versuche mal das mit Zwiebel am Bett, wenn du dich zum schlafen liegst. ansonsten schau im Netz, da steht mit Sicherheit genügend Haushaltstipps drinnen. da zu sind die oft besser als unsere Medikamente bei vielen Sachen.

...zur Antwort

Rotlicht, soll ne Wärmelampe sein. diese Lampe soll Verspannungen in den Muskeln nehmen. somit auch letztendlich auch die schmerzen, die von den Verspannten Muskeln ausgelöst wurden.

mehr über Rotlicht weiß ich leider nicht.

...zur Antwort

Schindel kann von den Ohren kommen, weil da ja das Gleichgewichtszentrum ist. manchmal löst es sich auch vom Nacken aus und du schon sagst auch Psychisch. es könnte aber auch von deinem Medikament/en sein. wie aber auch der Kreislauf und der Puls auch Schwindel auslösen kann. aber auch Schlafmangel kann Schwindel auslösen. wie auch zu schnellen aufstehen. dann ist oft der Ruhepuls zu niedrig. kläre es fein ab, was du ja schon machst. mir hatte mal ein Sanitäter gesagt "Kneifen sie ihre Pobacken fein zusammen, dann ist ihnen nicht mehr so schwindelig." es stimmt. versuche so gut du kannst, alles langsam an zu gehen und Ruhe pausen ein zu Richten. du wirst merken, das es dir da bei besser geht.

ich wünsche dir bis da hin alles gute ;-)

...zur Antwort

wenn es die Beine betroffen sind, leg sie fein nach oben. es gibt noch Stützstrümpfe. die der Arzt nur verschreibt. wenn alles nicht Hilft gibt´s Wasser Tabletten und was zum Spritzen. gibt´s auch nur vom Arzt. wurdest du deswegen schon Untersucht, um ab zu klären was los ist und wo her das Wasser kommen könnte?

...zur Antwort

nehme dein Antipolitik weiter, auch wenn du im Bett liegst und nur schläfst. das andere ist, so lange es dir gut geht und reicht es aus das du Montag oder Dienstag noch mal zum Zahnarzt gehst. mit der Verheilung musst du wohl viel Geduld haben.

alles gute

...zur Antwort

ja es gibt 2 Tipps

  1. lass abklären wo her die Ticks kommen. wie bei einem Neurologen.
  2. stell dein leben um. z. B. die Energy Getränke sind nicht wirklich gesund. da ist mehr Kaffee und Giftstoffe drinnen, als der Körper braucht.
  3. JUnkFood sein. davon kannst deine Leber verfetten, so weit ich weiß und da zu ist das nicht wirklich Gesund.

wenn Du wirklich beim Bund Arbeiten möchtest, kläre deine Ticks ab. ich denke so nehmen sie dich nicht auf und hör endlich auf extrem ungesund dich zu ernähren.

alles gute

...zur Antwort

ich lese heraus, das du in der Wirbelsäule rechtsseitig ne Fehlstellung hast. (bei denn Rest müsste ich noch Latein lernen oder Studieren, um das zu verstehen.) so weit ich weiß, ist so was nicht selten. das liegt daran, das man den Körper nur einseitig belastet. bei vielen kann das Bandscheiben Probleme auslösen.

...zur Antwort

ich weiß nur, das man gewisse sinne Antrainieren kannst, diese zu kontrollieren. es gibt dafür auch gewisse Techniken dafür. da ich es nur beiläufig in Therapie oder so mir das aufgeschnappt habe, kann ich nicht mehr da zu sagen.

schau mal nach den 7 Sinne eines Mensches, Achtsamkeitstränig, vielleicht auch in den Buddhistischen bereich. ich kann mir sehr gut vorstellen, das du da was findest wenn du da ausreichend dich umschaust.

alles gute

...zur Antwort

ich denke (da ich selber unter Herpes leide), das du damit leben musst. man kann Herpes nicht dauer haft weg machen. es kommt und geht. bei einigen leben die Herpes Zellen dauerhaft im Körper und bei den anderen kopft Herpes an der Tür. wie bei uns beiden. fühl dich Glücklich, das du es 1 mal im Jahr hast und nicht so stark. andere müssen sich damit rum quellen. ich habe es meistens nur an der Nase und meine Bläschen gehen immer auf. da bringt nicht mal ne Salbe was. ich muss immer aufpassen das ich es nicht weiter am Körper verbreite.

