Vermutlich nur ein wenig eingerissen Babypflege sollte helfen (Penatencreme z.B.)

...zur Antwort

Dein Immunsystem ist angegriffen.

...zur Antwort

Ja, und die Impfung dagegen ebenso - nur will das niemand hören...

Das Gute ist Omikron und Varianten BA4/BA5 sind wesentlich harmloser. Also mach Dich nicht verrückt.

...zur Antwort
  • Ist der Partner 100%ig treu ?
  • Sexualhygiene bei ihm in Ordnung?
  • Bei Einnahme eines Verhütungsmittel einmal die Packungsbeilage lesen oft kann die Pille auch solche Beschwerden hervorrufen.
  • Arzt nur dann wenn gar nichts bessert der verschreibt mEn eh nur Antibiotika was die Darmflora angreift.
  • Wenn Du dennoch dorthin gehst und eine Salbe verschrieben bekommst, sollte er die mitbenutzen sonst gibt es den sogenannten Ping - Pong Effekt.
  • Vorbeugen kannst du mit dem Tee des kleinblütigem Weidenröschen und
  • Angocin aus der Apotheke (siehe Packungsbeilage für Dosierung)
  • Den Weidenröschen-tee - zwei Teelöffel mit 1/4 Liter sprudelnd kochendem Wasser übergießen und 2 - max 3Minuten ziehen lassen. Morgens und abends eine Tasse trinken

Gute Besserung

...zur Antwort

Das wäre doch der ideale Zeitpunkt das Rauchen aufzugeben. Wenigstens ein Pluspunkt von Corona & Co

...zur Antwort

https://www.youtube.com/watch?v=c9q9kGR4g8I&t=316s

Dein heilender Satz:

Obwohl ich so eine Angst vor dem Blutuntersuchungsergebnis habe liebe und akzeptiere ich mich so wie ich bin

Deine Wiederholung:

Oh, diese Angst vor einem schlechten Ergebnis einer Blutuntersuchung.

...zur Antwort

Rescue Bachblüten Lutschtabletten.

https://www.rescueremedy.com/de-ch/unsere-produkte/alle-produkte/rescue-pastillen/

...zur Antwort

Die Idee den Blutdruck ohne Medikamente in den Griff zu bekommen, halte ich für durchaus sinnvoll. (z.B. weniger Stress, kein Salz, Bewegung, oder abnehmen - Nahrungsumstellung)

Eigenmächtig jedoch auf Grund einer warnenden Bemerkung im Beipackzettel Grapefruitsaft zu trinken, macht wenig Sinn. Daher alles nur in Absprache mit behandelnden Ärzten. Blutdrucksenker sind einerseits lebens und gesundheitsrettend können, aber auch andererseits mega gefährlich sein, daher hätte ich immer Respekt davor.

Hier sitzen meist nur Laien, und eine anders lautende Empfehlung kann da eventuell tatsächlich falsch angewendet sogar tödlich enden.

...zur Antwort

google mal so : Buch "schwarze Salbe". Es handelt sich um eine Salbe die eventuell bösartige Hauterscheinungen "erkennt" und gegebenfalls entfernt....ansonsten hast Du ja den Hautarzttermin - Alles Gute.

...zur Antwort
war schon 4-5mal beim arzt und hatte auch 2mal blutuntersuchung und einmam ultraschall alles normal, aber heisst ja nichts.

Wenn das tatsächlich "nichts heißt", warum macht man denn dann solche Untersuchungen ? Du füllst doch dann gerade nur deinen Ärzten die Taschen.

