Leberwerte viel zu hoch?

3 Antworten

Nun, wer will schon eine Leberentzündung haben ??

Deine Laborwerte könnten für eine Hepatitis sprechen. Dieser Verdacht müsste allerdings durch eine Menge anderer Parameter erhärtet werden.

Vorab solltest Du klären : Nimmst Du Medikamente, trinkst Du Alkohol, besteht die Möglichkeit einer Virushepatitis ( A, B, C, D, ).

Alle nicht wichtigen Medikamente solltest Du unbedingt vermeiden, ebenso den Alkohol.

Zwischenzeitlich solltest Du in etwa 2 Wochen eine Kontrolle der Leberwerte machen lassen um eine Tendenz zu sehen !

Auf einen Termin bei einem Internisten wirst Du warten müssen

Letztlich : Nein Sport hilft hier leider überhaupt nicht !!

Die Werte sind nicht dramatisch hoch derzeit. Eine weitere Untersuchung in einem kurzen Intervall ist schon deshalb sinnvoll, um einen Trend zu erfassen und damit die Dringlichkeit der Abklärung einzuschätzen. Darauf würde ich drängen, wenn es mehr als eine Woche dauert, bis Sie beim Internisten drankommen.

Die Werte sprechen für einen Leberschaden auf zellulärer Ebene. Es geht Lebergewebe kaputt. Nicht viel, aber soviel, dass man klären muss, warum das so ist. Die Ursachen können sehr vielfältig sein und es würde hier den Rahmen sprengen, das alles aufzuzählen.

Bis zur nächsten Blutentnahme können Sie nicht viel machen, als alles wegzulassen, was die Leber irgendwie schädigen könnte. Das sind vor allem Medikamente und Alkohol.

Vielen dank soweit für die Antwort, ich werde Montag nochmal zur Blutabnahme zum Hausarzt gehen und zum Glück habe ich schon nächste Woche Dienstag einen Termin beim Internisten.

Eine Sache habe ich noch ich habe leider und dummerweise am 1. Mai sehr viel getrunken... Wobei ich eigentlich nur sehr selten trinke ,aber dann ist es leider maßlos...(jetzt werde ich garnicht mehr Alkohol trinken, am besten darauf ganz verzichten)

Die Blutabnahme erfolgte 2 Tage danach. Kann das damit wohlmöglich in Verbindung gebracht werden durch den maßlosen Alkoholkonsum am 1. Mai, wobei sich das dann bestimmt die nächsten Tage wieder bessert?

Ist es das wohlmöglich dafür die Ursache oder hatte ich die Ursache vorher gehabt zur Leber und habe ich es an dem Tag sogesagt nur noch schlimmer gemacht?

Und noch ne Frage zu Vitalpilzen wie der ganoderma lucidum ( Glänzender Lackporling) oder Cordyceps, helfen solche Vitalpilze gegen den Leberschaden?

Vielen dank schonmal im vorraus!

0
@drake57

Maßloser Genuß von Alkohol ist nie gut. Prima, daß Du von jetzt an verzichten willst! Bleib hart, auch wenn es schwerfällt - vielleicht findest Du noch Genossen dabei.

0
@drake57

Wenn es der Alkoholexzess war, dann dürfte sich das im Verlauf auch so herausstellen. Die Werte müssten dann bei der nächsten Messung niedriger oder sogar normal sein. Eine hinreichende Erklärung wäre das, ja.

Es gibt keine Präparate, die die Leberfunktion bessern. Weder pharmakologisch noch pflanzlich. Alles was da so angeboten wird, ist reine Geldmacherei.

0

Bei mir waren die Leberwerte auffällig hoch, wenn ich am Abend vorher viel Zucker gegessen hatte.

Du kannst Deine Leber sehr entlasten, wenn Du einerseits weißes Mehl und Zucker meidest und andererseits die Leberanregst durch Genuß von Löwenzahnblättern. 3 fingerlange Stücke wirken innerhalb von 10 min, habe ich festgestellt. die wachsen doch überall, probier das mal. Pflücken, waschen oder abreiben, zusammenrollen und lange kauen.

Was möchtest Du wissen?