Dehnt man den Magen aus, wenn man viel trinkt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Von Flüssigkeiten wird der Magen nicht ausgedehnt. Wasser z.B. fließt sofort hindurch, sofern es nicht eiskalt ist. Dann wärmt der Magen es erst einmal an und gibt es Portionsweise weiter. Bei Milch macht die Magensäure daraus fast sofort Käse und die Molke wird wie Wasser weitergeschickt. Süße Getränken versucht der Magen etwas zurückzuhalten, um den Zucker zu spalten, aber auch nicht sehr lange. Außerdem ist unser Magen dehnbarer, als man so glaubt.

Eigentlich verlässt das wasser den Magen sehr schnell wieder. Man hat nur das Gefühl, dass man sehr voll ist. Bei mir ist das immer so, wenn ich reines Wasser und auch noch mit Sprudel trinke. Wenn ich dagegen etwas Saft ins Glas gebe und mit Wasser, am besten mit Leitungswasser auffülle, habe ich dieses Problem nicht und ich kann dann auch wesentlich mehr trinken. Du brauchst also um deinen Magen keine Angst haben, er zieht sich anschließend wieder zusammen.

Du sollst beim Abnehmen viel trinken aber nicht 2 l auf einmal, sondern nur wenn du auch ein Hungergefühl verspürst, Du musst das auf den ganzen Tag verteilt trinken, da Wasser auf sehr Weise schnell wieder abgebaut wird (schwitzen,pinkeln.....) weitet es den Magen nicht aus sondern es hilft dir weniger Kalorien auf zunehmen.

Was möchtest Du wissen?