Verdauung im Magen und Darm
Im Magen erfolgen die weitere Verdauung der Stärke sowie die Durchsäuerung des restlichen Speisebreis durch die Magensäure. Hierbei werden die in der Nahrung enthaltenen Proteine gespalten, was ihre spätere Weiterverarbeitung ermöglicht. Anschließend gelangt der Speisebrei in den Dünndarm, wo die Verdauung der Proteine und Kohlenhydrate fortschreitet und die der Fette einsetzt. Ebenfalls hier erfolgt die Aufnahme der verwertbaren Nahrungsbestandteile sowie Teilen des im Speisebrei enthaltenen Wassers in den Organismus. Danach gelangen die Reste des Speisebreis in den Dickdarm, wo eine weitere Verwertung durch dort befindliche Mikroorganismen erfolgt und nochmals Wasser entzogen wird. Die nicht verwertbaren Reste gelangen anschließend in den Enddarm, bevor sie – jetzt weitgehend von Wasser befreit – ausgeschieden werden.

O.k. was ist zu tun ? Hier mein Rat wenn nach all diesen Untersuchungen es immer noch kein Ergebnis gibt - sie vielleicht zu nichts führen :

  • Stress vermeiden
  • Kaffee, zuckhaltige Getränke und Speisen, Alkohol, Rauchen meiden - lassen
  • Kamillentee trinken Ersatzweise Gänseblümchen sammeln, trocknen lassen und daraus Tee kochen.(wenn frische Blüten verwendet etwa 2 Teelöffel voll auf eine 1/4l Tasse Wasser geben und max. 30 Sek. ziehen lassen)
  • vor jedem Essen - Bitterstoff-Tabletten Herbadigestiv (z.B.Kräuterhaus Sankt Bernhard)
  • morgens und abends Curcuma-Kapseln (z.B.Kräuterhaus Sankt Bernhard)
  • bei Beschwerden - Kaisernatron Tabletten
  • Kümmelölkapseln mit dem Curcuma einnehmen jeweils 2 Stk.
  • Minesan Basentabletten (z.B. Kräuterhaus Sankt Bernhard)
  • morgens, quasi vor dem aufstehen, eine halbe Zitrone in ein kleines Glas Wasser geben und auf nüchternen Magen trinken. (entfernt den Schleim, von dem schlechte Bakterien leben)
  • morgens und abends einen E-löffel voll mit Flohsamen nehmen das fördert die Verdauung (Indische Leinsaat) dazu ein Glas lauwarmes Wasser trinken.
  • Das Buch lesen "Vier Blutgruppen, vier Strategien für ein gesundes Leben" von Dr. Peter D'Adamo und Catherine Whitney.im Piper Verlag erschienen...

Mit 19 hat man mMn keinen Magenkrebs.

Gute Besserung!

...zur Antwort
Nun sagt mir ein Osteopath bei der 2. Sitzung, dass ich "steif wie ein Brett sei" und eine "miserable Hülle" hätte.

Vielleicht wäre ein Chiropraktiker die bessere Wahl als Therapeut.

...zur Antwort

Du kannst einfach zu Hause bleiben.

...zur Antwort

Ich weiß es nicht, zumal Ferndiagnosen, ja erstrecht nicht möglich sind!...

Schon mal Schafgarbe ausprobiert ?

Als Tee und als Sitzbäder - Schau mal ins Buch " Gesundheit aus der Apotheke Gottes" von Maria Treben nach, da steht darüber so einiges .

