Skoliose

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Meine Tochter ist mit angeborener Skoliose auf die Welt gekommen. Krankengymnastik hat nicht viel gebracht. Dann bin ich auf die 5 Tibeter gestoßen und habe die gute Wirkung auf den Rücken gespürt. Da habe ich sie meiner Tochter empfohlen und sie hat sie dann regelmäßig gemacht. Der Knick in ihrer Wirbelsäule ist verschwunden und sie hat auch die Schwangerschaft ohne weiteres überstanden. Die Ärzte sagten uns damals, dass sich da kaum was verbessern, höchstens stabilisieren ließe.

Eine Skoliose kann später immer zu Rückenleiden führen. Das beste was du machen kannst ist regelmäßig zur Krankengymnastik zu gehen, wie du es jetzt tust. Damit kannst du einer Verschlechterung am besten vorbeugen. du solltest außerdem Sportarten bertreiben, die den Rücken entlasten und nicht belasten. Walken und Schwimmen ist zum Beispiel gut. Joggen ist hingegen schlechter.

:) eine dankeschön auch an dich... wie ist es mit schwerem heben?

0

Hallo

ich würde dir auch dazu raten dir rückenschonende Sportarten auszusuchen und diese dann regelmäßig zu machen. Zusätzlich zur Krankengymnastik ist das das einzige was dir auf Dauer helfen kann das keine Rückenprobleme entstehen. Lass dir von deinem Therapeuten vielleicht auch Übungen zeigen die du zuhause auch selber machen kannst.

Viele Grüße

vielen dank :) wie ist es mit schwer heben?

0

Hallo...

Krankengymnastik und rückenstärkende sowie schonende Sportarten ausführen.

Regelmäßige ärztliche Kontrolle (Stand,Verschlechterung)

Ansonsten gilt:

zu vermeiden sind Arbeiten in andauernden Zwangshaltungen,Arbeiten die ständiges Heben,Tragen und Bewegen mittelschwerer und schwerer Lasten erfordern!

Achte einfach darauf das Du nichts einseitig trägst,und beim Heben aus der Hocke raus anhebst!

Und wenn Du meinst das Dir was zu schwer ist,dann lasse es und bitte um Hilfe!

LG AH

Was möchtest Du wissen?