Ansteckungsgefahr beim Oralverkehr

3 Antworten

  • HIV: Unwahrscheinlich
  • Herpes: Möglich
  • Syphilis: Möglich
  • Gonorrhoe/Tripper: Möglich, machen im Mund aber normalerweise keine Beschwerden (ansteckend bist du trotzdem für ein paar Wochen)
  • HPV: Möglich, sind aber im Mund nicht ganz so gefährlich wie in der Vagina

Das sind mal so die wichtigsten Geschlechtskrankheiten. Beobachte dich in nächster Zeit mal, wenn du irgendwelche komischen Geschwüre, Warzen oder Bläschen entdeckst, mache am besten mal einen Termin bei einem Hautarzt, der auch Geschlechtskrankheiten behandelt. Die meisten Geschlechtskrankheiten lassen sich heutzutage gut behandeln.

Nicht nur im Sperma können Keime vorhanden sein, sondern auch im Speichel. Deshalb ist das Risiko, sich angesteckt zu haben keineswegs völlig auszuschließen. Aber ehrlich gesagt, ich glaube auch nicht, dass du dich angesteckt hast. Wenn er keine Wunden gehabt hat und ihr auch noch ein Kondom verwendet habt, ist schon mal ein Stück weit Vorsorge getroffen. Aber bitte - sei in Zukunft nicht mehr so leichtsinnig.

Hallo himbeertoerte!

Auch wenn er nicht in Deinem Mund gekommen ist, hatte er sicherlich sogenannte "Lusttropfen" auf seinem Penis. Und wenn Du eine Wunde im Mund hattest, gibt es schon ein gewisses Risiko, sich mit krankmachenden Keimen anzustecken. Bei den meisten Krankheiten reicht schon eine Tröpfchen/Schmierinfektion aus. Wenn Du ganz sicher gehen willst, nicht angesteckt worden zu sein, solltest Du zum Arzt gehen und Dich testen lassen und vor allem wesentlich vorsichtiger beim nächsten Sexpartner sein, aber die Angst, die Du jetzt durchmachst, wird Dir sicherlich dabei hilfreich sein. Alles Gute!

Was möchtest Du wissen?