Alles gute

...zur Antwort

das mit den beiden Medikamenten Klasse, das sprichst du ein heikles Thema an.

ich habe da zu allgemein Wissen über unterschiedlichen Medikamente und auch Psychischer Erkrankungen und das nicht wenig.

ich bitte ein bisschen um Geduld, um das ich auf deine Frage darauf eingehen kann. denn mich hat gerade so ne Art Hals Erkältung erwischt und ich muss mich erst ein bisschen auskurieren, bevor ich mich da mit beschäftige.

bei Antidepressiva gibt´s schon altersbedingte Medikamente. aber auch welche die man auch in Jungen Jahren weiter nehmen kannst als Erwachsener.
was ich so schon sagen kann, in Antidepressiva sind oft Benzodiazepines drinnen, die Süchtig machen. werden als Zusatzstoffe zur Beruhigung angewendet. wie auch gegen Ängste. ob in dein Medikament da was raus zu finden, muss ich nach schauen. P. S.: Ärzte sind bei so was sehr verschwiegen.

bei Neuroleptika ist immer ein heikles Thema. es gibt alte und neue Medikamente. alte haben mehr heftige Nebenwirkungen, wie neue. wie auch die neuen besser vertragen wird. da zu reagiert nicht jeder auf alle Neuroleptika. da zu kommt, das die zum Teil egal ist wie alt man ist. denn man sucht nach den Medikament, was am besten wirkt. es gibt auch Neuroleptika wo deine Leber kaputt geht und einige andere Sachen. aber so weit reicht mein wissen nicht.

weiter kann ich zur Zeit nicht Helfen. ich weiß selber noch nicht, ob ich die kraft später habe mich damit weiter zu beschäftigen. das so ein großes Thema und da zu bist du noch sehr jung. das macht mir das schreiben nicht einfacher. weil ich aufpassen muss was ich schreibe und wie.

...zur Antwort

nach meines Wissens, könnt ihr den Therapeuten nichts. da zu fehlen auch Beweise. was nicht gegeben ist.
nach meines Wissens sollte man immer den Therapeuten genau angucken und auch die Therapie Möglichkeiten. bevor man mit einer Therapie anfängt. wenn man bemerkt diese Therapie passt doch nicht oder es geht mir damit nicht gut, sollte man es ansprechen oder diese Therapie ab brechen. wenn es danach einem schlecht geht, sollte man zum Psychiater oder ins Krankenhaus gehen und da Hilfe suchen.

ich hoffe ich konnte weiter Hilfe ;-)

...zur Antwort

was du da beschreibst, könnte ein blauer Fleck sein. der wächst dann von selbst raus.

...zur Antwort

Asthma oder Psyche?

Hallo liebe Community. Es ist so, dass ich an einer Panikstörung leide. Ich habe oft das Gefühl jeden Moment zu ersticken, so sehr, dass mir das reden schwer fällt, weil ich eben so Panik habe und das Gefühl habe nicht genug Luft zu bekommen. Dazu kam ein pfeifen in der Lunge, dass ist aber sofort weg, wenn ich was trinke, generell habe ich es wenn, dann nur wenige Sekunden. Jedoch muss ich sagen, dass wenn die Atemnot akut ist, kein Geräusch zu hören ist. Natürlich war ich deswegen beim Arzt. Dieser machte einen Lufu, der war nicht sehr gut. Der Arzt sagte aber auch zu mir, dass der Test falsch sein könnte und schickte mich zum Röntgen, alles ohne Befund. Danach noch ein Lufu, der war normal. Er sagte dann, ich muss mir keine Sorgen machen, ich bin gesund. Ich hab sehr sehr viel im Internet gelesen und habe schreckliche Angst, doch Asthma haben zu können und daran wirklich zu ersticken.

Jetzt zu meiner Frage: Reichen diese Tests nun aus, um Asthma auszuschließen? Und ist es überhaupt wahrscheinlich, irgendwann einfach zu ersticken ?

Ich weiß, man muss seinen Arzt vertrauen, aber in dem Moment einer Panikattacke, sind die Erstickungsgefühle so schrecklich ..

Natürlich erwarte ich keine Ferndiagnose oder sonst was, ich würd nur gerne ein paar Meinungen hören. Ich wünschte ich könnte einfach den Worten des Arztes glauben und aufhören, immer zu denken, ich würde wirklich sterben.

Danke an jeden, der sich die Zeit genommen hat, diesen Text durchzulesen.

...zur Frage

ich kenne es, das durch Anspannung, Ängste... Asthma ausgelöst werden kann. dann kommt ganz plötzlich kaum Luft mehr und man Hustet auch. meistens ohne Auswurf, es kratzt eher im Hals. es gibt da gegen Notfallsprees. geh bitte zum Hausarzt oder zum Lungenarzt damit. denn seuche Sprees wenn du eins brauchst, gibt´s nur auf Rezept. es gibt Sprees mit und ohne Kortison. ich bekomme ohne Kortison.

ich wünsche dir alles alles gute

...zur Antwort

hin und wieder habe ich das selbe. nur das es mich nicht so wirklich stört und somit habe ich mich damit nicht beschäftigt.

die 2 Punkte können Haarwurzelentzündungen sein. der Pfleg von Reibungen und Feuchtigkeit. wo ich den Fleck näher ran ziehe, könnte es auch einen blauen Fleck sein. kommt wie bei mir seit dem ich Ass nehme sehr häufig vor das da ein blauer Fleck oder Bluterguss entsteht. tut meistens nicht mal weh.

