Sprit läuft? Dein Körper braucht das Essen, die Nährstoffe, Mineralstoffe, Vitamine und und und zum Leben. Wenn dein Geist und Wille deinen Körper dominiert, dann gehst du langsam oder schneller kaputt. Bringe Geist und Körper in Einklang und es wird dir gut gehen und du wirst auch ein gutes Körpergefühl entwickeln.

Was möchtest Du wissen?