Hellrote vaginale Blutung - Was kann das sein?

 - (Schwangerschaft, Gynäkologie, blutung)

2 Antworten

Hellrote Blutungen deuten eher auf Blutungen aus dem Bereich hin, also auf Verletzungen oder Risse in der Schleimhaut. Bei einer Einnistungsblutung wäre es bestimmt dunkler.

Du könntest Öl mit ein paar Tropfen Teebaumöl einreiben. Da ich in dem Bereich auch sehr trocken und eng bin, reibe ich die Scheide vor jedem Eindringen mit Öl ein. Dadurch wird alles geschmeidiger und ich habe keine Probleme mehr mit wundsein. usw..

Wenn die Blutung anhält würde ich dir empfehlen den Frauenarzt aufzusuchen. In Risse können sich auch leicht Keime oder Pilze einnisten.

Also nicht verzweifeln, handeln!

Woher soll denn eine Schwangerschaft kommen, wenn du mit der Pille verhütest?

Natürlich wird es eine Verletzung sein.

Periode, zwischenblutung?

Hallo. Ich hatte die letzte Periode am 5.august und hatte an den Tag Geschlechtsverkehr ohne Verhütung. Am 9.august hatte ich wieder Geschlechtsverkehr ohne Verhütung und am 10 sehr braunen ausfluss, darauf den Tag kam hellrote Blutung und zwar ziemlich viel. Die habe ich jetzt immer noch. Ist jetzt der 6tag. Dazwischen ab 11 ungefähr hab ich auch meine fruchtbare Tage laut Rechner. Nach der ersten periode vom 5.august hatte ich eine Woche Übelkeit Kreislauf probleme... 5tage... Dann kam nochmal die Blutung... Was kann das sein?

...zur Frage

Hellrote, sehr sehr leichte Blutung. Was kann das sein?

Stichtag meiner Periode diesen Monat war der 18.11., stattdessen hatte ich seit dem 14.11. eine komische, meiner Meinung nach unerklärbare Blutung, die nur 2 - 3 Tage anhielt und tröpfchenweise war. Komisch, da meine Periode sonst recht stark, dunkel und sehr pünktlich ist. Diese Blutung ist sehr sehr leicht und hellrot gewesen. Am Ersten Tag mit sehr starken Unterleibsschmerzen begleitet. Seither leide ich auch unter Schwindelattacken und Übelkeit. Seitdem es aufgehört hat sind diese verstärkt worden. Morgens habe ich keinen Appetit. Am zweiten Tag war keine Blutung mehr, am dritten Tag sehr leicht und hell. Ich nehme übrigens keine Pille und verhüte nicht. (Dazu: Vor 12 Tagen und vor 4 Wochen hatte ich ungeschützten GV. Er ist nicht gekommen!)

Was könnte das sein? Wer hat Erfahrung mit sowas? (Ich bin 22 Jahre alt)

...zur Frage

Hellrote Blutung/Schwanger?

Guten Tag zusammen,

Ich bin 18 Jahre alt und nehme seit 2 Jahren regelmäßig die Pille.

Gestern hatte ich eine Art Zwischenblutung mit hellrotem Ausfluss und jetzt haben mein Freundund ich Angst das ich schwanger sein könnte.

Wir hatten vor 6 Tagen das letzte mal Geschlehtsverkehr. Normalerweise verhüten wir zusätzlich noch mit einem Kondom, das haben wir diesmal weggelasssn...

Vielleicht können ihr mir ja helfen ..

Liebe Grüße

...zur Frage

Periode beginnt mit Schmierblutungen?

In letzter Zeit beginnt meine Periode immer erst mit Schmierblutungen. Mein Termin beim Gyn ist noch paar Wochen hin und ich wollte schonmal nachfragen. Woran kann das liegen? Früher hatte ich das nicht so.

...zur Frage

Blutung trotz Einnahme der Pille. Zyklusverschiebung wegen vergessener Pille möglich?

Hallo, ich nehme die trigoa pille 3 Phasen Präparat. In meiner Packung sind noch 6 Pillen (letzte Phase - weiße Pillen). Gestern bekam ich allerdings meine tage. Beim nachsehen habe ich dann bemerkt, dass ich im Laufe des zyklus wohl eine tablette vergessen habe einzunehmen. Die Blutung ist erst schwach gewesen jetzt relativ stark (wie in der Einnahme Pause) ich habe dann heute morgen die „fehlende“ Pille genommen sodass ich wieder auf dem Stand bin auf dem ich sein sollte.

allerdings weis ich nicht wann und in welcher Phase ich die Pille vergessen habe zu nehmen. Es wär mir auch nicht aufgefallen wenn nicht die Blutung eingesetzt hätte.

was soll ich jetzt tun? pille weiter nehmen? Habe ich jetzt 2 Wochen lang die Periode ?

danke für die Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?