Freund spielt sich ständig am Penis und oft habe ich danach ein starken Juckreiz

3 Antworten

Muss nicht zwingend an ihm liegen. Es gibt noch genug andere Ursachen (Pille->Hormone ..., Immunsystem,...). Männer werden oft voreilig verdächtigt. Ihr solltet euch beide untersuchen lassen dann ist Klarheit. Erst ein Befund klärt die echte Ursache. Deshalb beide zum Arzt. Allerdings sollte er schon mal sowas wie Hygiene erlernen das ist richtig.

ich empfehle dir zum frauenarzt zu gehen.es wird sich wahrscheinlich um eine infektion (pilz) handeln.

versuche es dochmal mit vagi c für die scheidenflora (naturjoghurttampons erzielen den gleichen effekt) außerdem gibt es cremes die unterstützend wirken gegen trockenheit und juckreiz.allerdings brauchst du falls du ein pilz hast eine spezielle creme vom frauenarzt also würde ich dir nicht empfehlen IRGENDETWAS aus der apotheke zu nehmen.

ganz wichtig: er muss sich auch untersuchen lassen denn sonst werdet ihr ping pong mit den bakterien bzw der krankheit spielen.vor dem GV am besten duschen gehen oder zumindest hände waschen.

wenn er nicht zum arzt gehen möchte.....ist mein rat:ohne gummi nix los...(gibt bestimmt auch welche die du verträgst,mit wenig chemie)

alles gute

Du solltest Deinen Freund dazu anhalten, dass er sich vor dem Geschlechtsverkehr wäscht. Ausserdem solltest Du Dich tatsächlich mit einer Vaginalcreme gegen Scheidenpilz behandeln. Das Jucken sollte dann weg sein.

Immunsystem schwach, wie stärken?

Guten Tag zusammen, habe folgendes Problem:

Immer wenn irgendwo eine Grippewelle umgeht fange ich mir zu 100% eine ein.

Und zwar ist das komische dass der Krankheitsverlauf bei mir fast immer komplett identisch ist:

Nase ist zu und ich habe Hals, Glieder und Kopfschmerzen!

Das geht dann so 5-7 Tage wo ich auch flach liege (manchmal mit Fieber),

währenddessen kommt dann auch irgendwann Husten dazu und während der Halsschmerz langsam abklingt wandert alles zu den Bronchien wo ich dann nochmal mindestens 5-7 Tage mit einer Bronchitis kämpfe.

Soll heißen ein "normaler" Grippaler Infekt dauert bei mir schon mal gut und gerne 14 Tage. Danach dauert es nochmal ne gute Woche (eher 10 Tage) bis ich mich wieder fit genug fühle um Sport zu machen.

Zu meiner Person: Ich bin männlich 30 Jahre alt und habe früher sehr viel Sport gemacht. Mittlerweile ist es etwas weniger geworden (1-2mal die Woche) da ich Nachtschicht in der Produktion arbeite und mein Beruf mich körperlich richtig heftig fordert. Ich habe vor einem halben Jahr mit Boxen angefangen und habe früher ein paar Jahr lang MMA trainiert.

Ich supplementiere Whey Protein nach dem Sport, Casein vor dem Schlafengehen und zusätzlich noch hochdosiertes Multivitamin, Zink und Glutamin an Trainingstagen bzw. im Winter regelmäßig.

Ich ernähre mich ausgewogen und vernünftig, vitaminreich und Ballaststoffreich.

Ich trinke ausschließlich Wasser.


Ich hoffe das waren jetz nicht zu viele Infos, aber ich bin wirklich verzweifelt was mein Immunsystem angeht.

Gibt es irgendwas wirksames was mein Immunsystem stärken kann?!

Man liest immer überall die gleichen Tipps und nichts zeigt Wirkung.

Eigenblut-Therapie scheidet aus, da mir das Risiko zu groß ist und die Wirkung nicht wissenschaftlich erwiesen.


Vielen Dank für die Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?