Entzündung an Oberlippe und angrenzender Haut?


09.06.2021, 12:12

So sieht es im Moment aus.

1 Antwort

Die Oberlippe repräsentiert den ges. Zustand des Darmes (konkret Dünndarm). Hast du evtl. irgendwelche Medis (Antibiotika) vor dem ersten entstehen genommen oder Monate vorher? Auf jedenfall würde ich die Verdauung nicht ausser acht lassen. Wurde es mittlerweile besser?

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Habe viele Antibiotika wegen einer bakteriellen Infektion (durch Covid) bekommen, habe auch leider sehr viele Schmerzmittel nehmen müssen in letzter Zeit. Bin jetzt mit einer Magenschleimhautentzündung mit Reflux am kämpfen. Die Verdauung ist ok seit dem ich Probiotika nehme. Mein ganzes Immunsystem ist durcheinander seit der Covid-Infektion.

Leider habe ich am Wochenende eine allergische Reaktion auf Omeprazol gehabt, wo die Lippen stark geschwollen und rot geworden sind. Das ist aber mittlerweile wieder abgeklungen.

Ich werde das mit dem Darm mal beim Arzt ansprechen.

0
@krissi977

Bin mir fast sicher, dass der Auslöser die Antibiotikas waren. Antibiotikas sind wichtig und gut bei tödlichen Infektionen. Sonst würde ich die Finger davon lassen. Habe dies leider früher zu wenig hinterfragt und nun ähnliche Symptome an der Oberlippe. Und nur weik ich 1x für zwei Wochen Antib. verschrieben bekommen habe. Gib mir bescheid, wenn dir was gehulfen hat, die Symptome zu lindern oder zu heilen!

1
@Swane

Ja, bei mir war es in dem Moment auch sehr wichtig, Antibiotika zu nehmen. Ist nur blöd, dass es dann am Ende so ausarten kann. Ich sag dir Bescheid, wenn ich etwas finde.

0

Was möchtest Du wissen?