Früher nie Kater, plötzlich 2 Tage nach Alkoholkonsum Schwindel, Übelkeit bis zum geht nicht mehr...

5 Antworten

Versuche es doch mal ohne Alkohol? :)

Puh, vielseitig, gerade gegen Schwindelkeit gibt es nicht viel was man tun kann. Gegen die meisten anderen Katersymptome kann man meist schon etwas tun, hier auf der Seite ganz gut zusammengefasst: http://www.one47.de/hangover/ 

Ich weis ja nicht was mit euch los ist, aber wenn hier alle nur davon reden, dass ich ein Alkoholproblem habe oder sonnst was, ist das ein totaler Mist, ich habe bereits vor einer kurzen Zeit einen Monat lang nichts getrunken, mir ging es keinerlei besser... ich habe an einem Samstag mal wieder was getrunken, nicht einmal viel, nur knapp 8 Bier und war am Montag wieder voll verpeilt und mir war schlecht. Komischerweise ist mir zu Hause oder in der nähe meiner Freunde nie schlecht, sobald ich aber in der Schule bin, dort rumsitze und mir das Gelaber anhöre, komm ich nicht klar. Ich weis ja nicht, vielleicht liegt es ja am Bier, vielleicht hab ich seit letztem Jahr einen leicht reizbaren Magen, ich habe heute mal nur ne Flasche Wein getrunken, mal schauen, wie es mir am Montag geht.

wenn hier alle nur davon reden, dass ich ein Alkoholproblem habe oder sonnst was, ist das ein totaler Mist, .....Samstag mal wieder was getrunken, nicht einmal viel, nur knapp 8 Bier....ich habe heute mal nur ne Flasche Wein getrunken...

Also - ehrlich gesagt - bei dieser "Bilanz" hast Du ganz bestimmt ein Alkoholproblem. Wenn ich "nur knapp 8 Bier" oder "eine Flasche Wein" ausgetrunken hätte, dann wäre mir auch schlecht, schwindelig und was sonst noch!!!! Es ist aber ganz typisch, dass Du das ganz anders siehst und völlig von Dir weist!! Gerade das ist ein ganz grundlegendes Problem aller Alkoholiker!!!!!" Dass Du mal für einen Monat nichts getrunken hast, ändert daran überhaupt nichts. Das ist reine Selbsttäuschung und nur dazu geeignet, Dein Verhalten zu vertuschen. Bitte sprich mal mit Deinem Arzt über Deine Beschwerden und verschweig ihm auch nicht, warum es Dir so schlecht geht!!! LG

3
@walesca

@Alexey: Lies dir bitte mal selber durch, was du hier schreibst:

...gerade mal 8 Bier, ... nur ne Flasche Wein...!

Mensch, Junge, du bist erst 18 Jahre alt. Wo willst du denn landen? Du HAST ein Alkoholproblem. Dein Körper hat bereits einen Schaden davon getragen, deswegen geht es dir auch nicht besser, wenn du mal "einen Monat" nichts trinkst... .

Es liegt weder am Bier, noch am Wein. Die sind in Ordnung. NICHT in Ordnung ist diese Wahnsinnsmenge, die du da in dich reinschüttest. 8(!!!) Bier, das ist ja fast ein halber Kasten... . Eine ganze (!!!) Flasche Wein... . Das haut selbst einen ausgewachsenen 100kg-Mann vom Socken. Da ist dir zu recht schlecht... .

Was du brauchst, ist einen Entzug. Du redest dich selber schon heraus, du würdest ohne Alkohol auskommen, trinkst aber einen halben Kasten Bier oder eine ganze Flasche Wein, und bezeichnest das als "wenig".

Sei mal ganz ehrlich zu dir, und melde dich mal da:

http://www.anonyme-alkoholiker.de/content/02willk/02index.php

Und dann sprich mal ein ehrliches Wort unter 4 Augen mit deinem Hausarzt. Sag mal, merken deine Eltern denn nicht, dass du dich hier um Kopf und Kragen säufst, und dabei bist, den halt zu verlieren? Wenn du nichts dagegen unternimmst, dann wirst du keine 30.... . Dir ist vermutlich schlecht, weil du bereits einen Leberschaden hast.... .

Da kann ich dir leider nur noch eine gute Besserung wünschen, die aber erst dann eintritt, wenn du selber aufwachst...

1

Es ist ein Unterschied, ob du jedes 2. Wochenende trinkst oder mehrere Tage durchtrinkst. Alkohol verzögert die Sauerstoffaufnahme und hat so sehr negative Auswirkungen auf die Organe, vor allem die Verdauungsorgane und die Leber. Zu den Konzentrationsstörungen kommt es durch zu wenig Sauerstoff im Blut. Wenn der Alkohol abgebaut ist, dann geht es wieder besser. Nimm das als ernstes Alarmsignal und überdenke dein Trinkverhalten und lass vom Alkohol ab. Man kann auch ohne gut feiern, hat keine Nachwehen und es besteht nicht die Gefahr süchtig zu werden bzw. sich dauerhaft zu schädigen. Du hast nur eine Gesundheit..

Hallo Alexey, als ich deinen Bericht gelesen habe, dachte ich genau wie @Gerda, an die Leber, du bist schon früh, viel zu früh mit viel Alkohol angefangen, das kann tatsächlich die Leber schädigen, du solltest deine Leberwerte bestimmen lassen.

Ic kann dir sagen, man braucht beim Party machen nicht so viel Alkohol trinken, es geht auch ohne. Versuche es einfach mal, dann wirst du dich auch besser fühlen.

Hallo @Mahut Deine Antwort ist vollkommen richtig ! Einfach weniger Alkohol oder noch besser gar keinen, dann gibt es auch keinen Kater ! VG Doretti

4

Was möchtest Du wissen?