Trombosespritze zu spät genommen

3 Antworten

Mach Dir keine Sorge, das ist nicht schlimm. Wo Du doch seit schon 4 Wochen die Spritze immer brav pünktlich gesetzt hast, ist es wirklich nicht schlimm mal 5 Std. später ist. Es ist sowieso eine ungewöhnlich lange Zeit, dass Du die Spritze immer noch nehmen sollst. War es eine TEP-Op? Oder eine Op am Herz? Sonst nimmt man so bis 7 Tage und gut ist. LG

So schlimm ist das nicht, du nimmst die Spritzen ja nur zur Vorbeugung. Ich sollte nach einem Jahr Blutverdünner erst die Pille absetzen und dann 2 Monate später den Verdünner. Auf meine Frage, was passiert, wenn ich schwanger werde, wurde mir geantwortet, dann muss das Kind weggemacht werden. Für mich ein Horrorszenarium, obwohl man mir sagte so schnell werde ich nicht schwanger. Deshalb habe ich erst das Mittel abgesetzt und dann die Pille. Ich hatte keinerlei Probleme, aber ich war nach 2 Monaten schwanger und glücklich über meine Entscheidung.

Wie @winherby schon geschrieben hat,, macht das überhaupt nichts. Wer täglich Thromboseprophylaxe macht, bekommt so schnell keine Thrombose. Was heißt hier aufgebunden? Das muss nach einer OP sein, das wird in jedem Krankenhaus so gehandhabt. Selbst bei kleinen Eingriffen, wo man nicht lange liegt, bekommt man heutzutage generell prophylaktisch seine Thrombosespritzen. lg Gerda

Maxim Lzz Pille vergessen sex Blutung?

Ich nehme die Pille Maxim im Langzeitzyklus. Die letzte Periode war am 16 JULI Danach habe ich ganz normal einen neuen Blister angefangen und am 21 SEPTEMBER habe ich den zweiten angefangen. Ich nehme die Pille immer gegen 21:00 Uhr. Am Samstag 23 September habe ich vergessen die zu nehmen und hatte Geschlechtsverkehr ohne Kondom und habe sie dann Sonntag gegen 16 Uhr nachgenommen. Und bis jetzt wieder pünktlich genommen.

Allerdings habe ich seit Dienstag 26 leichte Unterleibschmerzen und auch eine leichte Blutung.

Samstag 30.09 hatte ich dann wieder Sex, da ich dachte, dass ich die Pille nach dem Einnahmefehler wieder 7 Tage pünktlich genommen habe und das dann ja kein Problem ist

Heute morgen 1.10 kam dann allerdings eine starke Blutung..

Könnte ich schwanger sein, obwohl ich im Langzeitzyklus bin?

...zur Frage

Andauernder Krampf in der Wade?

Hallo :)

Genau vor 2 Wochen bin ich mit meinem Fuß im Urlaub umgeknickt. Ich konnte danach nicht mehr auftreten. Ich bin danach ins Krankenhaus "gehüpft". Dort wurde eine Muskelzerrung festgestellt, ich erhielt einen Verband und mir wurde mitgeteilt, dass es in 3 Tagen besser sein sollte.

Dem war leider nicht so.. 5 Tage später bin ich nochmals zuhause in Österreich ins Krankenhaus gegangen. Hier wurde dann ein Einriss am Außenband festgestellt - 6 Wochen Aircastschiene. Habe auch Thrombosespritzen verordnet bekommen welche ich 4 Tage lang nahm. Ich hatte danach einen Kontrolltermin bei einem Unfallchirurgen, er sagte mir ich brauche keine Thrombosespritzen mehr nehmen..

Seit gestern Abend habe ich nun krampfartige Schmerzen in der Wade (über der Aircastschiene). Fühl sich an wie ein Krampf der kurz davor ist "auszubrechen" - tut er aber nicht.

Ich war heute morgen gleich im Krankenhaus wegen Thrombose, dort wurde mir Blut abgenommen - Thrombose habe ich jedoch nicht. der Arzt sagte mir es kommt vom Bänderriss...

Die Schmerzen sind nach wie vor da, habe Magnesium und Wärme bereits probiert, hilft nichts.

Habt ihr vielleicht Tipps was das sein könnte und was ich degegen tun kann? Ist ziemlich nervig, jetzt schmerzen nicht nur der Fuß sondern auch schon die Wade 😩

Danke im voraus :)

...zur Frage

Wielang kann man Thrombose spritzen, was für Risiken entstehen, Was kann ich unterstützend zu meiner Genesung beitragen?

Hallo, ich hatte Ende August diesen Jahres einen Unfall. Die Diagnose nach MRT, avaskuläre Knochennekrose rechtes Sprunggelenk (laterale Talusschulter), Talusfraktur ohne Verschiebung. Seit Ende August Spritze ich nun Mono Embolex 3000. Nach meinem letzten Blutbild wurde ich nach 74 Tagen auf arixtra 2,5mg umgestellt. Jeden Monat erfolgt ein MRT, ich bekam Ultraschalltherapie und einmal Manuelle Therapie. Gefühlt verändert sich jedoch mein Zustand nicht. Ich habe um den Köchel immer wieder brennende Schmerzen und auch meine Ferse schmerzt bei unterschiedlicher Lagerung. Belasten soll ich den Fuß bereits mit dem 1/2 Körpergewicht... Meine Frage nun... Wieland kann ich die Thrombosespritzen problemlos nehmen und auf was sollte ich eventuell achten? Was kann ich tun um den Genesungsprozess positiv zu beeinflussen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?