Warum habe ich Blut im Urin nach Harnröhrenabstrich?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, natürlich können bei einem Harnröhrenabstrich Mikroverletzungen aufgetreten sein, die diese Beschwerden und natürlich auch den blutigen Urin erklären können.

Du solltest viel trinken ( 2-3 Liter/ Tag) dann müsste das nach etwa 1 Woche abgeklungen sein.

Wenn nicht, sollte eine Kontrolluntersuchung beim behandelnden Urologen doch auch zwischendurch möglich sein !!!

Hibana2017 22.06.2017, 17:52

Danke, das werde ich versuchen. Ist es normal dass der Heilungsprozess so lange dauert?

0
Tigerkater 22.06.2017, 17:56
@Hibana2017

Ja, Verletzungen in diesem Bereich können diese Zeit in Anspruch nehmen, weil durch den Harn immer wieder ein Reiz ausgeübt wird.

1
Huflatich 24.06.2017, 14:49
@Tigerkater

Ich denke eher es wird schneller heilen da im Urin heilende Stoffe enthalten sind 

0
Tigerkater 24.06.2017, 17:20
@Huflatich

Welches sind die " heilenden Stoffe ", die im Urin des Menschen vorhanden sind ???

0

Er hat die Harnröhre verletzt - eigentlich die logische Erklärung .

Der Eigenurin wird es schnell heilen  -  vermute ich .

Der Tee des kleinblütigen Weidenröschens wird sicher auch hilfreich sein Tee mit kochendem Wasser aufgießen und  2 -max 3 Min . ziehen lassen .2 Teelöffel auf 1/4 l Wasser

Was möchtest Du wissen?