Wie kann ich blaue Flecken von Thrombosespritzen verhindern?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also, ich spritze auf den Bauch, habe "sehr viel Material" da zum Zusammenziehen einer sehr schönen Falte und spritze dann sehr gerade und sehr schnell. Ein blauer Fleck wird zwar, aber sehr klein. Ich mache mir dann einen Spass daraus und sage immer, das sind meine einzigen Perlen.

7

Ok, das mache ich jetzt auch so. Auch wenn das schon komisch ist, dass es mal einen richtig dicken blauen Fleck gibt und mal gar nichts. Manchmal tut es auch weh und manchmal merke ich nichts davon...

0
4
@Kaffeetante

Einen blauen Fleck bekommst du, wenn du ein kleines Kapilargefäß (Äderchen) getroffen hast.

0

Wielang kann man Thrombose spritzen, was für Risiken entstehen, Was kann ich unterstützend zu meiner Genesung beitragen?

Hallo, ich hatte Ende August diesen Jahres einen Unfall. Die Diagnose nach MRT, avaskuläre Knochennekrose rechtes Sprunggelenk (laterale Talusschulter), Talusfraktur ohne Verschiebung. Seit Ende August Spritze ich nun Mono Embolex 3000. Nach meinem letzten Blutbild wurde ich nach 74 Tagen auf arixtra 2,5mg umgestellt. Jeden Monat erfolgt ein MRT, ich bekam Ultraschalltherapie und einmal Manuelle Therapie. Gefühlt verändert sich jedoch mein Zustand nicht. Ich habe um den Köchel immer wieder brennende Schmerzen und auch meine Ferse schmerzt bei unterschiedlicher Lagerung. Belasten soll ich den Fuß bereits mit dem 1/2 Körpergewicht... Meine Frage nun... Wieland kann ich die Thrombosespritzen problemlos nehmen und auf was sollte ich eventuell achten? Was kann ich tun um den Genesungsprozess positiv zu beeinflussen?

...zur Frage

Ich habe vor 3 Monaten eine Thrombose Spritze bekommen. Ist das normal das der blaue Fleck nicht weg geht?

...zur Frage

Analthrombose oder Hämorrhoiden? wird immer größer.. HILFE

hi

habe seit einer woche ca so einen kleinen knoten am after, anfangs ganz klein und nur an einer stelle, dann etwas größer geworden, ist auch ganz blau das teil. juckt nicht wirklich ich spüre nur, dass da eben etwas ist.

angeblich entstehen solche sachen auch wenn man intensiv sport betreibt, ich bin seit einer woche im fittnessstudio vl hat das etwas damit zutun?

was ist das ist das eine harmlose analthrombose, die von allein wieder abheilt nach 2 wochen oder sind das hämorrhoiden, mir ist nämlich aufgefallen, als ich heute wieder geguckt habe, dass es etwas größer geworden ist in der woche und jetzt vermehrt kleine blaue stellen rund um den after entstehen.

hilfe :(((

sollt ich zum arzt gehen oder warten wie man das bei so analthrombosen machen sollte, weils nix großartiges ist ???

voll peinlich das ganze aber hab auch ned wirklich blut beim stuhl dabei is halt nur da. jucken tuts wie gesagt auch ned und zwicken o.ä. alles ned!

hilfe :(

für richtige antworten wär ich sehr dankbar

...zur Frage

Mittelfußbruch evtl. Thrombose??

HAllo habe mir genau vor einer woche den 5.Mittelfuß gebrochen. Jetzt habe ich erstmal gips. Ich bin Raucher und 23 Jahre und männlich. Ansonsten keine Vorerkrankungen bekannt. Ich spritze mir jeden Tag Clexane(thrombosemittel) einmal linker Oberschenkel und dann rechter Oberschenkel(keine Ahnung warum sagte mein artzt so) Bauch bekomme ich nicht hin. Ich habe soweit keine Schmerzen im Bein und alles ist soweit okay nur ich denke es ist ne schwellung im fuß auf dem Spann da meine zehen auch noch angeschwollen sind.Wenn ich stehe laufen irgendwie meine Zehen bläulich an und nach langem stehen wird mein bein ein wenig dunkler blau vllt nicht aber dunkler. Villeicht kommt dies durch den Bewegungsmangel im bein oder so. Und es fühlt sich als ob man kaltes wasser in den gips kippt aber es zieht nix. Ich kann auch soweit es der gips zulässt meine Zehen anziehen ohne schmerzen zu haben. Ansonsten habe ich manchmal wie ein Muskelzucken in der wade und am Knöchel. Diese symtome machen mir ein wenig angst grad das bläulich unterlaufene könnte es trotz spritzen und usw. eine thrombose sein.

...zur Frage

Blauer Fleck oder Hämatom?

Wann ist ein blauer Fleck ein Hämatom? Denn das eine ist ja recht harmlos, das andere kann doch gefährlich werden wegen der Trombosegefahr.

...zur Frage

Schmerzen nach Massage

Hallo! Aufgrund eines Wurzelreizsyndromes hat meine Orthopädin mir nach zweiwöchiger Medikation zur Besserung der verspannten Muskulatur im Rücken Krankengymnastik verschrieben, die ich heute das erste Mal hatte. Die Physiotherapeutin begann mit der Lösung von Blockaden in der Wirbelsäule, das war nich schlimm, und danach folgte eine "Massage" oder Lockerung der Muskeln, keine Ahnung, jedenfalls hat die Physiotherapeutin auf meinen Rückenmuskeln, vor allem unten Richtung Hüfte, rumgedrückt bis es wirklich, wirklich sehr doll weh tat. Ich konnt kaum atmen. Ist ja klar, immer über die selbe Stelle mit den spitzen, kräftigen Fingern, das macht ja auch alles was über dem Muskel liegt nicht ohne Schmerzen mit, ich hab auch kein besonders gutes Bindegewebe. Jedenfalls tat es so sehr weh, dass ich ihr das sagen musste, obwohl ich eigentlich nicht zimperlich bin und mich zusammenreißen kann. Von nix kommt ja auch nix. Nun ist das 10 Stunden her und ich konnte den ganzen Tag nich richtig sitzen und jetzt lieg ich im Bett und kann nur auf dem Bauch liegen, weil es wirklich doll weh tut. So, als wär ich ganz übel verprügelt worden, also kein Muskelkater, sondern so wie ganz schlimme Blutergüsse und blaue Flecken wehtun. Kann mich echt kaum bewegen. Der Rücken ist heiß und überall wo massiert wurde ist es rot, an manchen Stellen scheint es sogar blau zu werden. Ist das normal?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?