Herzrasen und Panikattacken von der Pille (Minisiston)?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Raven44,

mir kommt das alles sehr bekannt vor. Ich hatte durch meine Pille u.a. auch starke Kopfschmerzen und zwar keine Panikattacken, aber sehr starke Depressionen. Man glaubt oft gar nicht, was die Hormone alles im Körper bewirken können, aber Panikattacken sind z.B. eine typische Nebenwirkung der Pille.

Mein Tipp wäre auch, sie erstmal ein paar Monate wegzulassen. Stellst du fest, es geht dir ohne Pille besser, weisst du Bescheid. Ich würde dann allerdings auch nicht weiter hormonelle Methoden probieren, das führt oft nur zu neuen oder auch den gleichen Nebenwirkungen.

Ich bin von der Pille auf hormonfreie Verhütung umgestiegen (Link wegen Werbecharakter von Support entfernt) und komme damit wirklich super klar. Bin sicher geschützt, ist sehr einfach zu nutzen und ich habe keine einzige Nebenwirkung mehr. Von der Pille runter kommen war wirklich eine der besten Entscheidungen ever!


Hallo elli003,

danke für deinen Tipp, vielleicht teste ich das irgendwann mal aus. Erstmal werde ich jetzt aber die Pille absetzen und schauen, ob es mir ohne besser geht. Meine Schilddrüse werde ich allerdings auch mal untersuchen lassen, muss ich mal schauen zu welchen Arzt man da geht, denn wenn ich mir die Symptome durchlese, trifft das fast zu...wobei ich auch zugeben muss dass ich mit etwas schnell verrückt mache, daher sollte ich am besten niemals Symptome im Internet googeln :D naja, aber trotzdem danke!

0
@Raven44

Hey!

Gerne - und danke für's Sternchen :-) Für Hormontests würde ich mir nen Endokrinologen suchen, das sind die Spezialisten in Sachen "Hormone" und du bist da sicher am besten aufgehoben. Den Link, den ich dir gemailt hatte, und der leider entfernt wurde (verstehe ja den Spam-Schutz, aber schade, wenn man wirklich nen hilfreichen Link posten will), war zum cyclotest myway, das ist die Methode, auf die ich nach der Pille umgestiegen bin. Auf cyclotest-myway.de findest du dazu auch mehr Infos und allgemein zum Thema Hormone, Verhütung und hormonfreie Verhütung.

LG

0

Hallo elli003,

bitte vermeide in Zukunft das Einstellen von Links zum immer gleichen Produkt. Auch wenn du damit gute Erfahrungen gemacht haben solltest und dies mit allen teilen möchtest: laut unseren Richtlinien wird dies als Werbung angesehen und ist nicht erlaubt.

Benutze statt dessen allgemeinere Begriffe.

Solltest du in Zukunft weiterhin Links zu diesem Produkt posten, werden wir entsprechende Antworten und Kommentare kommentarlos entfernen.

Beste Grüße,

Kai vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Wenn du jetzt eh in der Pause bist, kannst du das doch direkt zum Absetzen nutzen.

Ansonsten, falls du Zeit hast, setz dich ohne Termin beim Arzt hin.

Hallo, danke erstmal für die schnelle Antwort. Ja das habe ich mir auch schon überlegt, dachte nur dass ich das mit dem Absetzen evtl. mit dem Arzt besprechen muss und ob das einfach so "geht ", also klar gehen tut alles..

0

Ja sie beeinflusst die Schilddrüse, verträgt nicht jede. 

Pille trotz Migräne?

Hallo,

ich nehme seit gestern die Pille Madinette. Ich habe im Beipackzettel gelesen, dass man sie eigentlich nicht nehmen sollte, wenn man unter Migräne leidet. Nun ist es so, dass ich in Stresssituationen oder wenn ich extrem verspannt bin schon mal unter Migräne leide. Ich habe die Pille gestern trotzdem genommen, weil es eigentlich nur selten vorkommt, der FA nicht mal danach gefragt hat und ich auch von anderen Frauen weiß, die die Pille trotz Migräne nehmen.

