Kind läuft mit 2,5 Jahren noch nicht, was ist los?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo besorgter Vater!

Ja, die Sorge ist total berechtigt und Hilfe dringend notwendig!Der Kleine hakt in seiner körperlichen Entwicklung(das seelische vermag hier keiner zu beurteilen)was das Krabbeln und das Laufen angeht um mindestens 1.Jahr hinterher.

Es ist schon richtig das sich jedes Kind anders schnell entwickelt.Aber es gibt so gewisse Meilensteine und Entwicklungsskalen an die man sich schon halten kann!

Fakt ist das der Kleine eine Stufe,nämlich die das ein Kind bis zum 12.Lebensmonat mit fremder Hilfe laufen,und spätestens dann bis ca.1,5 Jahren die selbstständigen Schritte unternimmt ,nicht erreicht hat.

Ich verstehe den Kinderarzt nicht und rate Euch entweder ganz schnell einen anderen aufzusuchen oder sich an die "Mütterberatungsstelle" in Eurer Stadt zu wenden! Es muß herrausgefunden werden warum die Entwicklungsstufe nicht erreicht worden ist-oder erreicht werden kann!!!

Jede andere Vermutung hier aufzuzählen was sein kann halte ich für unverantwortlich weil ich das Kind nicht kenne und nicht sehe! Außerdem würdet Ihr noch mehr verunsichert-oder verängstigt werden! Ihr braucht fachliche Hilfe!

Die Mütterberatungsstelle(sitzt meistens im zuständigem Orts/Bezirksamt) unterstützt in Fragen der Pflege,Ernährung und Entwicklung. In einer Sprechstunde hat man die Möglichkeit mit einer Ärztin zu sprechen und das Kind untersuchen zu lassen um herrauszufinden ob sich das Kind altersentsprechend entwickelt!

Ich finde das eine gute Sache,weil man dort als Elternteil auch seelisch unterstützt wird.Versucht es doch einfach mal!

Also,entweder einen neuen Kinderarzt-oder der Weg in die Mütterberatungsstelle!

Alles Gute für Euch und den Kleinen.

LG AH

Danke fürs * !!! LG

1

An was sowas liegt kann man aus der Ferne nicht feststellen. Mein Sohn krabbelte nie, sondern robbte, konnte aber sehr schnell laufen. Meine Tochter krabbelte, konnte aber nicht sitzen, bis man bei ihr eine angeborene Skoliose feststellte. Ich musste aber dem Arzt mächtig Druck machen, bis er reagierte. Er schob es immer auf schwaches Bindegewebe und dachte eher an Rachitis. Es war aber der Rücken. Bleibe dran und stelle dein Kind mal einem Orthopäden oder anderem Arzt vor. Es kann natürlich auch sein, dass es gar nichts hat, aber man ist sich sicherer, wenn man alles ausgeschöpft hat.

Du solltest vielleicht mal den Kinderarzt wechseln, es könnte eine cerebrale Bewegungsstörung sein, vielleicht gibt es bei euch im Ort ja eine Stelle wo man mit Behinderten Kindern hingehen kann, die werden euch beraten und dein Kind dann gründlich untersuchen. Bei meiner Tochter wurde es schon kurz bevor sie ein Jahr alt war entdeckt und mit spezieller Gymnastik behoben, Beim Gesundheitsamt kannst du dich bestimmt auch informieren ob es solche Institute in deinem Ort gibt.

Warum wird der Rücken immer krummer?

Mein Nachbar geht immer krummer, ohne einen Arzt aufzusuchen.Es ist sehr auffällig, dass er in den letzten Jahren immer weiter nach vorne gebeugt läuft. Warum?

...zur Frage

Seit 2,5 Jahren zu hohe Lymphozyten?

Hallo zusammen, seit 2,5 Jahren habe ich Lymphozyten von 54.0++- 56.0++ (%) . Jeder Arzt spricht mich darauf an, aber keiner unternimmt etwas. Woher kommen die erhöhten Werte, ab wann muss man etwas unternehmen? Vor 2,5 Jahren hatte ich eine Bauchfellentzündung inkl. Leber an die Bauchdecke angewachsen, Blinddarm operiert, Eierstöcke und Gebärmutter entzündet etc. Seitdem leide ich unter Darmproblemen/Verstopfung/Blähungen/Krämpfen nach jedem Essen. Aber ich kann nicht sagen ob es damit zusammenhängt.

Weitere abweichende Werte sind: - Alkal. Phosphatkäse 37- - ASAT (GOT) <8! -Kreatinin 1.02+ - Neutrophile 34.7-

Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Vielen Dank

...zur Frage

Angst vor Darmkrebs nach Koloskopie vor 2,5 Jahren?

Hallo, vor 2,5 Jahren hatte ich eine Koloskopie, bei der 2 Minipolypen entfernt wurden. Nun habe ich seit Wochen 1x in der Woche abends urplötzlich Durchfall und seit 2 Tagen plötzlich keinen Stuhl mehr. Dass ich 2 Tage nicht auf die Toilette könnte, hätte ich noch nie. Nun habe ich schreckliche Angst, dass ich doch Darmkrebs habe. Kann das so 2-3 Jahre nach Koloskopie sein? Im Sommer wollte ich sowieso eine Kontrolle machen lassen, soll ich das vorziehen? Bin fix und fertig

...zur Frage

Meerwassernasenspray sinnvoll bei Allergie?

Ich habe eine leichte Pollenallergie. Sie hat sich erst in den letzten Jahren langsam entwickelt, deshalb bin ich noch nicht erfahren im Umgang damit. Ich habe nur ganz leichte Symptome wie eine leicht verstopfte Nase und ab und zu ein Kribbeln in der Nase. Aus diesem Grund möchte ich keine Medikamente nehmen, weil ich denke, dass ich sie noch nicht benötige.Ein Freund hat mir empfohlen ein Meerwassernasenspray zu verwenden. Ist das zu empfehlen?

...zur Frage

Extremes Schwitzen, was kann die Ursache sein?

Ich Mänlich 25 leide seit Jahren an extremes Schwitzen am ganzen Körper vor allem am Rücken, es reichen schon kleinste Anstrengungen und mir wird ganz warm und der Schweiß fließt in Unmengen.

Hinzu kommt auch noch das mein Herz sehr schnell schlägt und der Blutdruck sehr hoch steigt, Margenschmerzen und Durchfall sowie Sehstörungen habe ich auch, ich habe immer das Gefühl das mein Körper auf Hochtouren läuft

Beim artzt war ich natürlich auch schon des öfteren aber die Blutergebnisse waren immer normal und mir wurde nur empfohlen mehr Sport zu treiben, ich weiß langsam nicht mehr weiter das ganze belastet mich extrem natürlich auch Psychisch

Hat jemand eine Idee was ich tun kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?