Hilfe bei Blasenentzündung und Antibiotika + schmerzen?

3 Antworten

Das Antibiotika sollte bereits nach 1-2 Tage deutliche Besserung zeigen, wenn nicht dann kann es sein das du so wie in meinem Fall resistent dagegen bist und dann sollte der Arzt ein anderes in erwegung ziehen. Hatte auch schon mal statt Bakterien einen Pilz in der Blase der sich auch wie eine Blasenentzündung angefühlt hat nur das da eben das Antibiotikum wirkungslos ist und du dagegen ein Pilzmittel nehmen musst.

Hab selber von A-Z alles durch 🙈😅

Also jetzt mal abwarten, viel viel trinken (2-3 L) Kottas Nieren-blasentee, Cranberry Saft, Wasser und oft auf die Toilette das die Blase schön gereinigt wird.

Gute Besserung 🍀

danke für deine antwort☺️

ich nehme erst zum zweitenmal Antibiotika. Wie kam es denn dann raus das du einen Pilz in der Blase hattest?:)

0

Je öfter du Antibiotika nimmst, desto schlechter wirken sie später, wenn du sie mal dringender brauchst. 90 % der Bakterien stammen aus deinem Darm, dann verbessere die Intimhyhiene und trinke immer genug (täglich über 2 Liter) , um die Bskterien schneller auszuspülen.

Danke für deine Antwort:) nehme allerdings erst zum zweitenmal in meinen Leben antibiotika

0

Mit Antibiotikum habe ich leider keine Erfahrung ich nehme bei Blasenentzündung lieber dies:

Angocin aus der Apotheke und den Tee vom Kleinblütigem Weidenröschen 1-2 Teelöffel auf eine 1/4 l Tasse Wasser geben sprudelnd kochendes Wasser max. 2-3 Min ziehen lassen .morgens und abends eine Tasse trinken.

Gute Besserung trotzdem.

danke für deine antwort werde ich beim nächsten mal ausprobieren:)

1
@leoniee312a

Gern geschehen - ich freue mich immer, die hilfreichste Antwort geben zu dürfen.

0

Was möchtest Du wissen?