Wie lange ist Fentayl im Uriunachweißbar?

5 Antworten

150er TTS (pro Tag) plus rund 800mg Substitol(!) Dazu braucht man eigentlich nichts mehr zu sagen.... Es kann in Urin normalerweise eben nicht mehr zu finden sein! Beim Fentanyl reichen schon drei Tage völlig aus.

Da muss es sich in der Tat um einen "speziellen" Test handeln. Ich kenn jetzt aus dem Stand nur zwei Einzelsubstanzen, welche überhaupt noch mehrere Wochen nachweisbar wären (und selbst das nur bei chronischem Konsum wolgemerkt). Würdest Du uns das bitte etwas näher erläutern?!! Buprenorphin und Tramadol (T. überrascht sogar etwas), wären länger nachzuweisen (aber auch nur etwa 5-7 Tage). Alleing schon 150ug TTS pro Tag entspricht einem exzessivem Abusus! (Du hättest an jeder solch einer Einzeldosis versterben können!). Cave! Atemdpression(!) Aber egal! Du lebst ja. Deine Frage kann doch objektiv beantwortet werden. Ein Urin Test kann das eigentlich nicht sein. Wie nennt sich dieser Test? Danke!

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

So erst einmal den Quark mit Führerschein, den hier einer geschrieben hat gehört hier nicht hin, ist nicht konstruktiv und will keiner lesen. Du bist hier nicht auf Reddit.

Zu der Frage: Die übliche Cut-off Menge eines Fentanyl Schnelltests liegt bei 20 ng/ml. Dies ist nach 1 - (MAX) 3 Tagen erreicht. Danach schlägt ein Schnelltest nicht mehr an. Wenn es ins Labor geschickt wird kann auch noch Mal ein oder zwei Tage Nachweisbarkeit drauf kommen. Das sind dann mit relativ langsamen Metabolismus 5 Tage.

Wenn du jetzt 3 Wochen positiv bist bleiben nur noch ein paar Möglichkeiten als Erklärung dafür übrig:

1. Alle Tests die du seitdem gemacht hast waren falsch-Positiv, was bei Schnelltests schon Mal vorkommt, zwar selten aber immerhin. Ist dann halt eine Statistik-Frage ob das wahrscheinlich ist. Und die Chance das es so ist wird mit jedem positiven Test weniger.

2. Die Krankenschwester/Arzthelferin hat, als sie den Test gemacht hat es irgendwie hinbekommen die Proben zu vertauschen oder zu verbreiten. Ist auch unwahrscheinlich aber möglich.

3. Deine Organe sind kaputt und dadurch wird dein Metabolismus extrem verlangsamt. Wenn allerdings im großen Blutbild, dass Ärzte vor einer OP und regelmäßig während einer Substitution machen, nichts aufgefallen ist, so ist auch das eher unwahrscheinlich.

4. Kann es sein das du nochmal ein bisschen Fenta genascht hast? Bei einem Süchtigen, und damit kenne ich mich aus persönlicher Erfahrung gut aus😉, vielleicht nicht ganz so unwahrscheinlich.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Fentanyl nach einer Hüftoperation ???

Wo ( um Himmels willen )ist denn diese Operation gemacht worden??

Ich hab vor ein paar Monaten eine solche Operation gehabt. Außer gelegentlich ein paar Novalgin-Tropfen habe ich keinerlei Analgetika benötigt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ganz ehrlich: Wenn du so einen Schwachsinn machst, dann solltest du besser auf deinen Führerschein verzichten. Denn auch unter Drogeneinfluss (und das ist es bei dir) darf man nicht Autofahren!!!

Im Sinne der anderen Verkehrsteilnehmer sollte man dann schon fast hoffen, dass auch auf Betäubungsmittel getestet wird.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ist von verschiedenen Faktoren abhängig

Google -> Nachweiszeiten im Urin

Woher ich das weiß:Recherche

Finde da aber leider keinen genauen Wert der sagt dass der Weet in Urin bis 3 Wochen oder 8 Wochen oder..:: drin ist..: 🤷🏻‍♂️

0

Und welches sind da die wichtigsten verschiedensten Faktoren?

0

Was möchtest Du wissen?