Krank - und total Lust auf Coca Cola?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Wenn dein Körper die die Sehnsucht nach einem Produkt gibt, dann belohne deinen Körper damit." Das hat mir mein Diabetologe gesagt.

Selbst wenn jemand abnehmen muss. Das Glas Cola mit Zucker selbst ist erst einmal kein Problem. Probleme sind die Unmengen an Energiewerten, die der Körper nicht verwertet und in Körperfett umwandelt.

Bei meiner letzten Magen und Darmgrippe hat mein Körper mir eine Sehnsucht nach Orangen gegeben. Habe ich auch gegessen. Danach ging es mir besser und habe micht auch nicht mehr übergeben müssen.

Trinke ruhig die Cola mit Zucker. Von meinem Bekannten die Urgroßmütter war mit 97 Jahren im Krankenhaus. Man hat ihr verboten Kaffe zu trinken, den sie unbedingt haben wollte. Darauf hat ihr Arzt ihr den dann gegeben, da man damit gerechtnet hatte, dass sie am gleichen Tag eh sterben würde. Am Abend hat die im Schwesternzimmer auf dem Tisch getanzt und sie ist über 100 Jahre alt geworden. Interessant, es scheint zu stimmen. Denn die Krankenschwester war auch auf dem Friedhof, als wir am Grab waren und sie hat auch diese Geschichte erzählt.

Ich halte nichts davon, dass man zuckerhaltige Produkte verteufelt, weil man nicht in der Lage ist, eine vernünftige Erziehung in der Ernährung anzuwenden. Zuckerhaltige Cola ist eben nicht schädlich. Es kommt auf die Menge an.

So ist es, die Dosis macht das Gift!

2

Hallo bountyeis,

manchmal ist es nicht schlecht auf den eigenen Körper zu hören.

Wenn du sonst sehr zuckerfrei trinkst ist es auch kein Problem mal ein Glas Cola zu trinken.

Probier es also einfach aus ;)

Tja, scheinbar braucht Dein Körper dann Zucker.

Dann trink Cola, dein Körper scheints zu brauchen.

Was möchtest Du wissen?