...zur Antwort

das ist ne Angststörung, was du erzählst. wie man das Bennent weiß ich nicht. es könnte Angst vor der Angst sein. bei so was stellt man sich selber der Situation und lernt damit um zu gehen.

Angst vor der Angst, heißt das du dir vor her ausmalst was könnte passieren.

eine kurz Geschichte der Angst: in der Anfangszeit wo die Menschen auf die Erde kamen, war Angst ein Fluchtverhalten. was ja in deren Zeit auch Richtig war. leider wurde das uns damals bis heute mit gegeben. somit haben wir bis heute mit zu viel Ängsten und Fluchtverhalten zu kämpfen. ein anteil der Ängste ist gut und soll auch so sein. aber zu viel, ist heut zu tage Ungesund.

ein Tipp habe ich: wenn du dich der Angst stellst, versuche mal 2 Übungen Wahrnehmungslenkung und Angst Wegatmen. die 2. Übung hilft mir super.

ach so, diese Stell dich mit den Ängsten auseinander Geschichte, diese ganze Geschichte macht man alleine und im Hintergrund ist ein Therapeut oder ein Psychiater. der ist dafür da, das man alle nach und nach das ganze Bespricht. weil der sagt wie man diese Ängste in den Griff bekommst und vieles mehr.

ich war wegen meine Ängsten 1 Jahr in Stationärer Station. um das ich lerne mit Ängsten um zu gehen. ich kann sagen, das war kein Sparziergang diese Therapie. hat mir aber bis heute sehr geholfen, was ich da gelernt habe.

was mir noch einfällt: versuche dir an zu gewöhnen PME = Progressive-Muskelentspannung Übungen. die kann man mit reichlicher Übung auch in den Alttag mit rein nehmen. hilft auch gut vor Ängsten. weil die Anspannung und die Muskeln runter geht.

sorry, das ganze mal durch einander, liegt wohl an der Uhrzeit. ;-)

alles gute wünsche ich dir

...zur Antwort

ich finde das was du/ihr mit deine/Eure Tochter macht, unmöglich. das Kind wird schon in die Wiege gelegt, das das Äußere wichtiger ist als die Innere werte.

nur kurze Geschichte: irgendwann kam meine Tochter auf mich zu und Fragte mich "Mama soll ich wie die anderen sein wie in der Klasse und in der Schule?" da sagte ich zur meiner Tochter "Sei so wie du bist und verstelle dich nicht für die anderen." heute ist sie mir dafür dankbar. weil sie mit Jungen Jahren erkannte, das was in der Schule abläuft an Mode, Schmuck, Schminken, Styling... totaler quatsch ist. sie hat mit 10 Jahren schon das ganze von sich aus verstanden was da für ein Film abläuft und das wollte sie von mir bestätigt haben. wenn ich mit ihr darüber rede, kommt nur Dankbarkeit heraus.

mein Tipp ist: Lass das ganze Styling Gramm und lass die Tochter/Kind endlich ein Kind sein, was fröhlich und gesund Aufwächst.

...zur Antwort

da ich Allergiker bin und so mit kann ich nicht alles Benutzen. wenn ich Koche und da kommt Fett an den Händen, reibe ich es immer gleich ein. auch mal ins Gesicht. aber wenn die Hände Richtig trocken sind, dann benutze ich Bepanten Wund und Heilsalbe. ich brauche nur einmal drauf tun und es ist wieder alles ok an den Händen. wenn ich merke das Gesicht braucht auch was, schmiere ich was von den eingeriebenen Händen was drauf.

bei Trockener Haut im Gesicht da benutze ich einen groben echten Schwamm und rubbel die tote Haut leicht ab. um die verstorbene Haut ab zu machen.

den Rest sage ich mir, das muss die Natur richten.

mache ich seit vielen Jahre so

...zur Antwort

alle was ich hier lese ist mein erster Gedanke: denn Kopf ins kalte Wasser stecken. um wieder klaren Verstand zu bekommen.

rede mit deinem Freund, sag ihm was dich belastet. dann solltet ihr darüber nach denken, wie ihr diese Unsicherheit die du hast aus der Welt schaffst. wie z. B. das du mal mit zur Arbeit gehst oder ihn Abholst. wie auch ihn Besuchst (Besuchen nur mit Absprache. sonst bekommt er ärger.) auf der Arbeit. um das er dir alles Zeigen kann. wie auch dir alles erklärt was er macht.

das könnte ein anreiz sein das deine Sorgen und Kummern aus der Welt zu schaffen.

...zur Antwort