Nach Blutabnahme Knubbel unter der Haut, blau und Schmerzen!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Hauskatze19, nimmst du vielleicht Aspirin, da kann es schon mal vermehrt nachbluten. Nach einer Blutabnahme sollte man die Stelle länger abdrücken, damit es nicht dazu kommt. Wenn es morgen nicht besser ist, würde ich es dem Arzt zeigen, aber ich glaube das vergeht wieder, es dauert aber genauso lange wie bei einem blauen Fleck

Gruß Mahut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hauskatze19
04.12.2013, 11:10

Nein, ich nehme gar nichts, außer die Pille halt. Naja, ich hab die Stelle nicht abgedrückt, sie hat direkt so einen Tupfer drunter gegeben und das dann fest zugeklebt mit Klebeband, dass man es nicht halten muss. Aber danke, ich warte noch bis morgen, dann geh ich nochmal hin und frag sie falls es gar nicht besser ist! Danke dir!

0

Gegen eine Thrombose sollte man besser keine Salbe empfehlen! Damit ist nicht zu spaßen und eine Thrombose kann bekanntlich tödlich enden.

Da könnte ein Lipom sein und du solltest die Stelle der Ärztin zeigen. Wenn sich ein Lipom vergrößert, muss es evtl. herausgeschnitten werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde Dir raten heute noch zu Deiner Hausärztin zu gehen und ihr das zu zeigen. Achte darauf, dass das in Deiner Krankenakte dokumentiert wird. Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ein Bluterguß, dagegen kannst Du Hirudoid-Salbe oder sonst was gegen Venenthrombosen drauftun. Ich habe Hirudoid in der Hausapotheke und behandle alle blauen Flecken damit. Du bekommst diese Salbe in der Apotheke, sie löst das Blutgerinnsel auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hauskatze19
04.12.2013, 11:10

Ok, danke! Bekommt man das Rezeptfrei?

0

Was möchtest Du wissen?