Magersucht trotz Normalgewicht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Magersucht ist nicht vom Gewicht abhängig, sondern vom Essverhalten bzw. der Abneigung gegen Essen, weil man befürchtet zuzunehmen und immer Stellen findet, wo man sich zu dick findet oder vom Idealbild abweicht.

Das führt mit der Zeit zu Magerkeit und Mangelerscheinungen bis zu Krankheiten.

Ja, Magersucht (Anorexie) ist ja eine psychische Erkrankung, die von bestimmten Denk- und Verhaltensmustern gekennzeichnet ist, Wahrnehmungsstörungen beinhaltet und Zwangshandlungen hervorruft. Untergewicht ist dann irgendwann eine Folge.

Winherby 05.01.2017, 15:21

Tolle Antwort, die von großer Kompetenz zeugt, schreib öfter!

1

Um Deine Frage konkret zu beantworten: Nein. Wenn du normalgewichtig bist, so wird dir normalerweise keine Magersucht diagnostiziert. 

Jedoch heißt das nicht, dass Du gedanklich und verhaltenstechnisch längst essgestört/anorektisch bist, weswegen Diagnosen m.E. überbewertet sind und nichts über dich als Individuum aussagen.

Was möchtest Du wissen?