Unverhältnismäßiges Druckempfinden beim Tragen einer Sonnenbrille

3 Antworten

Ich habe da auch so meine Schwierigkeiten. Ich würde dir empfehlen die Bügel nach außen zu drücken und und solange zu bearbeiten bis sie richtig sitzen und nicht mehr weh tun. Mancmal muss man die Brille insgesamt etwas nach außen biegen. Versuch es mal, bei mir hat es geholfen.

1

Danke für die Antwort!

Mein Problem ist jedoch etwas anders gelegen. Auch wenn die Bügel (fast) gar nicht anliegen - also praktisch null Druck ausüben - steigert sich das Druckgefühl mehr und mehr und wird unerträglich. Ich kann mir das ganze nur als psychische Störung oder extreme Überempfindlichkeit erklären. Das Problem tritt übrigens auch bei Fahrradhelmen auf - allerdings nicht so stark. Die kann man hinten etwas zudrehen, damit sie besser enger sind und nicht locker auf dem Kopf liegen. Stell ich das ein und es entsteht ein leicht spürbarer Druck um den Kopf gehts wieder los und es steigert sich - nur nicht so starkt wie bei den Ohren....

0

Ich habe auch so meine Probleme mit dem tragen von (Sonnen-) Brillen. Mittlerweile habe ich eine, mit der ich mich angefreundet habe. Sie hat relativ gerade Bügel, die also hinten nicht so stark gebogen sind und hinter das Ohr gehen. Ebenso sind die Innenseiten der Bügel gummiert. Das verhindert ein Verrutschen recht gut ich empfinde keinen Druck. Bei mir war auch immer das Problem der Druckstellen an der Nase von den Nasenbügeln. Hier habe ich jetzt auch gummierte, weichere Auflagen. Seitdem kein Problem mehr.

Es ist eine Sportbrille von Alpin*, namens Callum VL, die man gut zum Fahrradfahren, Skifahren etc. tragen kann. Die ist nämlich so geformt, dass die Augen keinen Zug abbekommen.

Hallo RalphE!

Da solltest Du dich unbedingt noch einmal ausführlich vom Optiker beraten lassen. Und zwar so lange, bis eine für Dich tragbare Lösung gefunden wurde. Es gibt doch extra für Sportler spezielle Exemplare. Ich bin sicher, mit ein wenig Geduld findet sich auch für Dich die richtige Brillenfassung! Mein Optiker sagt immer: die Brille wird erst bezahlt, wenn der Kunde damit 100% zufrieden ist! So einen wünsche ich Dir auch! Ansonsten könnte auch dieser Tipp für Dich interessant sein.

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/krankheitskosten-von-der-steuer-absetzen

Alles Gute wünscht walesca

Sind selbsttönende Gläser schädlich für die Augen?

Ich habe mir beim Optiker ein Angebot für eine Brille mit selbsttönenden Gläsern machen lassen. Eine Freundin meinte jetzt aber, diese Gläser seien schädlich für die Augen. Jetzt bin ich verunsichert, weil die Gläser ziemlich teuer sind und ich ein Interesse von Seiten des Augenoptikers auch verstehen könnte. Wie ist das, schädlich oder nicht? Wie sind eure Erfahrungen? Wie habt ihr euch daran gewöhnt?

...zur Frage

Sollen kleine Kindern auch schon bei geringer Kurzsichtigkeit eine Brille tragen?

Oder kann man das Auge so trainieren, dass es keine Brille mehr braucht? Weil ohne Brille strengen sich die Augen ja auch mehr an!

...zur Frage

leichte Kurzsichtigkeit - brille?

Hallo,

ich habe gemerkt, dass ich beim Autofahren die Augen immer zusammenkneife. Heute habe ich einen Sehtest machen lassen, dabei kam raus, dass ich links -0,75 habe und rechts -0,25 und eine Hornhautverkrümmung von -0,25 (nur rechts). Als Sehstärke kam links 70 % und rechts 80 % raus, mit Brille würde ich sogar 150 % erreichen.

Nun frage ich mich aber, ob ich wirklich eine Brille brauche. Ich habe zwar nichts dagegen eine zu tragen, hab heute auch schon eine gefunden, die ich schön finde.. aber ich will natürlich auch nicht unnötig so viel Geld ausgeben.

Was meint ihr?

Und wenn ich eine Brille nehm, was würdet ihr mir bzgl. der Gläser empfehlen. Hab die Wahl zwischen NoName Gläsern, die entspiegelt und gehärtet sind, und Markengläsern, die zusätzlich ne Beschichtung (Wasser perlt ab und beschlägt nicht so schnell) und 100% UV-Schutz haben, aber dafür das doppelte kosten.

Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Was passiert wenn ich die Augen im Solarium öffne?

Ich habe jetzt nicht vor dass zu machen, aber man soll ja im SOlarium eigentlich so ein Schutzbrille tragen um die Augen zu schützen. DIe meißten tragen die Brille aber ja nicht im Gegenteil oft werden ja auch die Augen geöffnet, ich habe dass auch schon gemacht mal. Was passiert aber dann mit den Augen oder was kann passieren?

...zur Frage

Wie lange sollte man eine Rasterbrille am Tag tragen, um die Augen spürbar zu entlasdten?

Das Tragen einer Rasterbrille soll ja angeblich Gymnastik für die augen bedeuten. Aber genaueres weiß ich darüber nicht. Da ich seit kurzem so eine Rasterbrille besitze, will ich sie jetzt auch benutzen, aber ich weiß nicht wie lange das Tragen der Brille sinnvoll ist.

...zur Frage

Ist Skifahren ohne Sonnenbrille wirklich so gefährlich?

Manchmal, wenn die Sonne nicht so krass scheint, fahr ich ohne Brille. Also v.a. bei Nebel, da sieht man mehr. Außerdem beschlägt die Brille so oft. Meine Eltern sagen mir dann immer, dass das nicht gut für die Augen ist, weil ich sie verblende. Was passiert dann da? Ich meine, ich merke ja selber ob es mir zu hell ist. Ansonsten kann ich ja eh nichts sehen. Stimmt das was die sagen? Sollte man trotzdem lieber mit Brille fahren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?