Verstopfung durch zuviele Ostereier?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo...wenn es nur eine "Ostererscheinung" ist...> dann

trinke so oft Du kannst ein Glas "warmes Wasser" und bewege Dich etwas mehr als sonst!!!

Sollte es etwas hartnäckiger sein und sich nicht so schnell auflösen,dann empfehle ich Dir aus der Apotheke Flohsamen und diese nach Anleitung des Apothekers einzunehmen!Auch hier gilt wieder: viel Flüssigkeit zu sich zu nehmen!!!

Ansonsten:

einmal den Arzt draufschauen lassen!!!

LG AH

Ganz ganz viel trinken und Bewegung bringen den Darm auf Trab.

Du kannst deine Verdauung durch Bewegung in Schwung bringen. Außerdem hilft ballaststoffreiche Kost, z.B. Vollkornbrot. Mir helfen Kaffe und Joghurts immer ganz gut.

Brauche ein Abführmittel gegen Verstopfung?

Ich habe seit Tagen verstopfung und brauche jetzt ein Abführmittel. Welches Produkt könnt ihr mir empfehlen?

...zur Frage

Wer hat Erfahrung mit Kolonhydrotherapie bei Verstopfung?

Hallo, da ich gelegentlich unter Verstopfung leide. Das meist in der kalten Jahreszeit möchte ich jetzt eine Kolonhydrotherapie machen lassen. Wer hat das schon einmal bei Probleme mit Verstopfung gemacht und kann mir von seinen Erfahrungen berichten???? Würde mich freuen, ein paar Hinweise auf die Wirksamkeit dieser Therapie hier zu erhalten.

...zur Frage

Laxoberal-Abführtropfen- kann der Darm abhängig werden?

Hallo! Ich leide unter regelmässiger Verstopfung. Insbesondere wenn ich unterwegs bin (das bin ich aus beruflichen Gründen viel) neige ich dazu, mehrere Tage nicht aufs Klo zu können. In der apotheke hat man mir Laxoberal- Abführtropfen empfohlen, die ich seit dem auf fast jeder Reise zu mir nehme. Kann der Darm davon abhängig werden und wird die Verstopfung dadurch ggf. immer schlimmer?

...zur Frage

Ist Laktulose-Sirup ein natürliches Abführmittel?

Da ich im Moment mal wieder zu starker (teilweise kann ich bis zu 5 Tagen nicht auf die Toilette) Verstopfung neige, hat mir mein Hausarzt Laktulosesirup verschrieben. Ich bin skeptisch und nicht sicher, ob ich den Sirup nun täglich schlucken soll. Macht er den Darm und die Verdauung abhängig oder wirkt Laktulose natürlich und unterstützt nur die Verdauung? Vieln dank für eure Antworten!

...zur Frage

Magen-Darm-Grippe mit Verstopfung und Durchfall gleichzeitig?

Liebe Community,

mich hat zum ersten Mal seit vielen Jahren wieder eine Magen-Darm-Grippe erwischt. Nach einem Tag Erbrechen und Durchfall schlimmster Klasse habe ich mich daraufhin die letzten drei Tage mit Weißbrot und Gemüsebrühe über Wasser gehalten. Mittlerweile fühle ich mich wieder etwas besser, aber mir ist immer noch sehr übel und mein Bauch grummelt nach jedem Schluck Brühe oder Bissen Weißbrot so sehr, dass ich ganze Konzerte damit geben könnte.

Ich bin nun gerade nur nicht sicher, wie ich weiter vorgehen soll, denn seit dem schlimmsten Durchfall vor drei Tagen muss ich im Grunde gar nicht mehr auf die Toilette - vielleicht einmal am Tag - und wenn dann aber was kommt, dann ist es weiterhin Durchfall. Gut, bei drei Schreiben Weißbrot am Tag kann man vielleicht nicht viel erwarten, aber dennoch habe ich jetzt keine Ahnung, was ich als nächstes langsam wieder essen soll - eher etwas gegen Verstopfung oder gegen Durchfall? Natürlich muss ich auch die Übelkeit und Bauchkrämpfe bedenken, von daher bin ich unsicher. Ich will ja nichts schlimmer machen und, wo ich (hoffentlich) den furchtbarsten Teil hinter mir habe, auch nicht zum Arzt.

Danke für alle Tipps!

...zur Frage

Mittel gegen Reizdarm?

Ich habe seit ca. 4 Wochen mal Verstopfung, mal Durchfall und denke an ein Reizdarmsyndrom. Gibt es da eine Medikament, das ich rezeptfrei in der Apotheke bekomme? Oder sollte ich erstmal den Arzt fragen, ob es wirklich ein Reizdarm sein könnte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?