Öfter als 1x vergewaltigt worden, psyche im eimer?

Hallo Leute.

Ich wurde nicht nur ein oder zweimal vergewaltigt, nein.. Ich wurde insgesamt 15x vergewaltigt. Von verschiedenen Personen ,sowohl alt und Jung.

Einer hat mich öfter vergewaltigt und geschlagen.

Ich wurde beschimpft das ich ja eine Familie habe und dankbar sein sollte obwohl die Mädchen garnicht wussten was ich erleben musste..

Ich hab noch nie über meine Vergewaltigungen gesprochen außer über eine und der hat nur 2 Jahre auf Bewährung bekommen obwohl er schonmal ein Mädchen vergewaltigt hatte und mir wurden 1200 Euro zugesprochen, die er nicht bezahlen möchte die ich auch nicht möchte, sonst fühle ich mich wie eine Prostituierte die im Nachhinein bezahlt wird.

Ich bin 21 Jahre alt und weiblich.

Mein Leben bis jetzt war eine einzige Katastrophe. Ich war sehr klug auf die Welt gekommen, ich war immer anders, ich hab einfach nie dazu gepasst, immer schüchtern und leise. Nie meine Meinung zu etwas gesagt, war immer traurig,

Ich hab Liebe gesucht bei Jungs und auch als ich gelernt habe nein zu sagen, war ich naiv und hab es über mich ergehen lassen, weil mein nein nicht akzeptiert wurde.

Mittlerweile habe ich einen Freund, ich kann Mich sehr gut währen. Wenn er mir zu nah kommt scheuer ich ihm eine.. Ich glaub auch das dass nicht so richtig von mir ist..

Ich fühle mich wie eine schlampe, beschämend, ich trage das solange mit mir, ich träume ständig davon ich verdiene meinen Freund nicht auch wenn ich ihm treu bin..

Ich wurde oft geschlagen Jahre lang gemobbt und jedes Mal wenn ich geschlagen wurde bin ich rausgegangen und immer hat mich jemand gesehen als ich geweint habe obwohl ich mich versteckt habe, die Männer und Jungs waren nett zu mir und haben das ausgenutzt um mich danach zu vergewaltigen. Auch als ich irgendwann lernte nein zu sagen, wurde ich ignoriert.

Und immer war ich so naiv, und habe an das gute in den Menschen geglaubt das man mir nur zuhören will und helfen will das ich nicht mehr Weine, weil ich selber so ein netter Mensch mit einem guten Herz bin aber ich werde ständig nur ausgenutzt,deswegen habe ich keine Freunde mehr. Ich habe ein halbes Jahr lang jedes Wochenende Alkohol getrunken obwohl ich Alkohol hasse. Mein ex der hat mich auch total fertig gemacht an dem Tag als er schluss machte haben seine Freunde mich entführt und auch vergewaltigt der eine zumindestens. Der mich auch niedergeschlagen hatte aber ich wie immer geschwiegen und der Polizei nichts erzählt.. Ich sagte das war ein fremder.. Außerdem habe ich ihn auf seine Nummer beschimpft als ich sie von jemanden rausbekommen habe..

Ich konnte mich eigentlich nicht wehren wehren weil es für mich wie eine Sucht war, ein selbstverletzendes Verhalten. Jedesmal wenn man mir weh getan hat, hab ich erbRochen nachdem essen und mich selber geschlagen, ritzen ging nicht also habe ich mir wohl die Vergewaltigung als Bestrafung ausgesucht.. Ich bin krank.. Gestört. Psychisch dumm.. So naiv..

Baue mir ein Leben auf aber gehe in Brüche

5 Antworten
Halte Mutter nicht mehr aus?

Hi Leute ich halt meine Mutter nicht mehr aus, hab mich schon bei Wohnungen angemeldet aber das geht ja schwer von heut auf morgen auszuziehen.

Sie hat immer was zu bemeckern, ist nie dankbar, heult nur rum. Bin am ende mit den Nerven und wenn ich sag ich zieh eh bald aus rastet sie noch mehr aus und meint dass ich ihr damit drohen würde.

Wenn ich koche mischt sie sich ständig ein, immer wenn sie sich einmischt verkacke ich alles, wenn sie nicht zuhause ist und ich koche ist alles perfekt. Auch beim backen dasselbe.

Sie regt sich wegen ein Krümmel auf ja sie ist putzfrau und es regt mich total auf, sie ist so gestört im Kopf. Eine Weile nahm sie Medikamente, es lief sehr gut aber jetzt nimmt sie die nicht mehr weil sie meinte, weil ich meine nicht nehme wo ich wegen den Schmerzen fast ständig Selbstmord begangen habe.

Flüssiges

akineton

Depakine

Risperdal

Und beruhigt wurde mit spritzen da die Schmerzen nicht auszuhalten sind und das Nikotin und Gras aus den Knochen gesäubert hat.

