Urin Trüb was könnte es sein?

 - (Gesundheit, Urin)  - (Gesundheit, Urin)  - (Gesundheit, Urin)  - (Gesundheit, Urin)

Hallo,

welcher Urin ist das? Morgens der erste? Wie lange bis er ausflockt und dann im Rest klar ist? Wie riecht er? Allergien? Bist du männlich? Kontrollierst du das öfter? LG

Hallo ja ich bin männlich 27 Allergie nur gegen Gräserpollen bekannt Ich beobachte das ganze jetzt seit ca 1 Jahr. Es tritt meistens abends und morgens nach dem Essen auf ca 1-2h

4 Antworten

Hallo,

bevor ich jetzt hier anfange, ganze Romane zu schreiben, möchte ich dir gerne einen Link schicken, der eigentlich alles beschreibt, was ich auch dazu zu sagen hätte.

https://www.praxisvita.de/sind-flocken-im-urin-gefaehrlich-17074.html#ursachen:_sind_flocken_im_urin_gef_auml_hrlich_

Was mich nur stört ist, dass der Arzt im Teststreifen keine pathologische Eiweißmenge nachweisen kann.

Vielleicht kannst du ihn bitten, den Test zu wiederholen. Ansonsten kannst du diese Streifen auch für ein paar Euro in der Apotheke besorgen und den Test selbst nochmal durchführen. Gerade wenn das ein - zwei Stunden nach der Nahrungsaufnahme auftritt würde das dafür sprechen, dass deine Nieren zuviel Eiweiß ausscheiden, anstatt einen Teil davon wieder ins Blut zurückzugeben. Ernährst du dich vielleicht auch sehr proteinreich? Zumindest sind schonmal die Milchprodukte stark proteinhaltig. LG

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Hi,

Genau das gleiche Problem habe ich auch. Gibt es mittlerweile etwas neues? Für sind das keine direkten Flöckchen, sondern das Sediment (denke aus den salzen) das sich bei Bewegung wieder in Gang setzt.

Denke/hoffe ist normal.

0
@Topper

Wissen sie mittlerweile etwas neues dazu? weil ich habe das selbe auch wie der Herr hier und das schon sehr sehr lange. Mir sagte man aber es sei Eiweiß was ja für ein Nierenfilter schaden sprechen würde. Bin schon bei Urologen und Nephrologen in behandlung jedoch habe ich immer noch keine feste diagnose bekommen. Wäre daher sehr dankbar für ihre Arzt auswertung und erfahrung.

0

Ich gehe auch davon aus das es Salze bzw Phosphate sind. Habe 2 24h Urintests hinter mir und beide waren OK.

Habe beobachtet das ich das wenn immer nach dem Essen habe. Messt mal euren PH wert. Bei mir ist er immer an die 7 oder höher wenn er Trübe ist. Das spricht für eine "normale" Phosphat Ausscheidung.

https://books.google.com/books?id=lpifBgAAQBAJ&pg=PA219&lpg=PA219&dq=kalk+magnesia+ausscheidung&source=bl&ots=3oGXaM9JuB&sig=ACfU3U1SkwP75F3mjUUAtxlH1xkxdkHINw&hl=de&sa=X&ved=2ahUKEwi92orgtaLvAhUN-6QKHZm2AbgQ6AEwBnoECAcQAw#v=onepage&q=kalk%20magnesia%20ausscheidung&f=false

Ist ein sehr interessanter Bericht dazu.

War beim Nephrologen der sagte es sind Urate die dort ausfällig sind.

0
@marcel700891302

Also wie vermutet kein Eiweiß :)

Urate lösen sich auf beim erwärmen und phosphate wenn du etwas essig dazu gibst.

0

Habe das selbe Problem war jetzt schon mehrfach beim Urologen und beim Nephrologen - mehrere Ultraschalls - 24 std Urin - Blutbild - Urin tests- und immer noch habe ich keine sichere Diagnose . Das einzigste was ich bis heute weis ist , das es sich dabei wohl um eiweiß ausfällung im Urin handelt . Außerdem waren meine Harnsäure werte , Kreatinin werte und Eiweiß werte im Urin leicht erhöht über den GRenzwert - worauf der Nephrologe aber meinte er könne anhand dieser 3 parameter keine sichere diagnose stellen woran es liegt. Weiß jemand von euch inwischen etwas?

weißt du inzwischen was genaueres ? Würde mir sehr helfen weil ich das selbe seit sehr langer zeit habe.Und die Ärzte mir derzeit auch nicht weiter helfen was das angeht.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?