Können meine Knieschmerzen von der Beinpresse kommen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jede Belastung, ob durch Beinpressen oder Kniebeugen bedeudet eine schwere Belastung fuer das Knie. Das Kniegelenk haelt schon schwere Belastungen stand, ja sogar von 500 kg und darueber, aber nur kurzfristig. Im Laufe der Jahre koennen durch regelmaessige (schwere) Belastungen ein Verschleiss, bzw. Abnutzungserscheinungen des Knorbels auftreten, welche in den meisten Faellen zur Arthrose fuehrt. Deshalb wuerde ich, bevor es noch schlimmer mit Deinen Knieen wird, das Trainieren der Beine an der Beinpressmaschine stoppen. Ich kann Dir nur den Rat geben, erst einmal, am besten, zu einen Sportatzt zu gehen und Deine Knie untersuchen zu lassen. Nehme dies nicht auf die leichte Schulter, denn es ist nicht angenehm mit einer Arthrose leben zu muessen. Ich weiss von was ich rede, denn bei mir wurde vor ueber zehn Jahren eine Arthroskopie durchgefueht, (bin seit ueber 50 Jahren Bodybuilder).

Grundsätzlich ist die Beinpresse ok. Aber, ist ein Knie vorgeschädigt, oder steht nicht richtig in der Achse, dann kann durch die Beinpresse auch Probleme bereiten. Auch das Gewicht, dass Du wegstemmst ist von Wichtigkeit. Mein Rat ist: Evtl. weniger Gewicht, oder weniger oft pressen. Notfalls Beides solange reduzieren, bis Du merkst, dass keine Beschwerden mehr auftreten nach dem Training. Bei diesem Gewicht mal für 1 bis 2 Monate bleiben, der Knorpel, die Sehnen sollen Zeit haben sich zu erholen. Dann wieder vorsichtig steigern, aber nur die Frequenz, nicht das Gewicht. Sobald wieder Probs kommen, die Frequenz sofort wieder reduzieren. Geh also mit dem Körper ( in diesem Fall Knie ) beim Training behutsam um, nichts über´s Knie brechen. Das gilt für alle Körperteile. Man will doch durch Sport fit werden oder bleiben und nicht das Gegenteil erreichen.

Bei der Krankengymnastik nach einer Knie-OP ist auch häufig die Beinpresse im Programm enthalten. Am besten lässt du dir von einem Trainer in deinem Studio nochmal die richtige Ausführung der Bewegung an der Beinpresse zeigen. Falls deine Knieschmerzen nicht besser werden, würde ich dir empfehlen, beim Orthopäden vorbeizuschauen. Sowas sollte man nicht auf die lange Bank schieben.

Hallo Milenia,

eigentlich ist die Beinpresse gut für die Knie. Es sein denn, die Maschine ist nicht richtig eingestellt, oder aber deine Beinhaltung ist nicht korrekt. Hattest du eine richtige Einweisung? Lass dich doch bitte einmal bei der Ausführung der Übung von deinem Trainer kontrollieren.

Alles Gute und gute Besserung!

Was möchtest Du wissen?