Jedenfalls, ich wollte die um mich selbst zu verletzen gestern nehmen und dann Selbstmord begehen, da ich es nicht ausgehalten hab hab sie aber nicht gefunden.

Mein Bruder nervt auch total trotz Aufforderung mir ein bisschen Freiraum zu gönnen, ja er hat auch psychische Probleme aber ich denk mir geht's schlimmer nur kann ichs besser verstecken weils eh keinen intressiert.

Ich geh arbeiten, mache eine Ausbildung und habe Angst das ich dort eine Panikattacke bekomme, wenn ich mich aufrege weine ich bis zu 8 Stunden und rege mich auch so lange auf im Kopf brummts.

Ich will sie manchmal einfach erdrosseln, abstechen, was auch immer. Es reicht mir gewaltig. Außerdem hab ich eine kleine Sucht entwickelt, ich geh meistens Alkohol kaufen und sauf mich an weil ich in eine andere Welt flüchten möchte.. Was auch nicht grad gut ist.

Hat jemand einen Rat für mich?

1 Antwort
Ich bin Borderlinerin und mache bewusst Fehler, warum?

Hallo Leute, ich habe die Diagnose Borderline und mache immer bewusst Fehler, fühle mich dabei auch schlecht aber irgendwie kann ich mich schlecht davon trennen.

Zb ich will aufhören zu rauchen, trinken, spät fort zu sein oder generell überhaupt freundinen treffen wo ich weiß, dass sie mich zum trinken verleiten werden.

Ich will diese eine freundin zwar sehen, aber habe angst den kontakt abzubrechen obwohl mir durch sie nur schaden kommt, zb sie hat ein sehr schlechtes Umfeld, Afghaner, kurdinnen, kleine schlympen.. (sorry xd)

Und wenn ich sie treffe, bzw. Wir denken dass sie uns verfolgen und nur raus kommen um zu munkeln, wenn sie uns spazieren sehen sprechen sie sie an und ja mittlerweile kennen die Leute mich auch vom sehen, und das belastet meine Psyche total weil ich mit solchen Menschen nichts am Hut habe, da ich normal auch Einzelgängerin bin und Freunde mir nicht so wichtig sind

Und meine. Familie den Islam konvertiert und ich hab auch Angst das mein freund mich mal sieht, das wäre mir ends peinlich und ich hätte so scham gefühl. Vorallem wenn diese dumme kirdin mein insta stalke würde und meinem freund dumme sachen erzählen würde.

Er ist ja auch 21 und er denkt ich bin brav, süß ein nettes normales Mädchen eben was ich auch bin, aber wenn ich mit ihr unterwegs bin fühle ich mich einfach total schlecht wegen dem Alkohol und wegen den Menschen

Könnt ihr mir vielleicht ein Tipp geben

Mit einer Freundin hab ich den Kontakt schon beendet weil die mich Übels genervt hat mit ihrem es geht ihr jeden Tag scheisse.

Wieso kann ich das mit der nicht auch machen?

2 Antworten
Was kann ich machen bei Belästigung?

Hallo Leute, ein Junge war in mich verliebt und hat einen jungen geschlagen, der mich vergewaltigt hat aber ich wollte das nicht, habe ihn dazu nicht angestiftet und der hat eine freundin seit längerem jetzt. Sie hat mich oft angerufen beschimpft und bedroht, sie sagt ich wäre eine Lügnerin und das meine vergewaltigung "fake" sein soll.

Sie hat mich noch nie gesehen und kennt mich nicht, ich hab sie schon öfter blockiert. Immer wieder in gewissen Zeitabständen meldet sie sich wieder bei mir, per instagram und so weiter, beleidigt mich ständig, macht mich fertig, wirft mir Sachen vor.

Ich träume immernoch von der vergewaltigung und habe nicht mal das Schmerzensgeld genommen, was mir zugesprochen wurde...

Ich hab sie beschimpft vorhin weil man normal nicht mit ihr sprechen kann und es echt hart ist, Immer wieder daran erinnert zu werden was man schon verdrängt hat.

Da ich sie beleidigt und bedroht habe nachdem sie mich richtig fertig gemacht hat, habe ich Angst das mich niemand versteht wenn ich zur Polizei gehe.

Was kann ich jetzt am besten machen? Ich hab gesagt lass mich in ruhe und sie meint auch ständig ich würde Drogen nehmen und seie ein Junkie, obwohl die Schwester von ihrem freund ihm und mir das Gras gegeben hat, und nicht andersrum. Außerdem habe ich nicht mehr geraucht und sie schickt irgendwelche Gerüchte. Pack das nicht mehr..

Ich borderline f. 60

Impulsstoerung f16

mädchen
1 Antwort
Mein Bruder frisst alles weg und nervt?

Er ist 27 hat derzeit keine Arbeit und geht mir gewaltig auf den Sack.

Wir teilen uns ein Zimmer und deswegen sitz ich immer in der Küche wenn ich meine Ruhe will.

Nachts steht er gefühlte 15x auf und geht an jeden Schrank wo essen drinn ist.

