In die Sauna mit Blasenentzündung?

1 Antwort

Sauna ist so weit ich weiß als Vorbeugung voll super, sollte man aber nie machen, wenn man schon krank ist. Ist viel zu anstrengend für den Körper, der braucht seine Kräfte zum Ausheilen. Wärme ist aber gut für dich. Wärmeflasche, dicke Socken, besonders um die Nieren warm halten!

Nach Physiotherapie leichter Schwankschwindel.

Hallo bekomme zur Zeit Physiotherapie(wegen Rückenschmerzen). Heute war mein 5tes mal. Nach dem 4ten mal habe ich so eine leichte Übelkeit bemerkt und auch einen leichten Schwankschwindel. Was soll das? Ich habe sowieso schon mit Schwindel zu kämpfen aber das ist bei mir Psychisch bedingt. Aber nach der Massage war es dan irgendwie komisch.

...zur Frage

Kann ich eine Wärmflasche ohne Bedenken während meiner Schwangerschaft nutzen?

Hallo,

wegen meiner Blasenentzündung habe ich das Bedürfnis, mir abends eine Wärmflasche auf den Bauch zu legen. Kann ich damit meinem Baby schaden, weil es zu warm ist? Darf ich sie überhaupt benutzen?

...zur Frage

Darf ich mit einer Erkältung in die Sauna

In den letzten Monaten gehe ich wieder öfter mal in die Sauna. Nun habe ich mir gerade eine Erkältung eingefangen und weiss nicht recht, ob ich dennoch in die Sauna gehen darf. Sollte ich es lieber lassen, oder kann das Saunieren sogar hilfreich sein?

...zur Frage

Essen nach der Sauna?

Darf man nach der Sauna noch was essen oder sollte man lieber nichts mehr zu sich nehmen außer Wasser? Oder wie lange muss man warten bis man wieder was zu sich nimm?

...zur Frage

Helfen Sauna- Gänge gegen Rückenschmerzen?

Wärme tut ja gut bei Rückenschmerzen, macht es somit auch Sinn, bei Rückenschmerzen in die Sauna zu gehen?

...zur Frage

Zähflüssiger gelber Ausfluss, aber kein Pilz. Was nun?

Guten Abend,

Also langsam bin ich am verzweifeln. Vor ca. 6 Wochen hatte ich eine Blasenentzündung, habe daraufhin eine bakterielle Scheidenentzündung plus einen leichten Pilz bekommen, weil das AB sich nicht mit meiner Pille Verträgen hat (nehme Maxim). Hatte 3 Wochen später immer noch eine Blasenentzündung und bin dann zu meinem Frauenarzt gegangen (vorher war ich wegen der Blasenentzündung beim Hausarzt) Nun hatte ich am Wochenende etwas mehr Geschlechtsverkehr (2-3 täglich). Nun ist meine Scheide rot (seid Montag ) und seid heute Abend habe gelben zähflüssigen geruchslosen Ausfluss. Ein Pilz kann es nicht sein, weil ich die Creme benutzt habe am Montag und es nur schlimmer wurde dadurch. Wie werde ich das los und viel wichtiger, wann kann ich mal in ruhe Geschlechtsverkehr haben ohne immer angst zu haben, dass ich wieder krank werde.

Mein Freund und ich achten auf Hygiene und verhüten mit Kondom. Kann es einfach daran liegen, dass wir kaum Gleitgel benutzt haben (bin momentan eher trocken) und das alles nur gereizt ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?