Tränendes Auge beim Radfahren - Überempfindlichkeit?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Sonnenschein, als mein Mann noch täglich 60 km mit dem Fahrrad zur Arbeit gefahren ist, hatte er immer eine Fahrradbrille auf. Selbst der leichteste Luftzug reizt das Auge auf Dauer. Zudem schützt eine Fahrradbrille auch vor Insekten. Du hast keine besonders empfindlichen Augen, eine Reizung danach ist völlig normal. Es gibt übrigens sehr schicke Fahrradbrillen - nachdem mein Augenarzt mir mal ein Insekt aus dem Auge holen musste (das schmerzte höllisch), habe ich immer eine auf. Liebe Grüße von einer Fahrradfahrerin. Gerda

"ne einfache Sonnenbrille tut es auch, oder Du machst einen auf Pirat.

0

Mir tränen auch ganz schnell meine Augen. Mit einer Fahrradbrille ist es zwar nicht ganz weg, aber es ist erträglicher. Gut sind auch Augentropfen wie künstliche Tränenflüssigkeit, denn die Ursache ist Augentrockenheit, obwohl sie bei mir fast davon schwimmen.

Bekannte von mir hatten genau das gleiche problem. Mit einer Brille konnte man das tränende Auge relativ einfach beheben.

Oder liegt es vll an Kontaktlinsen, die mit dem Wind nicht klar kommen?

Was möchtest Du wissen?