E.coli Bakterien im Sperma - NICHT verantwortlich für Blasenentzündung bei Frau nach GV?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Franzi,

da der Mann einen deutlich längeren Harnleiter hat brennt es evtl. beim Wasser und der obere Teil des P. .ist etwas rot. Auf Deutsch Dein Freund sollte auch unbedingt eine Antibiotikatherapie machen. Ja und was das Thema waschen und Hygiene angeht schreibt ein Dr. Müller

Zitat - Zu den Bakterien: es handelt sich hierbei um Darmkeime, ein Vorkommen im Ejakulat (evtl. auch durch äußerl. Verunreinigung/Keime an den Händen?)

Der Dr. schreibt weiter - .....eine Ansteckung müssen Sie nicht befürchten.....

http://www.rund-ums-baby.de/kinderwunsch_expertenforum/Spermiogramm-mit-Bakterien_32652.htm

Du bist ein Beispiel dafür das dies mit der Ansteckung schon möglich ist! Wenn Du schon vier Jahre damit zu tun hast stünde schon einmal die Frage ob sich der Partner auch behandeln lässt oder zumindest ein Verhütli drüber macht!

Man kann sich schon gegenseitig anstecken ob es auf dem oben genannten Weg ist oder durch eine ... Vaginitis..usw..

Also wie beschrieben Dein Freund odgl. sollte auch zum Arzt odr dann halt Verhütli..

VG Stephan

Der Mann erhält ein Antibiotikum.

0
@franzi77

Seit wann ........ in den vier Jahren? Mitunter verschreiben Ärzte auch schon einmal Antibiotika über drei bis sechs Monate.

0
@StephanZehnt

Jetzt bzw. zu dem Zeitpunkt zu dem die Bakterien gefunden wurde. Er wurde nach Beendigung der Einnahme nochmal getestet und nun ist das Sperma frei von Bakterien.

0

Hallo Franzi, das ist völlig unlogisch, was der Urologe da sagt, da gebe ich Dir völlig recht. Nicht Du solltest unentwegt in Behandlung sein, sondern Dein Freund. Dein Freund sollte unbedingt zu einem anderen Arzt gehen. Bei Männern macht das anscheinend nicht so schnell Probleme - er müsste meiner Ansicht nach unbedingt behandelt werden, sonst wirst Du Dich immer wieder infizieren. Alles Gute Gerda

Ich habe noch zwei weitere UrologINNEN befragt, die beide ganz klar die e.coli Bakterien im Sperma des Mannes als sehr wahrscheinliche Ursache für die Blasenentzündung der Frau (aufgrund e.coli) nennen.

Das Sperma ist nach einer AB Behandlung nun bakterienfrei, dh. Probieren (geht über Studieren) ;)

0

Was möchtest Du wissen?