nässender Hautausschlag im Gesicht! Hilfe?!?

3 Antworten

Hallo HS.,

also ich würde einmal versuchen den Bereich um den Ausschlag herum zu reinigen (Mull oder Watte. Ja und dann über Nacht ganz dünn Zincsalbe (zur Not auch Penaten) auftragen. Du schreibst das eine Allergie ausgeschlossen ist - wurde den kürzlich ein Allergietest gemacht? (Piercing ...) Von der Bepanthen würde ich die Finger lassen.

Nach den Feiertagen sollte unbedingt ein Dermatologe drauf sehen. Als Laie ist es schwierig hier zu sagen das ist die Ursache wer einmal unter DermIS.net gesehen hat weis was ich in etwa meine ..(A-Z).

VG Stephan

PS. ob es Zusammenhänge gibt (Bild Quelle Wikipedia) oder ob es doch eine allergische Reaktion ist??

Herpes - (Haut, Gesicht, Dermatologie)

Solange Feiertage sind probier es erst mal mit Zinkoxid Pulver aus der Apotheke .Rühr es mit Wasser an bis du Zahnpastaartige Konsistenz erreicht und dann rauf damit!Nichts anderes nehmen und Fr.ab zum Hautarzt!

Mit so einem Ausschlag solltest du besser zu einem Hautarzt gehen. Vermutlich wird er dir Cortison verschreiben, Cortison hilft erst mal ganz gut bei allen möglichen Hautbeschwerden. Allerdings sollte man es nicht zu lange verwenden und die Behandlung mit Cortison sollte auch gezielt, also langsam wieder beendet werden. Aber das wird dann der Hautarzt mit dir besprechen.

Was möchtest Du wissen?