Myome bringt man mit Schafgarben-Sitzbädern, die man solange täglich längere Zeit hindurch nimmt, bis eine ärztliche Kontrolle einen negativen Befund feststellt, zum Verschwinden.
Auch in den Wechseljahren sollte eine Frau fleißig nach Schafgarbentee greifen. Es bliebe ihr die Innere Unruhe und andere Zustände erspart. Auch Schafgarben-Sitzbäder wirken sich für die Gesundheit sehr erfolgreich aus. Bei Nervenentzündungen an Armen und Beinen sind Fuß- und Armbäder mit Schafgarbenzusatz besonders wohltuend. Die Schafgarbe muß man aber in sonniger Mittagszeit pflücken. Meist helfen diese Bäder schon beim ersten Mal und nehmen alle Schmerzen.
Schafgarbentee empfiehlt Dr. med. Lutze bei »Blutandrang zum Kopfe mit Schmerzen, als wollte die Hirnschale springen, sodann gegen Schwindel, Übelkeit, Augenleiden mit Fließen und Tränen derselben, stechende Schmerzen im Auge und Nasenbluten...« Einen Migräneanfall, verursacht durch Witterungsumschwung oder Föhn, beseitigt oft schon eine Tasse Schafgarbentee, sehr heiß schluckweise getrunken. Bei regelmäßiger Anwendung des Tees kann sich Migräne vollkommen verlieren.
Da man in alten Kräuterbüchern die Schafgarbe als »Heil aller Schäden« bezeichnet hat, kann man sie dort anwenden, wo bereits Hopfen und Malz verloren scheinen. Sie wird durch ihre blutreinigende Kraft so manche Krankheit aus dem Körper stoßen, die sich jahrelang eingenistet hatte. Es kommt nur auf den Versuch an. Dass Schafgarbe direkt und bestens auf das Knochenmark wirkt und dort die Blutbildung anregt, dürfte nicht allgemein bekannt sein. So hilft sie bei Knochenmarkleiden, bei denen jede andere Medizin versagt, selbst bei Knochenfraß, wenn man Tee-kuren, Bäder und Einreibungen mit Schafgarbentinktur anwendet.
Die Schafgarbe ist ein gutes Mittel zur Blutstillung bei Lungenbluten und kann gemeinsam mit Kalmuswurzel Lungenkrebs ausheilen. Die Kalmuswurzeln werden tagsüber gekaut und vom Schafgarbentee wird morgens und abends je eine Tasse schluckweise getrunken. Bei Magenblutungen und stark blutenden Hämorrhoiden, ebenso bei Magendrücken und starkem Sodbrennen hilft der Tee sehr rasch. Bei Erkältungen, Rücken- oder rheumatischen Schmerzen soll man viel Schafgarbentee so heiß wie möglich trinken. Der Tee regt zu geregelter Nierentätigkeit an, behebt Appetitlosigkeit, beseitigt Blähungen und Magenkrämpfe, Störungen der Leber, Entzündungen des Magen-Darmtraktes, steigert die Darmdrüsentätigkeit und sorgt somit für einen geregelten Stuhlgang. Da er auch bei Kreislaufstörungen und Gefäßkrämpfen bestens hilft, kann man ihn bei Angina pectoris nur wärmstens empfehlen.
Sitzbad:
100 g Schafgarben (das ganze Kraut) in kaltem Wasser über Nacht ansetzen, am nächsten Tag bis zum Kochen erhitzen und dem Badewasser zufügen (siehe auch Allgemeiner Teil unter Sitzbäder)
ANWENDUNGSARTEN
Tee-aufguß:
1 gehäufter Teelöffel auf 1/4 Liter Wasser, abbrühen, kurz ziehen lassen.
Schafgarbentinktur: In der Sonne gepflückte Schafgarbenblüten werden locker bis zum Hals in eine Flasche gefüllt und mit 38 bis 40%igem Korn- oder Obstbranntwein übergossen. 14 Tage in der Sonne oder Herd-nähe stehen lassen.

Nicht immer gleich das Schlimmste befürchten !

Gute Besserung.

...zur Antwort

Versuch mal Weißdorn ob die Situation sich damit verbessert. z.B. in Korodin ein Herz/Kreislauf Mittel enthalten, dass Du in der Apotheke bekommst. Es gibt auch Weißdorndragees im Drogeriemarkt (z.B. .Kneipp Weißdorn Dragees)

Weißdorn erhöht die Blutfließfähigkeit und reguliert den Blutdruck.

So schnell stirbt man erfahrungsgemäß nicht...

Gute Besserung.

...zur Antwort

Der Körper wehrt sich gegen den Fremdkörper, dein Immunsystem arbeitet -zuverlässig. Weißliche Flüssigkeit - Eiter.

Alles normal.

...zur Antwort

der Arzt wird kaum helfen, aber zur Beruhigung warum nicht....

Das hilft Dir/Deiner Tochter vermutlich wirklich:

https://www.waldkraft.bio/nac-n-acetyl-l-cystein-hochrein?number=PA10036

...zur Antwort