Welches Obst bei Diabetes essen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo...Himbeeren-Brombeeren-Erdbeeren-Johannisbeeren,rot+schwarz-Heidelbeeren-Apfelsine-Orange-Aprikosen-Grapefruit-Pampelmuse-Kiwi-Mandarine-Clementine-Pfirsich-Nektarine-Wassermelone-Ananas-Apfel-Birne-Honigmelöne-Zuckermelone-Sauerkirschen-Pflaumen->ich habe sie Dir hochgestaffelt ! So,und wenig zu Dir nehmen -oder in Maßen-->Bananen-Feigen-und Mirabellen !!!Am wenigsten falsch machst Du mit den ganzen "Beeren"!Und dann steigert es sich so langsam!!! LG

Das hört sich doch gut an.....

0

Man kann eigentlich alle Obstsorten essen, besser sind natürlich die sauren. Man nimmt dann immer die Faustregel und sagt nie mehr als eine Hand voll. Wenn man sich daran hält dürfte der Zucker auch nicht so in die höhe schnellen.

Am besten nur recht saure Obstsorten wählen. Bei diesen Früchten ist der Fruchtzuckeranteil nicht so hoch wie bei den ganz süßen. Du brauchst aber auf die ganz süßen nicht verzichten, von denen dann einfach weniger essen.

Was möchtest Du wissen?