Herpes? Oder doch nicht?

...komplette Frage anzeigen Lippe - (Haut, Neurodermitis, Lippe)

4 Antworten

Da sieht tatsächlich nach Lippenherpes aus, du hast doch bestimmt eine Apotheke bei dir in der Nähe, da gehst du hin und zeigst den Fleck, der Apotheker kennt sich damit aus und wird dir eine Creme dafür geben, damit wirst du es schnell wieder los.

Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Bonkas, da muss ich Dir recht geben - ein Herpes beginnt mit einem kribbelnden, sehr unangenehmen Ziehen, zum Teil sogar starkem Brennen. Allerdings schreibst Du, dass die Beschwerden nach zwei Wochen nach der Einnahme der Tabletten verschwunden waren, das spricht jetzt wiederum für die Wirksamkeit der Tabletten. Oder denkst Du, es sei Zufall? Auf dem Bild sieht das schon aus wie eine eingetrockente Herpesblase. Ich kann Dir leider keinen anderen Rat geben, gehe am besten nochmal zum Arzt. Vielleicht hast Du das Aciclovir zu früh abgesetzt? Hast Du denn im Moment vielleicht Stress? Alles Gute. Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann natürlich sein das die Neurodermatites zurückgekehrt ist und gleichzeititg deswegen ein jucken und kribbeln vorhanden ist. Aber Aufjedenfall kann auch von Herpes sprechen ! Das beste was bei gegen Herpes geholfen hatte war Teebaumöl , am Anfang brennt es ziemlich doll aber damit muss man sich abfinden. Nach dem antrocken habe ich immer wieder eine Schicht drauf geschmiert, nach einer Woche war er weg. Gegen rissige hab ich gute Erfahrung mit Blistex gemacht ! Alles Gute !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bonkas
06.02.2014, 04:26

Nene, im Gegenteil, bei mir ist nichts. Kein kribbeln, kein jucken, garnichts. Hast vielleicht etwas falsch gelesen. Es brennt nur wenns aufreißt. Sonst bin ich beschwerdefrei, es sieht halt nur unschön aus.

0

Mein Tipp: Hautarzt, nicht Hausarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?