Blutung nach Orgasmus als Jungfrau?

2 Antworten

Hi Teri,

Nun das könnte vers. Ursachen haben, vielleicht hast du lange Fingernägel und ein Hautriss ausserhalb der Vagina erzeugt welches durch Bewegung dann bissl weiter eingerissen ist, zum anderen kann es auch unter Umständen sein dass das Jungfernhäutchen auch bei Bewegung reisst. Weiss nicht wie sehr akrobatisch du bei der Selbstbefriedigung heran gegangen bist.

Du kannst aber checken ob dein Jungfernhäutchen noch Intakt ist, dazu nimmst du einen Spiegel, legst ihn auf den Boden und du gehst in der Hocke über den Spiegel und spreizt deine innere und äußere Schamlippen auseinander.

Wenn du dann eine transparente milchig aussehende Schicht siehst dann hast dein Jungfernhäutchen entdeckt.

Alles Gute!

Die Jungfräulichkeit ist mir wichtig.

Der passiert doch nichts, solange du keinen Sex hast.

Vielleicht ist eine Zwischenblutung oder sonstwas. Eigentlich kein Grund zur Panik.

Wo genau liegt das Hymen und wie sieht es aus?

Hallo,
ich habe vor kurzem damit angefangen mich selbst zu ertasten und meinen Körper besser kennenzulernen. Nun reden die Mädchen in der Klasse davon, dass sie wissen möchten wie das Jungfernhäutchen bei Frauen genau aussieht. Ich habe im Internet verschiedene Meinungen gelesen und bei mir selbst versucht nachzuschauen. Im Internet steht mal, dass das Hymen irgendwo in dem Loch also im Scheideneingang sich befindet und man das so gar nicht sehen kann. Dann steht irgendwo dass das Hymen den Scheideneingang umkreist und man das sehen kann. Also habe ich bei mir nachgeschaut und in das Loch wollte ich nicht etwas einführen weil ich auch schon angst habe ich mache etwas kaputt. Dann habe ich aber um mein Scheideneingang, weil im Eingang selbst sehe ich nichts ausser schwarz also das Loch an sich. Aber um das Loch, und das Loch öffnet sich auch nur wenn ich Druck ausübe bzw die Schamlippen spreize, weil an sich ist das Loch dann geschlossen, befindet sich für mich keine Haut sondern eher Hautknubbel. Ist das das Hymen?Dieser Hautknubbel ist halbförmig über dem Scheideneingang und unter dem scheideneingang ist wieder ein Knubbel der vielleicht so groß ist wie meine fingerspitze des kleinen Fingers. Ich blicke da echt nicht durch? Für mich sieht dieser hautknubbel nicht elastisch aus wie der im Internet beschrieben wird. Kann es sein das mein Hymen gerissen ist wenn es so halbförmig ist und sich da drunter wieder so ein Knubbel befindet? Weil ich habe nie etwas eingeführt sondern wenn, dann mich nur oben an der Klitoris angefasst. Ich weiß nicht weiter, und es würde mich einfach interessieren. Weißen Ausfluss habe ich auch schon, hat das auch was mit dem Hymen zutun? Und woran erkennt man ein gerissenes hymen? Wenn das Hymen hinter dem scheideneingang ist, was ist dann dieser hautknubbel drumherum? Weil hinter dem scheideneingang bedeutet für mich irgendwo in dem Loch drin und da sehe ich nichts weil es zu dunkel ist hahah.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?