Nun ist es allerdings so, dass ich heute mit Migräne aufgewacht bin. Das heißt... heute morgen hatte ich nur ein leichtes Ziehen, das auch nach Sekunden wieder weg war... aber es ist dann immer mal wieder gekommen und hat sich intensiviert und jetzt habe ich seit einigen Stunden migräneartige Kopfschmerzen (recht leicht und eher lästig als schlimm, aber eben doch da...) Jedenfalls schiebe ich jetzt die heutige Einnahme vor mich her und frage nur Leute um Rat, um herauszufinden, ob ich die Pille nun trotz (akuter) Migräne nehmen kann.

Wird die Migräne stärker, wenn ich jetzt gleich noch eine Pille nehme? Es heißt ja auch, dass das Schlaganfallrisiko erhöht ist, wenn man unter Migräne leidet und die Pille nimmt... stimmt das denn? Oder ist das einfach die Eingewöhnungsphase? Gibt es eine Pille, die ich trotz Migräne nehmen kann, wenn diese nicht für mich geeignet ist?

Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Schmerzen hinter den Augen?

Meine Tochter klagt in letzter Zeit häufiger über Schmerzen hinter den Augen. Zudem hat sie noch "normales" Kopfweh und ihr ist übel. Kann es sein, dass sie Migräne hat oder bekommt? In welchem Alter kann Migräne auftreten und wie wird festgestellt, ob es sich um Migräne handelt?

...zur Frage

Herzrasen nach schreckhaften Erwachen?

Seid einiger Zeit bekomme ich Herzrasen,wenn ich aus dem Schlaf gerissen werde. Hinzu kommt,das vor meinem Auge alles flackert und flimmert.Ich brauche dann eine gute Minute bis sich alles beruhigt. Das mit dem flimmern vor den Augen ist als ob ein Film Foto für Foto langsamer wird und dann stehen bleibt. Mit 19 war ich mal mit Herzrythmusstörungen im Krankenhaus.Und vor ein paar Jahren habe ich auch schon ein Langzeit und Belastungs-EKG gemacht. Alles ohne größere Befunde.

Nur das jetzige Rasen macht mir schon irgentwie Angst.

...zur Frage

Dürfen Frauen mit Migräne die Pille nehmen?

Meine Freundin hat erzählt, dass sie von ihrer Frauenärztin die Pille nicht verschrieben bekommen hat, mit der Bergründung, dass sie ja auch eine Migräne habe. Woran liegt das denn? Kann man mit Migräne grundsätzlich nicht die Pille nehmen?

...zur Frage

geeignete pille bei migräne

hallo liebe ratgeber!

habe leider das problem das ich die pille ''yaz'' nicht mehr bekomme da es probleme mit der krankenkasse gibt anscheinend hat die aok irgendwelche verträge nicht mehr.

nun suche ich nach alternativen pillen die für migräne patienten geeignet sind. bin mir der yaz gut zurrecht gekommen. vorher hatte ich aida und qlaira diese waren nicht für mich geeignet.momentan nehme ich keine pille möchte aber mit der nächsten periode wieder anfangen.

finde leider nur wenig hilfreiche seiten im internet.

habt ihr damit erfahrungen gemacht bzw könnt ihr mir etwas empfehlen?

vielen dank ich freue mich auf eure beiträge !

...zur Frage

Habe Herzrasen und Entspannungsprobleme nachdem man mir was ins Getränk mischte.

Hallo Vor gut zwei Jahren hatte mir jemand was ins Getränk getan. Ich wurde Plötzlich extrem emotional (sehr starke Eindrücke), hatte Herzrasen, Ängste, farbige Bilder und immer kurz bevor ich einschlief, schreckte ich wieder auf und hatte das Gefühl, dass ich zu schwach atme. Danach war ich etwa eine Woche total aufgelöst. Ich hatte auch immer noch einen starken Puls und schreckte immer wieder kurz vor dem Einschlafen auf. Erst nach etwa vier Monaten war wieder alles gut. Als ich jedoch vor etwa einem Jahr eine Kopfschmerztablette nahm, bekam ich sofort wieder das Herzrasen. Seit dem lösen immer harmlosere Sachen diese Wirkungen aus. Da ich mich seit da nicht mehr richtig entspannen kann, bekam ich Depressionen, welche immer schlimmer werden. Ich habe jetzt begonnen Antidepressiva zu nehmen, doch das hat alles noch viel stärker ausgelöst. Ich war schon bei verschiedenen Psychiatern, doch die wissen auch nicht genau wo das Problem liegt. Kennt irgendjemand ähnliche Symptome, oder Jemand, der sich bei so was auskennt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?