Wurde der Testosteronspiegel gemessen?

...zur Antwort

Ramipril ist ein ACE-Hemmer.

Obsidan ist ein Betablocker + Blutdrucksenker.

Bei unklaren Symptomen, bei denen es sich um Nebenwirkungen von Medikamenten handeln könnte, den zuständigen Arzt informieren.

Wäre empfehlenswert, wenn dein Hausarzt dich zu einem Hypertensiologen überweist.

...zur Antwort

Erst mal Füsse täglich 2* mit Feuchtigkeitscreme pflegen und dann Termin beim Dermatologen.

...zur Antwort

Da der Bericht von einer Radiologin erstellt wurde, eventuell doch noch zu einem ENDOKRINOLOGEN, sofern die auf dem Bericht geschilderten noch existent sind.

Es gibt auch Jodtabletten in der Apotheke, darauf hätte die Ärztin hinweisen sollen und etwas unlogisch, wenn denn die Hormonwerte im Normbereich sind.

...zur Antwort

Starker Nervenschmerz zwischen den Rippen vorne?

Hey,

vielleicht findet sich ja hier jemand, der die gleichen Erfahrungen macht oder gemacht hat. Also erst einmal ein paar Eckdaten: männlich, 25, schlank, Nichtraucher.

Ich hatte vor etwa 5 Wochen einen Infekt mit einer anschließender Pleuritis links. Die ist auch gut ausgeheilt, da vorsichtshalber noch eine Röntgenkontrolle erfolgte und hier kein Erguss oder weiteres zu sehen war.

Jetzt zum aktuellen, akuten Problem. Was sich nicht eingestellt hat ist ein unheimlicher Nervenschmerz, der teils Atemabhängig daherkommt. Der Schmerz ist vorne und seitlich des Brustkorbes. Versuche ich zu Husten, ist das sehr schmerzhaft. Muss ich etwa Niesen, fühlt es sich so an, als zerreiße mein Brustkorb. Danach habe ich richtig Probleme. Ohne eine IBU halte ich es kaum in Ruhe aus. Mein Physiotherapeut ist auch überfragt, er hat es mit mehreren Massagen probiert, Strom angewendet. Nichts half.

Nun ist es so, dass ich manchmal, eher positionsabhängig, einen Punkt zwischen den Rippen finde, so seitlich unter dem Arm, der unheimlich schmerzt, als würde man direkt auf einen nerv drücken.

Eine Sache ist mir zudem aufgefallen. Wenn ich unter den linken Brustkorb drücke, dort wo das Zwerchfell liegt, "ploppt" oder knackt es beim drücken und loslassen. Es schmerzt nicht, aber es ist sehr unangenehm und auf der rechten Seite nicht vorhanden.

Ich hatte schon einmal eine Intercostalneuralgie, aber die Schmerzen, sind nicht damit zu vergleichen. Auch hinten an der Brustwirbelsäule habe ich keine Probleme, es beschränkt sich alles auf den vorderen, linken Brustkorb.

Vielleicht könnt ihr mir einen guten Rat geben.

...zur Frage

Medikation, welche?

...zur Antwort

Steht auch gut leserlich im Beipackzettel.

...zur Antwort

Zu folgenden Arzneimittel-Kombinationen sind Wechselwirkungen bekannt:

DOMINAL 40 mg überzogene Tabletten und VENLAFAXIN-1A Pharma 75 mg Tabletten

  • Was kann passieren?
  • Bei Kombination der Arzneimittel können unerwünschte Wirkungen wie Zittern, Muskelstarre, Verwirrtheit, Sehstörungen, Mundtrockenheit, Verstopfung, Probleme beim Wasserlassen, Herzklopfen, Schwindel oder Ohnmachtsanfälle vermehrt auftreten.
  • Was ist zu tun?
  • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, da bei der Kombination dieser Arzneimittel verstärkte Kontrollen oder weitere Maßnahmen (zum Beispiel geänderte Dosierung) nötig sein können. 
  • Suchen Sie umgehend einen Arzt auf, wenn Sie mindestens eines der genannten Symptome oder Durchfall oder Erbrechen an sich bemerken.
  • Wer ist besonders betroffen?
  • - Ältere Patienten 
  • - Frauen 
  • - Patienten mit 
  •   - vorbestehenden Herzkrankheiten 
  •   - angeborenem QT-Syndrom 
  •   - eingeschränkter Leberfunktion 
  •   - unausgeglichenem Mineralstoffhaushalt (zum Beispiel durch Erbrechen oder Durchfall)
...zur Antwort

Knirschst du des nächtens?

...zur Antwort