Wieso habe ich ein komisches Gefühl in der Herzgegend?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Deine Beschwerden können von Verspannungen kommen. Versuche mal Entspannungsübungen zu machen, z.B. Progressive Muskelentspannung, die kann man leicht nach einer CD ausüben und erlernen.

Bei Kieferschmerzen ist auch Dynamische Entspannung gut. Vielleicht presst du deine Zähne im Schlaf zu sehr aufeinander. Es gibt da gute Lockerungsübungen. Schiebe deinen Unterkiefer nach vorn und beginne ihn auf und ab zu bewegen, als wolltest du wie ein Biber einen Baumstamm abnagen.

Bei deinem Gewicht liegt auch nahe, deine Ernährung zu überprüfen, ob du dich ausgewogen ernährst und dein Körper alles bekommt, was er braucht. Du bist noch in der Entwicklung, da ist das besonders notwendig.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir empfehlen zum Hausarzt zu gehen und einfach mal einen Rundum-Check zu machen :) Mach dir da keine Sorgen und geh entspannt zum Termin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehörst du zu den Risikogruppen für einen Herzinfarkt? dh, hatte ein Verwandter, (Vater, Opa), ein Infarkt, hast du einen zu hohen Cholesterinspiegel,  bist du Diabetiker, übergewichtig bist du ja nicht.
Bist du nicht Raucher und ernährst du dich weitgehend gesund?

wenn du alles zu deinen Gunsten, beantworten kannst dann hast du ganz gewiss keinen Herzinfarkt.

Du kannst einen Test auf der Seite der Herzstiftung machen, damit du beruhigt bist. hier der Link

http://www.herzstiftung.de/

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, es liegt an Mangel an Vitamin B-Komplex und Magnesium. beschäftige Dich mal mit deren Mangelsymptomen, vitalstoff-lexikon.de oder andere. Das ist sehr aufschlußreich.

Der Kiefer wird schmerzen, weil Du Dich in Ruhe nicht entspanen kannst und dann unbewußt mahlst. Typisches Magnesiummangelsymptom. Wenn du nichts dagegen tust, lachst Du Dir noch eine Wurzelgeschichte an.

Stechen im Herzbereich kann auch mit Fehlhaltung beim Sitzen zusammenhängen, das kann bis zu Atemstörungen gehen. Da hilft ein bißchen Gymnastik, um die Wirbelsäule zu lockern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Notaufnahmen liegen nicht immer richtig, es kommt manchmal zu lebensgefährlichen Fehldiagnosen. Dennoch : keine Panik, geh zu Deinem Hausarzt und lasse Dich dort beurteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?