Was darf ich in Verbindung mit Antibiotika nicht essen/ trinken?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

**Antibiotika und Milchprodukte**: Milch, Quark, Jogurt und Kaese und Antibiotika passen nicht zusammen. Die wichtige Medikamentengruppe der tetrazyklischen Antibiotika wie Doxycyclin können mit dem Kalzium aus Milchprodukten Verbindungen eingehen, die der Körper nicht mehr aufschließen kann. Damit wird die Wirkung des Medikaments sozusagen ausgebremst. Kalziumhaltige Lebensmittel wie Milch und Joghurt & Co. sollten daher **frühestens zwei Stunden nach der Einnahme dieser Antibiotika verzehrt werden.** 
**Antibiotika und Koffein**: Häufig werden bei Blasen- oder Niereninfektionen Antibiotika verschrieben, die Gryasehemmer enthalten. Mit Koffein, wie es in Kaffee, Cola oder Tee enthalten ist, kann es zu Erregungszuständen, Herzrasen und Schlafstörungen kommen, denn das Medikament hemmt den Abbau des Koffeins. Deshalb während der Einnahme lieber komplett auf Koffein verzichten.

http://www.gesundheit.de/medizin/medikamente/nahrungsmittel-wechselwirkungen-mit-medikamenten/index.html

Sorry, das kam nicht gut. Also, nochmal:

· Antibiotika und Milchprodukte: Milch, Quark, Jogurt und Käse und Antibiotika passen nicht zusammen. Die wichtige Medikamentengruppe der tetrazyklischen Antibiotika wie Doxycyclin können mit dem Kalzium aus Milchprodukten Verbindungen eingehen, die der Körper nicht mehr aufschließen kann. Damit wird die Wirkung des Medikaments sozusagen ausgebremst. Kalziumhaltige Lebensmittel wie Milch und Joghurt & Co. sollten daher frühestens zwei Stunden nach der Einnahme dieser Antibiotika verzehrt werden. · Antibiotika und Koffein: Häufig werden bei Blasen- oder Niereninfektionen Antibiotika verschrieben, die Gryasehemmer enthalten. Mit Koffein, wie es in Kaffee, Cola oder Tee enthalten ist, kann es zu Erregungszuständen, Herzrasen und Schlafstörungen kommen, denn das Medikament hemmt den Abbau des Koffeins. Deshalb während der Einnahme lieber komplett auf Koffein verzichten.

1

Bei einigen Antibiotika gibt es eine Wechselwirkung mit Joghurt, Käse, Quark,Milch.Kaffee,schwarzem und grünem Tee,Matetee und Cola, die solltest du nicht gleichzeitig mit der Einnahme des Antibiotikums zu dir nehmen. Dass du auch keinen Alkohol dazu trinken darfst, ist natürlich selbstverständlich. Lies bitte den Beipackzettel, dort sollten genaue angaben stehen.

Zusatz: Zwei Stunden Pause sollten mindestens dazwischen liegen.

0
@Lena101

Genauso ist es. Ich möchte nur noch eines hinzufügen, es hat zwar nichts mit Lebensmitteln zu tun, ist aber dennoch wichtig zu wissen: Durch die Einnahme von Antibiothika kann u.U. die Wirksamkeit der Anti-Baby-Pille beeinträchtigt werden. Also ggf. mal mit dem Gyn. abklären.

0

Was möchtest Du wissen?