Mein Bruder frisst alles weg und nervt?

Er ist 27 hat derzeit keine Arbeit und geht mir gewaltig auf den Sack.

Wir teilen uns ein Zimmer und deswegen sitz ich immer in der Küche wenn ich meine Ruhe will.

Nachts steht er gefühlte 15x auf und geht an jeden Schrank wo essen drinn ist.

Meine Mutter lässt ihre Wut dann an mir aus weil er mega Lärm macht und null Rücksicht drauf nimmt.

Er isst den ganzen Einkauf weg in einem Tag und ich darf dann verhungern.

Es bringt sich 0 Sachen extra zu kaufen, wenn mehr da ist dann Gönnt er sich auch mehr und lässt leere Verpackungen im Schrank stehen

Er merkt das ich mich sehr aufregen aber es hält ihn davon nicht ab

Ich bin ja auch gegen vieles allergisch und wenn ich Dinge kaufe und koche gegen die ich nicht so allergisch bin, kommt er 10x in die Küche und fragt wann das Essen fertig ist,

ich krieg die Krise wenn ich es dann abkühlen will geht er ran und isst alles weg obwohl ich für Mi destens 6 Personen koche und wir zu viert sind

Er frisst ständig, alle 15 Minuten geht er in der Küche, er schläft garnicht mehr er ist nur am fressen wie ein Schwein ich hab so aggressionen ich will ihn schlagen und ich beleidige ihn seit 3 Tagen ständig dass er fett ist und ein dummer Versager

Ich will auch was haben vom essen und meine Mutter auch und Papa auch das bleibt bei uns allen im Hals stecken das kostet alles Geld und er steuert auch nie was bei, er nervt so total

Ich hab Depressionen und greife zur Alkohol Flasche wegen ihm weol ich es zuhause nicht aushalte.. Warum ist er so ein hurenkind?

3 Antworten
Mein Bruder nervt die ganze Familie?

Mein Bruder 27 nervt lebt bei uns geht Mama und mir auf die Eier liegt in ihrem bett fuezt das zimmer voll und lacht wie ein adhsxpfer wenn wir sagen er soll das lassen, er sieht ja das wir aggro werden

Er hat momentan keine Arbeit

Meine Mutter regt sich ganzen Tag auf nur am pöbeln wegen jeden kleinen schxxx auf, eine Weile nahm sie Tabletten aber hat abgesetzt weil ich meine nicht zu ende genommen habe.

Obwohl das so nicht stimmt, ich habe 2 Jahre Medikamente genommen und habe meine Therapie beendet.

Ich war in einer Klinik und bekam Medikamente gegen brüchige Knochen, die Ärztin meinte sogar, viele haben es nicht durchgestanden wegen den Schmerzen und haben sich umgebracht.

Ich habe es grad mal 3 Monate ausgehalten und es dann abgesetzt denn ich konnte nicht atmen, nicht gehen, hatte sehr starke Schmerzen in den Beinen, mein Arm wippte rauf und runter, mir kam Sabber aus dem Mund, ich habe nur geschlafen-durchgehend war am Tag höchstens nur 2 Stunden wach.

Meine Mutter ist richtig gestört, die flippt wegen ein Krümmel am Boden aus oder auf der Theke, obwohl das nicht mal zu sehen ist, sie ist Putzfrau und hat denke ich eine tik Störung.

Sie ist sehr narzistisch und ständig lästert sie über irgendwelche leute, ich hab keinen bock auf sie denn meine psyche ist selber schon im Keller. Ich hab 1 leben aber habe viel erlebt, als hätte ich schon 10 mal gelebt.

Sie ja auch, aber es ist ihre Schuld denn sie wollte nie ins Frauenhaus mit mir. Hat sich immer für den Schläger Mann und den Schläger Sohn entschieden. Seitdem 26.02.2016 gab es kein schlagen mehr da die Polizei endlich mal eingegriffen und meiner Familie gedroht hat.

Habe oft im Heim, Krankenhaus und in wg gewohnt, wurde dort entweder belästigt oder verprügelt und wieder nachhause geschickt. Jugendamt wollte mich nicht mehr.

Hab mich beworben nachdem ich gesund war und hatte 2 Wochen Probephase, war zu jung für die Stelle. Jetzt muss ich bis montag warten, damit wir weiter gucken können da meine Beraterin erst da sein wird.

Sobald ich einen Ausbildungsplatz habe, werde ich mich bei Wohnungen anmelden und ausziehen.. Bzw möchte ich erst bisschen sparen bevor ich das tue, da ich Führerschein und Auto möchte.

Was kann ich machen damit mein Bruder sich endlich benimmt und uns nicht mehr auf die Eier geht? Und meine Mutter ihre scheixx Tabletten nimmt.. Mein Vater war auch sehr krank, schlechte Kindheit gar uns oft geschlagen aber er hat sei e Fehler eingesehen Therapie gemacht und mischt sich garnicht mehr ein, denn sie labert ihn auch immer voll und es nervt mich einfach so total. Mein Bruder steht in der Nacht auch 10x auf geht in die Küche macht Lärm und ich bekomme dann den ganzen Ärger von meiner Mutter und mein Vater auch.. Kann ich sie zwangseinweisen? Oder ihn? Einer muss weg solang ich noch da wohne.. Ist einfach so

1 Antwort