Instabilitätsgefühl nach Kreuzband-OP!

1 Antwort

Hallo...Habe gerade folgendes gelesen(Quelle:Ortho-Buch):wer nach 3-4.Monaten das operierte Kniegelenk noch nicht mehr als 90.Grad beugen kann,hat ebenso ein Problem,wie der Patient mit einem sogenanntem Streckdefizit.Diese Patienten müssen/werden nochmals operiert,um die Kniegelenksfunktion annähernd wieder herzustellen!Erschrecke jetzt bitte nicht--->aber spreche doch auf jeden Fall noch einmal mit Deinem Arzt darüber!Aus meiner Reha weiß ich von Patienten,das ein lebenslanges,konsequentes,selbstständig durchgeführtes MUSKELTRAINING erforderlich ist,damit die Muskeln die Aufgabe des gerissenen Kreuzbandes übernehmen können!!!Alles Gute v.AH

Was tun gegen Kopfschmerzen nach Schleudertrauma?

Vor ca. zwei Jahren hatte ich ein Schleudertrauma. Seit dem habe ich immer wieder heftige Kopfschmerzen! Physiotherapie hat leider nicht geholfen. Hat mir jemand einen Tipp, was ich noch machen kann?

...zur Frage

angst das doch was ernstes hintersteckt?!(kopschmerzen, müdigkeit,augen brennen, morgens übel)

Vertraue keiner ärztlichen Diagnose da ich das Gefühl hab Sie wollen nich schnellstmöglich loswerden. Zur Zeit ist die Diagnose Spannungskopfschmerz. War schon im mrt und eeg doch nichts Wär auffällig. Blutwerte wurden mir auch abgenommen doch auch diesmal keinen Befund. Nun schlage ich mich schließlich fast 1 anhalb Monate mit Kopfschmerzen herum, die Übelkeit kam erst vor 5 tagen circa. Habe Angst das doch irgrndwas ernstes dahinter stecken könnte wie z.b. ein sht. Bin vor Ca. Einem halben Jahr mit dem kopf auf fliesen gestoßen doch da War von Kopfschmerzen oder anderen Symptomen nichts zu merken.

Mfg

...zur Frage

Kreuzband Op -ab wann vollständiges beugen??

Hallo, Ich hatte vor 8 Tagen eine Operation am rechten vorderem Kreuzband. Bei der Entlassung aus dem Krankenhaus wurde mir eine Schiene verschrieben und mitgegeben wo ich das operierte Knie nur bis 90° anwinkeln darf und soll. Schaffe leider nur max. 50° dann habe ich Schmrezen und komme nicht weiter.

Kann einer mir sagen wie lange das noch so ist und wann man das ca. vollständig beugen kann oder hat jemand Erfahrung was ich am besten machen kann ??? Oder einen Tipp wie ich den heilungsprozess zu hause am besten beschleunigen kann??Danke im vorraus

...zur Frage

Welche Behandlung hilft bei RSI-Syndrom

Ich schlage mich schon länger mit einem beidseitigen RSI-Syndrom herum. Entzündungshemmende Tabletten und Salben habe ich schon durch. Kühlende Umschläge habe ich auch schon versucht. Vom Arzt habe ich zwei Manschetten, die die Handgelenke stabilisieren, aber das hilft ja nicht gegen die Schmerzen weiter oben. Welche Behandlung kann mir am besten helfen? Bestrahlung oder Physiotherapie? Was kan noch selbst noch machen?

...zur Frage

Was hilft bei Knochenhautentzündung?

Hallo,

ich schlage mich nun schon seit einiger Zeit mit einer Knochenhautentzündung rum und werde sie einfach nicht los. Kann mir jemand nen Tipp geben, wie ich sie wieder loswerde?

...zur Frage

8.Monate nach Kreuzband OP !

Hallo zusammen Hatte eine Kreuzband OP im März (rechtes vorderes). Streckung ca.5° Beim Aufstehen in der Früh ist mein Knie hin und wieder ein bisschen steif. Beim durchstrecken macht es auch hin und wieder solche "knaxer" aber alles schmerzfrei. Hin Knien ist auch nicht so einfach . Laufen am Laufband, Beinpresse usw. ist kein Problem. Doch beim abbiegen komm ich nicht so weit (Freund von mir hatte auch eine Kreuzband OP konnte nach 6-7 Monate wieder schmerzfrei Fußballspielen) , desweg mach ich mir beim Beugen einige sorgen. Möchte in denn nechstn Monaten noch einmal ein MR machen soo zur Sicherheit. Hoffe das ihr vielleicht einige Ideen habt und bedanke mich jetz schon.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?