Ich habe plötzlich vereinzelte Pickel im Hüftbereich bekommen. Was könnte die Ursache sein, und was kann ich dagegen tun?

1. "Pickel" nahaufnahme (linke Hüfte) - (Haut, Entzündung, Ursache) 2. "Pickel" von weiter weg (rechter Oberschenkel) - (Haut, Entzündung, Ursache) 2. "Pickel" nahaufnahme (rechter Oberschenkel) - (Haut, Entzündung, Ursache)

3 Antworten

Sieht aus, als hättest du da ganz schön dran rumgekratzt. Geh mal lieber zum Hautarzt. So rot wie die sind, könnte sich leicht eine Entzündung entwickeln, die bestimmt nicht so angenehm ist. Ich tippe auf eine Art Abszess, aber Vermutungen anzustellen hilft dir nicht weiter. Da muss ein Fachmann ran. Ich könnte mir gut vorstellen, dass du eine Antibiotika Salbe bekommst, damit die Dinger schneller wieder abheilen.

Hallo paddyme, das könnte auch eine Pilzkrankheit sein. Manche Pilzkrankheiten beginnen auch mit einem juckenden Pickelchen und entwickeln sich dann zu diesen Flecken. Pilze können auch Menschen übertragen. Am besten, Du gehst mal zu einem Hautarzt. Der nimmt dann Hautproben, und teestet auch ggf. auf Pilzkulturen

Hallo! Dermatologische Probleme sind zwar auf Bildern immer schwer zu erkennen, aber ich würde am ehesten auf eine Entzündung oder Furunkel tippen. Gut, dass du einen Arzttermin hast, dort solltest du normalerweise eine antibakterielle Creme bekommen. Aber Genaueres kann dir nur dein Dermatologe sagen.

Ist das Neurodermitis ?

Hallo,

ich habe seit etwa Juli einen Ausschlag an der Armbeuge. Als ich erst erstmals in der Zeit bemerkte, war es noch nicht so "stark". Seit September und letzter Zeit juckt es einige Male. Dann rötet sich die Stelle natürlich.....ich habe auch das Gefühl, dass die Haut relativ trocken wirkt - daher habe ich einige Male auch schon Feuchtigkeitscreme aufgetragen. Die Haut hat sich minimal beruhigt - weg geht der Ausschlag aber nicht.

Im frühen Kindesalter hatte ich schon Neurodermitis im Gesicht und auch allgemein gehabt - bis heute hatte ich allerdings keine Beschwerden mehr oder sonstiges.... Außer jetzt diesen Ausschlag an der Armbeuge seit einigen Wochen / Monaten.

Nun wollte ich mich erkundingen, ob das Neurodermitis ist oder etwas anderes sein kann? Sollte ich einen Dermatologen aufsuchen (wobei die Wartezeit auf ein Termin ja schon enorm ist....) oder sollte ich mich lieber bei einem Internisten erstmals vorstellen?

vielen lieben Dank!

...zur Frage

Delle an der Nase, Haut ab, rötung

vor 5 Tagen ist mir eine Delle an der Nasenspitze aufgefallen -.- hab dan gelesen, dass man Mehl und essig mischen soll und die Paste dan dauf machen soll die nacht über, dan soll die Delle nach einigen Tagen weggehen. Naja als ich die Paste entfernt habe war die stelle rot. bin dan zu einem Dermatologen gegangen. Ich hatte dort Make-up drauf, der Arzt meinte dan ich sollte das Make-up entfernen, weil er sonst das nicht gut begutachten kann, er gab mir ein kleines tuch mit desinfektionsmittel drauf , damit hab ich dan das make up entfernt, komischerweise ging dan auch an der stelle leicht de haut ab. Der dermatologe meint es sei villeicht bzw. wahrscheinlich ne entzündung und er hat Streptokokken in den raum geworfen. Naja er hat mir jetzt ne salbe verschrieben , die ich eine woche nehmen soll, wenn es nicht besser wird, soll ich wieder kommen.

Meine Frage, hatte jemand sowas schonmal und die Delle die ich an der Nasenspitze habe, kommt sie wirklich von eine entzündung und geht sie auch wieder weg?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?