Meine Mutter lässt ihre Wut dann an mir aus weil er mega Lärm macht und null Rücksicht drauf nimmt.

Er isst den ganzen Einkauf weg in einem Tag und ich darf dann verhungern.

Es bringt sich 0 Sachen extra zu kaufen, wenn mehr da ist dann Gönnt er sich auch mehr und lässt leere Verpackungen im Schrank stehen

Er merkt das ich mich sehr aufregen aber es hält ihn davon nicht ab

Ich bin ja auch gegen vieles allergisch und wenn ich Dinge kaufe und koche gegen die ich nicht so allergisch bin, kommt er 10x in die Küche und fragt wann das Essen fertig ist,

ich krieg die Krise wenn ich es dann abkühlen will geht er ran und isst alles weg obwohl ich für Mi destens 6 Personen koche und wir zu viert sind

Er frisst ständig, alle 15 Minuten geht er in der Küche, er schläft garnicht mehr er ist nur am fressen wie ein Schwein ich hab so aggressionen ich will ihn schlagen und ich beleidige ihn seit 3 Tagen ständig dass er fett ist und ein dummer Versager

Ich will auch was haben vom essen und meine Mutter auch und Papa auch das bleibt bei uns allen im Hals stecken das kostet alles Geld und er steuert auch nie was bei, er nervt so total

Ich hab Depressionen und greife zur Alkohol Flasche wegen ihm weol ich es zuhause nicht aushalte.. Warum ist er so ein hurenkind?

3 Antworten
Mein Bruder nervt die ganze Familie?

Mein Bruder 27 nervt lebt bei uns geht Mama und mir auf die Eier liegt in ihrem bett fuezt das zimmer voll und lacht wie ein adhsxpfer wenn wir sagen er soll das lassen, er sieht ja das wir aggro werden

Er hat momentan keine Arbeit

Meine Mutter regt sich ganzen Tag auf nur am pöbeln wegen jeden kleinen schxxx auf, eine Weile nahm sie Tabletten aber hat abgesetzt weil ich meine nicht zu ende genommen habe.

Obwohl das so nicht stimmt, ich habe 2 Jahre Medikamente genommen und habe meine Therapie beendet.

Ich war in einer Klinik und bekam Medikamente gegen brüchige Knochen, die Ärztin meinte sogar, viele haben es nicht durchgestanden wegen den Schmerzen und haben sich umgebracht.

Ich habe es grad mal 3 Monate ausgehalten und es dann abgesetzt denn ich konnte nicht atmen, nicht gehen, hatte sehr starke Schmerzen in den Beinen, mein Arm wippte rauf und runter, mir kam Sabber aus dem Mund, ich habe nur geschlafen-durchgehend war am Tag höchstens nur 2 Stunden wach.

Meine Mutter ist richtig gestört, die flippt wegen ein Krümmel am Boden aus oder auf der Theke, obwohl das nicht mal zu sehen ist, sie ist Putzfrau und hat denke ich eine tik Störung.

Sie ist sehr narzistisch und ständig lästert sie über irgendwelche leute, ich hab keinen bock auf sie denn meine psyche ist selber schon im Keller. Ich hab 1 leben aber habe viel erlebt, als hätte ich schon 10 mal gelebt.

Sie ja auch, aber es ist ihre Schuld denn sie wollte nie ins Frauenhaus mit mir. Hat sich immer für den Schläger Mann und den Schläger Sohn entschieden. Seitdem 26.02.2016 gab es kein schlagen mehr da die Polizei endlich mal eingegriffen und meiner Familie gedroht hat.

Habe oft im Heim, Krankenhaus und in wg gewohnt, wurde dort entweder belästigt oder verprügelt und wieder nachhause geschickt. Jugendamt wollte mich nicht mehr.

Hab mich beworben nachdem ich gesund war und hatte 2 Wochen Probephase, war zu jung für die Stelle. Jetzt muss ich bis montag warten, damit wir weiter gucken können da meine Beraterin erst da sein wird.

Sobald ich einen Ausbildungsplatz habe, werde ich mich bei Wohnungen anmelden und ausziehen.. Bzw möchte ich erst bisschen sparen bevor ich das tue, da ich Führerschein und Auto möchte.

Was kann ich machen damit mein Bruder sich endlich benimmt und uns nicht mehr auf die Eier geht? Und meine Mutter ihre scheixx Tabletten nimmt.. Mein Vater war auch sehr krank, schlechte Kindheit gar uns oft geschlagen aber er hat sei e Fehler eingesehen Therapie gemacht und mischt sich garnicht mehr ein, denn sie labert ihn auch immer voll und es nervt mich einfach so total. Mein Bruder steht in der Nacht auch 10x auf geht in die Küche macht Lärm und ich bekomme dann den ganzen Ärger von meiner Mutter und mein Vater auch.. Kann ich sie zwangseinweisen? Oder ihn? Einer muss weg solang ich noch da wohne.. Ist einfach so

1 Antwort